Autor Thema: 23.09.2017 - Tag der Eisenbahn in Tschechien  (Gelesen 1026 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 407
23.09.2017 - Tag der Eisenbahn in Tschechien
« am: 01. September 2017, 13:22:22 »
Liebe Leute!
Es hat zwar nicht direkt mit Straßenbahnen oder Stadtverkehrsmitteln zu tun, sondern mit der "großen" Eisenbahn, aber ich denke, es gibt hier auch ein paar Interessierte.

In Tschechien findet am 23. September von 10 bis 17 Uhr wieder der Tag der Eisenbahn statt, diesmal in Schlesien, genauer gesagt in Bohumín (Oderberg).

Prinzipiell wird das ähnlich wie vor 3 Jahren in Břeclav ablaufen. Es soll bis zu 30 historische Fahrzeuge geben, darunter einige alte Dampfloks wie eine alte KFNB-Lok der Reihe X (später dann ČSD-Reihe 314) aus dem Jahr 1898, einen Dieseltriebwagen aus der 1. Republik und einen ganzen Retro-Schnellzug im Stile der realsozialistischen Zeit. Dieser wird neben einem Pendolino für den Zubringerverkehr von Prag eingesetzt. Angeblich haben die Schaffner und das Servicepersonal bei der letzten Fahrt im Retro-Schnellzug historische Uniformen getragen bzw. Essen im Stile der 80er-Jahre serviert. Dass Leute für so eine Fahrt Geld ausgeben, ist interessant :o

Natürlich wird man moderne Fahrzeuge wie den Pendolino und einen Škoda-IC-Triebwagen ("Interpanter") besichtigen können. Obendrein wird es Draisinenrennen für die Besucher und nach dem Ende der Veranstaltung um 18 Uhr ein Konzert der Gruppe Buty geben. Außerdem werden die Filme "Liebe nach Fahrplan", "Engel im Gebirge", "Girl on the Train" und die Doku "Das Geheimnis der Lokalbahnen" gezeigt.

Spannend sind aus meiner Sicht aber zwei Aktionen:
Einerseits wird es Sonderfahrten mit historischen Zügen geben, die teilweise ein "Ringerl" über Ostrava-Kunčice fahren werden, andererseits wird es Sonderfahrten über die Kohlenbahnen der Firma AWT geben. Diese Gelegenheit kommt so bald wahrscheinlich nicht wieder, planmäßigen Personenverkehr gibt es dort jedenfalls keinen.

Außerdem wird es von 20 bis 22 Uhr im Heizhaus eine Show geben, bei der diverse Lokomotiven mit Lichteffekten in Szene gesetzt werden. Diese ist allerdings sehr gefragt, weswegen man sich Eintrittskarten schon vorher online besorgen sollte. Eine Karte kostet 150 Kronen. Am Tag der Veranstaltung wird nur ein Restkontingent von 50 Karten vor Ort verkauft, aber die werden wohl auch schnell weg sein.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: 23.09.2017 - Tag der Eisenbahn in Tschechien
« Antwort #1 am: 01. September 2017, 19:51:58 »
... Essen im Stile der 80er-Jahre serviert. Dass Leute für so eine Fahrt Geld ausgeben, ist interessant :o
Den Svíčková, den man in der Tschechoslowakei kurz nach der Wende bekommen hat, war ausgezeichnet! So gut wie im Jahr 1990 habe ich in Tschechien seither nie wieder gegessen  :up:
Interessant wird natürlich auch, ob man noch Krill-Konserven aus Altbeständen hat. Schwarzbrot mit Butter und Krill war auch genial!