Autor Thema: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018  (Gelesen 10750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #15 am: 08. Januar 2018, 09:22:58 »
Intelligenter wäre es, den Zug als FEP zu signalisieren und erst dann umzuschalten.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 519
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #16 am: 08. Januar 2018, 09:30:12 »
Somit kann man jetzt eigentlich zum ersten Mal seit 1982 mit der Straßenbahn direkt vom Ring nach Kagran kommen.  :D

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10216
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #17 am: 08. Januar 2018, 09:34:40 »
Besonders effizient ist ja Kurs 2-62, der fährt nämlich:
KAG 05:11->Dornbach 06:28->FEPL 07:28->Dornbach 08:28->KAG 09:38
Da kann ich keine Schweinchen mehr verteilen, weil am Bildschirm nicht genug Platz ist. Und die Frage, was sich derjenige, der diesen Fahrplan erstellt hat, dabei gedacht hat, ist auch überflüssig.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Linie 58

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #18 am: 08. Januar 2018, 09:38:58 »
Intelligenter wäre es, den Zug als FEP zu signalisieren und erst dann umzuschalten.

Das wäre allerdings generell bei allen Einziehfahrten dieser Art sinnvoll. Ich find es immer besonders wichtig, dass am 9er in Gersthof Winkelmannstraße als Ziel steht.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #19 am: 08. Januar 2018, 09:42:02 »
Intelligenter wäre es, den Zug als FEP zu signalisieren und erst dann umzuschalten.
Das wäre allerdings generell bei allen Einziehfahrten dieser Art sinnvoll.
Klar! Wenn der Zug die normale Endhaltestelle erreicht, dann immer diese draufschreiben.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4687
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #20 am: 08. Januar 2018, 09:44:22 »
Hier noch in den Haltestellen Floridsdorf S+U, Josef-Baumann-Gasse und Prandaugasse->

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 602
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #21 am: 08. Januar 2018, 09:51:38 »
... und in Kagran U:

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #22 am: 08. Januar 2018, 09:59:57 »
Im Sommer müsste es bei den Abendeinziehern ganz gut in der Tokiostraße gehen! Bin schon gespannt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #23 am: 08. Januar 2018, 10:01:09 »
Die erste Einziehfahrt: 4066+1466 bei der Oper.

Du lieber Himmel, wie lange *) ist das her, dass man an dieser Stelle einen Zug nach Kagran (wenn auch auf anderer Strecke und mit anderem Ziel) aufnehmen konnte!

*) Fast 37 Jahre - die Linie 25K fuhr letztmals am 27.2.1981!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8412
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #24 am: 08. Januar 2018, 10:34:22 »
Besonders effizient ist ja Kurs 2-62, der fährt nämlich:
KAG 05:11->Dornbach 06:28->FEPL 07:28->Dornbach 08:28->KAG 09:38
Da kann ich keine Schweinchen mehr verteilen, weil am Bildschirm nicht genug Platz ist. Und die Frage, was sich derjenige, der diesen Fahrplan erstellt hat, dabei gedacht hat, ist auch überflüssig.

Auch hier musst du mir das bitte erklären. Denn ist es nicht egal, wann der Zug auf die Strecke und wieder heimfährt? Auch wenn der Zug den ganzen Tag draussen wäre, dann hättest du die Einziehfahrt halt am Abend. Aber die Kilometer hättest du trotzdem.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

ernestostefano

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 144
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #25 am: 08. Januar 2018, 11:39:48 »
Ja. Konkret in Halle I die Gleise 1, 3 und 10, sowie in Halle II die Gleise 2 und 4.
Ich weise aber darauf hin, dass die "Vernichtung" von Abstellflächen einerseits der Schaffung von Fluchtwegen und damit dem Wohl der Arbeitnehmer und andererseits der Errichtung zeitgemäßer Revisionsstände für die neuen Fahrzeuggenerationen dient, also kein Willkür darstellt.
Ohne jetzt irgendwas in Richtung Sicherheit zu kritisieren frag ich mich, ob dieses Ausmaß tatsächlich notwendig ist.....5 Gleise ?
Wie viele Revisionstände sind denn notwendig? Hat man auch soviel Personal dafür ?
Hoffe sehr, dass man auch daran denkt dem Mitarbeiter einen zeitgemässen Pausen/Aufenthaltsraum zur Verfügung zu stellen.....
Erste Bank. »Wir sind eine Berater Bank und haben kein Geld

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8412
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #26 am: 08. Januar 2018, 12:33:32 »
Ja. Konkret in Halle I die Gleise 1, 3 und 10, sowie in Halle II die Gleise 2 und 4.
Ich weise aber darauf hin, dass die "Vernichtung" von Abstellflächen einerseits der Schaffung von Fluchtwegen und damit dem Wohl der Arbeitnehmer und andererseits der Errichtung zeitgemäßer Revisionsstände für die neuen Fahrzeuggenerationen dient, also kein Willkür darstellt.
Ohne jetzt irgendwas in Richtung Sicherheit zu kritisieren frag ich mich, ob dieses Ausmaß tatsächlich notwendig ist.....5 Gleise ?
Wie viele Revisionstände sind denn notwendig? Hat man auch soviel Personal dafür ?
Hoffe sehr, dass man auch daran denkt dem Mitarbeiter einen zeitgemässen Pausen/Aufenthaltsraum zur Verfügung zu stellen.....

Das ist Halt, wenn man Werkstätten auf die gesetzlichen Bestimmungen umbaut. Da stellt sich nicht die Frage, ob es notwendig ist, sondern nur darum, dass die Vorschriften eingehalten werden. Und dass die nicht immer sinnvoll sind, ist ein anderes Kapitel. Genauso, wie die Fluchtwege bei der U-Bahn jetzt 1,2m breit sein müssen, damit man im Bedarfsfall auch mit einem Rollstuhl fahren kann. Wie man einen Rollstuhlfahrer allerdings aus dem Zug bekommt, hat sich niemand überlegt.
Zum Glück, sonst müsste man womöglich in jeden Zug noch einen Lift einbauen, damit man ggf. die 90 cm mit einem Rollstuhl überwinden kann  :fp:
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2145
  • Blechzugfanatiker
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #27 am: 08. Januar 2018, 12:57:32 »
Warum werden beim Umbau vom Bahnhof Simmering dann keine Gleise vernichtet? Dort kommen sogar noch welche dazu.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #28 am: 08. Januar 2018, 13:02:17 »
Genauso, wie die Fluchtwege bei der U-Bahn jetzt 1,2m breit sein müssen, damit man im Bedarfsfall auch mit einem Rollstuhl fahren kann. Wie man einen Rollstuhlfahrer allerdings aus dem Zug bekommt, hat sich niemand überlegt.  Zum Glück, sonst müsste man womöglich in jeden Zug noch einen Lift einbauen, damit man ggf. die 90 cm mit einem Rollstuhl überwinden kann  :fp:

Es gibt Rollstuhlfahrer mit ein wenig Beweglichkeit. Die kann man schon aus dem Rollstuhl und anschließend aus dem Zug heben und den leeren Rollstuhl extra auf den Fluchtweg verfrachten. Da ja genügend Fahrgäste in der Nähe sind (selbst in der U2 zur Seestadt ist man nicht völlig allein unterwegs), gibt es locker genügend helfende Hände. Klar, einen Elektrorollstuhl kann man so nicht rausbringen, aber für die Mehrheit der ÖV-fahrenden Rollstuhlfahrer ist das sicher eine Möglichkeit, im Notfall den Zug mit fremder Hilfe verlassen zu können.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Umbau und Generalsanierung Bahnhof Brigittenau ab Jänner 2018
« Antwort #29 am: 08. Januar 2018, 13:02:34 »
Warum werden beim Umbau vom Bahnhof Simmering dann keine Gleise vernichtet? Dort kommen sogar noch welche dazu.
Die hinzukommenden Gleise braucht man für den verlängerten D-Wagen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.