Autor Thema: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?  (Gelesen 3804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Soundy

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 144
(UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« am: 15. Februar 2016, 19:35:49 »
Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?

Bekanntlich gab es am Ende der Saison 2014 in Douglas eine große Abschiedsparade, sollte doch der Umbau der Promenade und dabei das Verlegen der Gleise von der Mittellage in die seeseitige Seitenlage beginnen. Der Beginn des Bauvorhabens wurde aber gestoppt, so dass auch 2015 die Bahn in der bisherigen Form fuhr. Das sollte auch 2016 geschehen, wobei der Beginn der Saison für den 16. Mai und das Ende für den 18. September festgelegt war. Für den 6./7. August waren Aktivitäten anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Pferdebahn angekündigt.

Völlig überraschend hat nun der Stadtrat von Douglas am 21.1.2016 beschlossen, den Betrieb der Pferdebahn mit sofortiger Wirkung einzustellen. Begründet wird das mit dem hohen Defizit, das von der Stadt getragen werden muss.
Die Pferde sollen abgegeben werden (wahrscheinlich vorwiegend an Farmer auf der Insel).
Die Pferdebahnwagen will man an Museen auf der Insel und in Großbritannien anbieten.
Die Stallgebäude und die Wagenhalle sollen verkauft werden.
Das bedeutet, dass die Santa Claus-Sonderfahrten am 19./20. Dezember 2015 die letzten Fahrten der Pferdebahn Douglas gewesen sind – falls der Beschluss der Stadt nicht wieder gekippt wird.

Hier der Text der Pressemitteilung:

Statement from Douglas Borough Council:
It is with very great regret, following detailed discussions and meetings, that Douglas Borough Council is to discontinue the Douglas horse tram service because of the increased financial burden on Douglas ratepayers.

The decision to terminate the service was passed at a special meeting of the Council on Thursday January 21 2016.

The decision follows a proposal by the Council to amalgamate the Tramway Terrace stables site with the tramway hub at the Strathallan site, a scheme estimated, as of December 2015, to cost in the region of £2.9million. When this was received at a joint meeting of the Executive and Regeneration and Community Committees in December, Members determined the scheme was not financially viable and presented a number of unresolved issues, and therefore decided not to progress the project.

The proposal was to finance the scheme by a thirty year loan, which would have cost the Council £4,800,000 over its life.

Key factors determining the resolution to end the service, which comes in the wake of the Council’s budgetary projections ahead of setting the rate levy on January 27 for the 2016-2017 financial year, were the service’s year-on-year deficit, currently running at £263,000, coupled with the associated loan charge equating to an annual impact on the rates of over £420,000.

Council Leader Councillor David Christian MBE JP said: ‘The Council must always act in the best interests of the ratepayers of Douglas. To continue operating the horse tram service would place an unacceptable level of burden on the ratepayer, not only for the coming financial year, but also for the foreseeable future. The Council recognises the important contribution the service has made to the Island’s vintage transport heritage but Douglas, as with all local authorities, is having to make difficult decisions to fund, protect and develop key services.

'The Council has a duty to face and adapt to stark financial realities, to maintain a firm grip on its finances and deliver value for money to the ratepayer. Were the Council to continue operating the horse tram service it would be failing in that duty.'Regeneration and Community Committee Chairman Councillor John Skinner said: ‘I should like to take this opportunity to thank the tramway staff for their hard work and long-standing commitment to the service, also to the many local residents and visitors who have supported the horse tram service over the years.

‘The Council recognises the affection in which the horse tram service is held, both in the island and around the world, but these are difficult times that demand rigorous examination of expenditure, current and future. Against this background the horse tram service is, regrettably, no longer sustainable.’

The Council will be relocating the service’s horses to good homes and offer the rolling stock to transport museums, either in the Island or the UK, while the Tramway Terrace/stable site and the Strathallan site are to be offered for sale. This will therefore mean that the horse trams will not operate for the 2016 season.

Weiter geht es hier: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?5,7697998

Soundy

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #1 am: 08. August 2016, 14:32:33 »
....und sie fährt doch in der Saison 2016! Der Imperialwagen führte eine Parade der Pferdertram am 31.07.2016 an. Dies war der Abschluss der Museumstage des Transportwesens der Isle of Man. Auch im täglichen Planbetrieb  zwischen 09:00 und 18:00 Uhr - jeweils Abfahrt Derby Castle - war diese immer gut besucht. Übrigens haben die Tramwaypferde südlich von Douglas ein eigenes Altersheim! Gerüchteweise soll die Pferdetram noch 2 Saisonen fahren.

Soundy

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 144
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #2 am: 08. August 2016, 14:54:30 »
Das ist schon einmal eine gute Nachricht.

Soundy

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #3 am: 09. Juli 2017, 19:43:33 »
...und Sie fährt noch immer.....
Eine Ampelanlage wurde mit Kontaktschleifen im Gleis für "Grün behalten" für die Pfferdetram ausgerüstet!

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #4 am: 11. Juli 2017, 19:32:43 »
Die letze Pferdebim am Abend Richtung Stall durch das Fenster eines Restaurants fotographiert

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #5 am: 26. August 2017, 17:43:44 »
Am 9.Juli 2017 Nachmittags erreicht Tw 20 mit offenen Beiwagen der MER die Station Laxey Richtung Douglas fahrend.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5255
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #6 am: 26. August 2017, 19:07:38 »
Am 9.Juli 2017 Nachmittags erreicht Tw 20 mit offenen Beiwagen der MER die Station Laxey Richtung Douglas fahrend.
Das ist aber ein Bild der MER (Manx Electric Railway) und keines der DBHT (Douglas Bay Horse Tram) ;)

Anno 2016 war ich Anfang August anläßlich des 140ten Geburtstags der Pferdestraßenbahn 5 Tage auf der Isle of Man (An-& Abreise erfolgte über den Landweg). Anbein ein paar Fotos (das letzte Bild ist direkt neben meinem Hotel entstanden)->

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5255
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #7 am: 26. August 2017, 19:09:41 »
Zwei Bilder hab ich noch->

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14988
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #8 am: 26. August 2017, 20:08:09 »
. . . .   Isle of Man . . . . . . . Landweg . . . .
???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5255
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #9 am: 26. August 2017, 20:14:43 »
@ hema-> Heysham<->Douglas<->Heysham mit der Fähre, die Reststrecke mit dem Zug

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #10 am: 10. Januar 2018, 10:00:56 »
Die Zukunft der Pferdebahn in Douglas scheint gesichert!

Das Parlament der Isle of Man, der Tynwald, hat die Erneuerung der südlichen Promende in Douglas beschlossen. Dort werden die Gleise als einspurige Strecke näher zum Meer in die Parkanlagen verlegt, eine Ausweiche ist vorgesehen. Der Endpunkt am Hafen soll mit 2 Stockgleisen ausgeführt werden. Etwa in Streckenmitte gibt es einen Übergang zur bestehenden 2-gleisigen Strecke. Der nördliche Teil ist für eine spätere Erneuerung vorgesehen.
Die Pläne sind veröffentlicht unter:
https://www.gov.im/about-the-government/departments/infrastructure/current-and-future-projects/douglas-promenade-scheme/
Foto: Ankuppeln des Hafermotors in Derby Castle am 05.07.2017

47lemoniberg

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 36
Re: (UK) Douglas: Ende der Pferdestraßenbahn?
« Antwort #11 am: 02. Januar 2019, 21:59:45 »
Die Pferdestraßenbahn lebt!
In der Saison 2018 wurden rund 80.500 Passagiere befördert, was eine Steigerung von 9% gegenüber 2017 bedeutet.
Mittlerweile wurde die baufällige Wagenremise "Strathallan Depot [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar] " abgerissen und der Neubau im alten Stil gestartet.
Betriebsaufnahme 2019 am 25.April auf voraussichtlich verkürzter Strecke wegen der Umbauarbeiten an der Promenade.
Quelle: Government IoM