Autor Thema: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in  (Gelesen 1289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4687
Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« am: 08. Dezember 2017, 17:30:51 »
Es gibt bei den WL eine neue Projektgruppe (auch dabei: 2 Personen aus der Wiener Stadtwerke Holding), die folgende Hauptaufgaben hat:
1.) Zusammenfassung und Vereinheitlichung von Zulagen (da das derzeitige Schema zu umfangreich und kompliziert ist)!
2.) Schauen, wie man bei B6 (und den dazugehörigen Abteilungen B61-B68) möglichst viel Nachtarbeit auf untertags verlegen kann!

Man darf gespannt sein, was dabei rauskommt!

Q: WL Intranet

U4

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1461
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2017, 17:42:03 »
Es gibt bei den WL eine neue Projektgruppe (auch dabei: 2 Personen aus der Wiener Stadtwerke Holding), die folgende Hauptaufgaben hat:
1.) Zusammenfassung und Vereinheitlichung von Zulagen (da das derzeitige Schema zu umfangreich und kompliziert ist)!
2.) Schauen, wie man bei B6 (und den dazugehörigen Abteilungen B61-B68) möglichst viel Nachtarbeit auf untertags verlegen kann!

Man darf gespannt sein, was dabei rauskommt!

Q: WL Intranet
Na klar, man kann ja die ganzen Nachtarbeiten bei B6 auf den Tag verlegen und Abschaltungen und Gleisverlegungen unter Tag machen. Dafür stellt man Linien dann ein  :fp:

Welchem krausen Gehirn ist denn solch eine Idee entsprungen - Sparen nur um des Sparens willen  :bh: :bh:


Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 879
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2017, 17:49:00 »
Dafür stellt man Linien dann ein  :fp:

Z.b. den 52er...

(zumindest für die Dauer der Gleissanierung in der Linzer Straße...)
D.o.a.

U4

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1461
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2017, 18:21:40 »
Aber geh, nix zumindest denn der 52 wird dann komplett eingestellt, kommt ja dann billiger  :fp:

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3272
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2017, 21:37:04 »
1.) Zusammenfassung und Vereinheitlichung von Zulagen (da das derzeitige Schema zu umfangreich und kompliziert ist)!

Macht ja angesichts der teils völlig absurden Zulagen auch Sinn! Die zwei von der Holding haben allerdings gut Lachen, denn bei den Stadtwerken bekommt man durchweg 1000 bis 1500 EUR mehr pro Monat für eine vergleichbare Tätigkeit als bei den WL! :o
Wer nichts fürchtet ist nicht weniger mächtig als der, den alles fürchtet. (F. Schiller)

denond

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 602
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2017, 12:57:33 »
Macht ja angesichts der teils völlig absurden Zulagen auch Sinn! Die zwei von der Holding haben allerdings gut Lachen, denn bei den Stadtwerken bekommt man durchweg 1000 bis 1500 EUR mehr pro Monat für eine vergleichbare Tätigkeit als bei den WL! :o

...das nur so nebenbei. Um Wien muß es schon sehr schlecht bestellt sein...

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14282
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2017, 13:31:09 »
Geh, solange wir ungebrochen und um jede Summe neue U-Bahn-Strecken betonieren können, ist die Welt doch heil!  >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

denond

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 602
Re: Projektgruppe KV-neu und B6 opt-in
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2017, 20:48:33 »
Geh, solange wir ungebrochen und um jede Summe neue U-Bahn-Strecken betonieren können, ist die Welt doch heil!  >:D

Ist auch wieder war, da muß ich dir uneingeschränkt Recht geben!!!
LG