Autor Thema: Neue Straßenbahn in Izmir  (Gelesen 2481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Entgasteter

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 15
Neue Straßenbahn in Izmir
« am: 25. Februar 2018, 20:35:00 »
In der westtürkischen Millionenstadt Izmir gibt's seit letztem Jahr eine Straßenbahn, zunächst nur im nördlichen Bezirk Karşıyaka; 14 Stationen, ca. 9 Km, zur Hälfte entlang der (tw. sechsspurigen) Küstenstraße, danach durch Neubauviertel (Alt-Erlaa!), in einem Bereich nur eingleisig, an zwei hochfrequentierten Fährenstationen vorbei; Endstation aktuell nach einem vielbesuchten Einkaufszentrum, Weiterführung in ein großes Industriegebiet jenseits der Autobahn geplant. Eine zweite Linie im Zentrumsbezirk Konak ist schon fast fertiggebaut.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9274
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 21:28:36 »
In Karşıyaka war ich schon einmal Anfang der 90er Jahre, um eine dort als Blickfang aufgesockelte preußische G8 = 44.0 der TCDD aufzunehmen. Damals wurden bei vielen Bahnstationen ausgemusterte Dampfloks als Blickfang aufgestellt. 1990 gab es noch zwei Obuslinien als Relikt eines einst umfangreichen Netzes - dies dürfte knapp vor dem endgültigen Ende des Obusbetriebs gewesen sein.
Izmir war immer Zwischenstation am Weg nach Dinar (bei Pamukkale), wo im Juni 1990 der Egrirdir Express noch mit der Reihe 56.5 (= DR/ ÖBB 52) bespannt war.

nord22 

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9274
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #2 am: 26. Februar 2018, 14:07:30 »
Anbei eine bildliche Chronologie der Straßenbahn in Izmir:
* Pferdetramway
* Straßenbahn; 1960 nach Zerstörung Izmirs durch Erdbeben stillgelegt
* Obus bis Anfang der 90er Jahre
* Straßenbahn 2018 (Foto: Eshot Genel Müdürlüğü)

nord22

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 261
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #3 am: 26. Februar 2018, 16:19:52 »
Sind das Variobahn Triebwagen?

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2627
  • Polenkorrespondent
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #4 am: 26. Februar 2018, 17:06:31 »
Sind das Variobahn Triebwagen?

Das sind Triebwagen, die von Hyundai Rotem gebaut wurden.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3500
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #5 am: 26. Februar 2018, 20:59:16 »
Quelle? Meines Wissens nach werden sie von (Hyundai) Eurotem in der Türkei gebaut, einem Konsortium aus Hyndai Rotem und türkischen Firmen.

Übrigens mit Technik aus Österreich: Die Motoren sind von TSA.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #6 am: 26. Februar 2018, 22:05:27 »
Quelle? Meines Wissens nach werden sie von (Hyundai) Eurotem in der Türkei gebaut, einem Konsortium aus Hyndai Rotem und türkischen Firmen.

Übrigens mit Technik aus Österreich: Die Motoren sind von TSA.
Sofern man Wikipedia glauben will wurden sie in Adapazarı (also Türkei) gebaut: https://en.wikipedia.org/wiki/Karşıyaka_Tram
Всё будет хорошо

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2627
  • Polenkorrespondent
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #7 am: 27. Februar 2018, 18:18:06 »
Quelle? Meines Wissens nach werden sie von (Hyundai) Eurotem in der Türkei gebaut, einem Konsortium aus Hyndai Rotem und türkischen Firmen.

Wikipedia.
Auch im türksichen Artikel ist die Rede von Hyundai Rotem. Eurotem ist ein Joint Venture, zwischen Hyundai Rotem und einem türksichen Hersteller (Tüvasaş). Soweit ich weiß sind sind auch Triebwagen (oder Lokomotiven?) ein Produkt von Eurotem und Tüvasaş. Auch das Aussehen lässt sehr stark auf Hyundai Rotem schließen. Du hast schon Recht, Eurotem baut die Wagen, aber Hyundai Rotem ist hier eindeutig Technologiegeber.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3500
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #8 am: 27. Februar 2018, 21:48:26 »
Jo eh, es pickt auch deren Logo unter der Frontscheibe. Aber die Fahrzeuge sind dennoch in der Türkei gebaut worden. ;)

Wäre interessant, ob die Türen nicht auch aus Österreich (Waidhofen) sind.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2627
  • Polenkorrespondent
Re: Neue Straßenbahn in Izmir
« Antwort #9 am: 28. Februar 2018, 10:10:59 »
Jo eh, es pickt auch deren Logo unter der Frontscheibe. Aber die Fahrzeuge sind dennoch in der Türkei gebaut worden. ;)

Mit "von Hyundai Rotem gebaut" dachte ich eigentlich an kein bestimmtes Werk, sondern nur an die Firma allgemein.  ;)
po sygnale odjazdu nie wsiadac