Autor Thema: Linie 44  (Gelesen 41734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 44
« Antwort #15 am: 10. Februar 2012, 11:32:15 »
Die Kreuzung Alser Straße # Lange Gasse 1987: E 4458 am 44er, dahinter ein 43er (4524+cx).

Foto: Wiener Linien
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 44
« Antwort #16 am: 29. September 2012, 01:42:05 »
In der Sandleitengasse war Kurt Rasmussen am 17. Juli 1974 unterwegs und hat dabei erfreulicherweise auch diesen Zug am 44er festgehalten:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 44
« Antwort #17 am: 10. Oktober 2013, 23:39:14 »
Am 8. Juli 2009 waren noch regelmäßig E1 am 44er anzutreffen. Damals wurde gerade das Kreuzungsplateau Alser Straße # Lange Gasse umgebaut (und übrigens auch die Schleife Schottentor, die heute ja schon wieder Gleisbrüche aufweist). Der 44er noch ohne Spiegelkarzinom, im Hintergrund noch der Niedermeyer...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

michael-h

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 191
    • Michael Heussler Photography
Re: Linie 44
« Antwort #18 am: 01. Dezember 2013, 23:09:23 »
Am 27.8.1969 hat Kurt Rasmussen den E 4401 mit Zierspitz in der Schleife Schottentor fotografiert:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

LG Michi

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3406
  • Halbstarker
Re: Linie 44
« Antwort #19 am: 01. Dezember 2013, 23:11:14 »
Am 27.8.1969 hat Kurt Rasmussen den E 4401 mit Zierspitz in der Schleife Schottentor fotografiert:

Na, so wird er hoffentlich irgendwann mal wieder aussehen.  ;)

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4979
  • Bösuser
Re: Linie 44
« Antwort #20 am: 02. Dezember 2013, 07:40:41 »
Am 27.8.1969 hat Kurt Rasmussen den E 4401 mit Zierspitz in der Schleife Schottentor fotografiert:

Na, so wird er hoffentlich irgendwann mal wieder aussehen.  ;)

Wenn sie ihn schon auf alt trimmen, dann aber bitte mit Scherenbügel.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1205
Re: Linie 44
« Antwort #21 am: 02. Dezember 2013, 09:32:03 »
 Den Scherenbügel hatten sie ja nicht lange oben , jedoch würde ganz gut passen. ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6481
Re: Linie 44
« Antwort #22 am: 02. Dezember 2013, 10:32:44 »
Das ist wohl reine Geschmacksfrage, ob man Schere oder Halbschere (HS60) nimmt. Beides ist historisch korrekt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 44
« Antwort #23 am: 02. Dezember 2013, 10:37:04 »
Wenn sie sagen, sie versetzen ihn in den Ursprungszustand, ist es keine Frage des Geschmacks mehr.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Linie 44
« Antwort #24 am: 11. Dezember 2013, 13:06:35 »
1970 fährt E 4626 in die Schleife Schottentor ein. Dieser E wurde am 30.07.1962 mit der Nummer 4466 in den Wagenstand übernommen und per 01.09.1964 in 4626 umnummeriert (Foto: H. Graalman). Bemerkenswert ist das Zielschild "DORNBACH" in Blockbuchstaben.

LG nord22

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 44
« Antwort #25 am: 11. Dezember 2013, 13:14:49 »
Bemerkenswert ist weiters für heutige Augen, wie weit die Grünfläche links nach vor gegangen ist, weil es das 2er-Gleis noch nicht in der heutigen Form gab.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Linie 44
« Antwort #26 am: 02. Januar 2014, 22:01:54 »
1982 gab es am 44er in Dornbach interessantere Fotomotive als heute (Fotos: jhm 0284): L 504 + l sowie L 508 + l 1708.

LG nord22


darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2852
  • Kompliziertdenker
Re: Linie 44
« Antwort #27 am: 02. Januar 2014, 23:10:40 »
interessantere Fotomotive als heute
Ja, für uns heute - ob auch für die damaligen Fotografen? In einigen Dekaden werden vielleicht ULF-Fotos von dort wahnsinnig interessant wirken.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11324
    • In vollen Zügen
Re: Linie 44
« Antwort #28 am: 03. Januar 2014, 00:28:26 »
Ja, für uns heute - ob auch für die damaligen Fotografen? In einigen Dekaden werden vielleicht ULF-Fotos von dort wahnsinnig interessant wirken.
Der ULF wird ja hoffentlich sowohl technisch als auch designerisch der absolute Tiefpunkt in Wien bleiben.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

kuse

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: Linie 44
« Antwort #29 am: 03. Januar 2014, 10:41:04 »
Das waren damals schon sehr beliebte Fotomotive zumal der Wagenpark durch die noch bestehende Typenvielfalt für wesentlich mehr Abwechslung sorgte. Es war eben eine ganz andere Epoche, die Faszination war mindestens genauso groß, auch ohne die heutigen zusätzlichen Möglichkeiten der Digitalfotografie und des Internets.