Autor Thema: Achensee Zahnradbahn  (Gelesen 1527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Achensee Zahnradbahn
« am: 16. Juni 2018, 08:52:23 »
Bei der Achensee Zahnradbahn in Jenbach ist letzten Montag, 11.06., ein Wagen der Appenzeller Bahn zu Versuchszwecken eingetroffen. Wenn die Tests mit dem Wagen Erfolg zeigen soll er in zwei bis drei Jahren in Linienbetrieb gehen.
Sorry keine Straßenbahn, aber doch interessant.

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 397
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #1 am: 16. Juni 2018, 09:42:01 »
Elektrischer Betrieb? ;) Welche Erkenntnisse sollen da gewonnen werden? Ich nehme ja wohl nicht an, dass es geplant ist, die Achenseebahn zu elektrifizieren ...

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3716
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #2 am: 16. Juni 2018, 10:27:41 »
Doch, das ist eine der Ideen…

Taurus

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 244
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #3 am: 16. Juni 2018, 10:31:23 »
Vielleicht ist ein Wasserstoffbetrieb wie bei der Zillertalbahn angedacht und man schaut ob so große Triebwagen auf der Strecke passen.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3716
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #4 am: 16. Juni 2018, 10:40:34 »
Nein.

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1927
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #5 am: 16. Juni 2018, 11:05:45 »
Doch, das ist eine der Ideen…
Der Betriebsleiter der Achensee Bahn hat immer "interessante" Ideen  :fp: :fp:

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3716
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #6 am: 16. Juni 2018, 11:43:15 »
Eine Verlängerung und Elektrifizierung halte ich insofern für interessant, als dass das eine nachhaltige ökonomische Absicherung des Betriebs darstellen könnte, wenn man nicht mehr nur saisonal und touristisch unterwegs ist.

Gegenüber ist man daran allerdings weniger interessiert, fährt man doch den zu ersetzenden Bus neben der Achsenseebahn…

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1517
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #7 am: 16. Juni 2018, 12:46:45 »
So weit ich weiß ist geplant die Triebwagen auf Dieselbetrieb umzubauen!

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1927
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #8 am: 16. Juni 2018, 12:57:41 »
Siehe Antwort 5  :fp: :bh:

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3716
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #9 am: 16. Juni 2018, 13:52:01 »
Siehe Antwort 5  :fp: :bh:
Magst du das vielleicht argumentieren?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Achensee Zahnradbahn
« Antwort #10 am: 16. Juni 2018, 17:35:22 »
Generatorwagen? Zumindest für den Testbetrieb?

Nebenbei:
ich war so 68 ode 69 zwei Monate auf ferialpraxis in der Schweiz, in Herisau (Huber&Suhner, die auch zumindest die ersten Kabel für die Linienzugbeeiflussung der Ubahn geliefert haben). Ich steh da im Labor und hör die Stadtbahn fahren, denk mir nichts dabei.
Nach einigen Malen reißts mich, das war die Appenzeller Bahn.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging