Autor Thema: [PM] Wiener Neos wollen mit "Lobautunnel light" Kosten sparen  (Gelesen 22799 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3160
Re: [PM] Wiener Neos wollen mit "Lobautunnel light" Kosten sparen
« Antwort #90 am: 26. April 2019, 10:04:10 »
Das Gebiet beim Öltanklager fasst kein vernünftiger Mensch an und schon gar nicht das Erdreich darunter. Wenn du Pech hast, musst du das sanieren und dann schießen die Kosten in astronomische Höhen.
Muss aber doch irgendwann gemacht werden. Und billiger wird's vom Warten vermutlich nicht.

Schon, aber die ASFINAG möchte sich verständlicherweise nicht die Finger daran verbrennen.

arlbergkrokodil

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 28
Re: [PM] Wiener Neos wollen mit "Lobautunnel light" Kosten sparen
« Antwort #91 am: 26. April 2019, 10:48:58 »
Das Gebiet beim Öltanklager fasst kein vernünftiger Mensch an und schon gar nicht das Erdreich darunter. Wenn du Pech hast, musst du das sanieren und dann schießen die Kosten in astronomische Höhen.


Aber, aber, aber...  :bh: hahaha ernsthaft?

Was soll denn das? Super Naturschutzgebiet ist das :D

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5466
Re: [PM] Wiener Neos wollen mit "Lobautunnel light" Kosten sparen
« Antwort #92 am: 26. April 2019, 19:20:42 »
Das Gebiet beim Öltanklager fasst kein vernünftiger Mensch an und schon gar nicht das Erdreich darunter. Wenn du Pech hast, musst du das sanieren und dann schießen die Kosten in astronomische Höhen.
Muss aber doch irgendwann gemacht werden. Und billiger wird's vom Warten vermutlich nicht.
Das Tanklager ist von einer Grundwassersperre umgeben. Diese Sperre ist auch der Grund warum das keiner angreift bzw. angreifen darf.