Autor Thema: Gleisreste - nicht Straßenbahn - gelöst  (Gelesen 1894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Gleisreste - nicht Straßenbahn - gelöst
« am: 27. Juli 2017, 17:08:56 »
Wo hab ich da gefunden

Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #1 am: 27. Juli 2017, 17:19:11 »
––> PN
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5677
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #2 am: 27. Juli 2017, 17:34:51 »
->PN!

Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #3 am: 27. Juli 2017, 17:39:40 »
–-> PN!

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 600
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #4 am: 27. Juli 2017, 17:56:23 »
–> PN

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #5 am: 27. Juli 2017, 18:07:51 »
–>PN

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #6 am: 27. Juli 2017, 18:14:38 »
 :up: :up: :up: :up: :up:
Das ging schnell.
Nebenbei: Diese Gleisreste sind auch auf wien.gv.at/stadtplan eingezeichnet.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1584
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #7 am: 27. Juli 2017, 18:20:03 »
Diese Gleisreste sind eh altbekannt!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #8 am: 27. Juli 2017, 18:35:31 »
Welche Firma hat diese benötigt. Die jetzt ansässige und vermutlich existierende Werbefirma sicher nicht.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #9 am: 27. Juli 2017, 18:41:33 »
Welche Firma hat diese benötigt. Die jetzt ansässige und vermutlich existierende Werbefirma sicher nicht.

Ich vermute, dass die Gleise einst bis zum >Fritze Lacke< durchgereicht haben. Diese Ausweichen waren typisch zum Abstellen leerer Loren.

Soundy

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 160
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #10 am: 27. Juli 2017, 20:52:29 »
Mein Wissensstand in Kurzform: 12., Hetzendorfer Str. 59 - Biedermanng. 32, ehem. EKOS-Möbel, 600 mm, ca. 150 m, 2 Weichen, teilweise zweigleisig, handgeschobene Wagen zwischen Holzlager und Werkstätte, seit 1926?

Soundy

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Gleisreste - nicht Straßenbahn
« Antwort #11 am: 28. Juli 2017, 01:49:37 »
Mein Wissensstand in Kurzform: 12., Hetzendorfer Str. 59 - Biedermanng. 32, ehem. EKOS-Möbel, 600 mm, ca. 150 m, 2 Weichen, teilweise zweigleisig, handgeschobene Wagen zwischen Holzlager und Werkstätte, seit 1926?

Soundy
Hetzendorfer Straße 59 (jetzt 50a) stimmt, das mit der Firma EKOS habe ich nicht gewusst.
Das Gleis macht kurz vor der Biedermanngasse einen Linksbogen in die Fabrikshalle.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging