Autor Thema: [US] San José  (Gelesen 2627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
[US] San José
« am: 02. September 2016, 17:47:12 »
San José ist eine größere Stadt in der San Francisco Bay Area in Kalifornien, welche vor allem als Heimat vieler Hightech- und IT-Unternehmen wie zB SAP bekannt ist. Die moderne Stadt bietet ihren Bewohnern bzw. Besuchern neben einem schönen Stadtkern auch ein Stadtbahnnetz, das Downtown mit dem Eldorado der modernen Technologie - Silicon Valley - verbindet.
Der Fuhrpark wurde vor ein paar Jahren modernisiert, heute fahren ausschließlich  japanische Kinki Sharyo Low Floor Light Rail Vehicles (Kinki Sharyo Niederflurstadtbahnfahrzeuge).
Anlässlich eines längeren US-Aufenthaltes führte mich ein kurzer Zwischenstopp in dieses nette Städtchen. Für ÖPNV-bezogene Fotos blieb leider nur wenig Zeit:
Всё будет хорошо

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3991
Re: [USA] San José
« Antwort #1 am: 02. September 2016, 20:05:41 »
Danke für die interessanten Bilder, aber gefallen tun sie mir nicht, diese Züge!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [US] San José
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2016, 02:07:04 »
Ja, diese Züge gibt es öfter in den USA und sind nicht so fotogen. San Jose bzw. das ganze Valley hingegen ist sehr schön :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 330
Re: [US] San José
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2016, 02:47:12 »
Das klobige Erscheinungsbild erinnert ein wenig an unsere U6- und WLB-Fahrzeuge.  ;D

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2991
  • Kompliziertdenker
Re: [US] San José
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2016, 11:17:59 »
Das klobige Erscheinungsbild erinnert ein wenig an unsere U6- und WLB-Fahrzeuge.  ;D
Die sind wenigstens rund und nicht ausschließlich eckig.

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 397
Re: [US] San José
« Antwort #5 am: 18. Januar 2019, 12:45:12 »
Der Verkehrsbetrieb VTA überlegt, den Betrieb auf der Linie 900 (orange Linie) Ohlone/Chynoweth - Almaden einzustellen. Diese Linie ist nur 3,5 km lang und teilweise eingleisig. Offenbar sind seit Jahren die Fahrgastzahlen schlecht.

Das wäre dann vermutlich die erste "neue" Straßenbahn in den USA, die wieder eingestellt wird. Ob das realistisch ist, weiß ich aber nicht. Möglicherweise will die VTA mit solchen Ankündigungen ein höheres Budget "erzwingen" (vgl. die Berliner BVG, die schon einmal laut darüber nachgedacht hat, die U3 und die U4 einzustellen).