Autor Thema: [TR] Istanbul historisch  (Gelesen 8673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1024
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #30 am: 09. September 2018, 11:13:11 »
Laut dem Bild gibt es kein Gegengleis und die Schleife führt wieder in das selbe Gleis, also müsste der Bügel umgelegt werden.
Soweit in meiner Erinnerung ist die gesamte Strecke eingleisig, mindest war es im vorigen Jahrhundert so.
Nach nochmaligen durchlesen des Artikels habe ich meinen Fehler gefunden, "Der Bügel muss umgelegt werden" Sorry.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #31 am: 10. September 2018, 21:59:04 »
Eine Betriebsszene in der İstiklal Caddeşı beim Bazar de Pera 1919.
TW 119 + BW der Linie 10 am Taksim in den 1930er Jahren; die Kirche im Hintergrund ist bis heute christlich - orthodox.
Zum Glück gibt es kein Internet mit Geruchsübertragung  :) - Fischhandel in Eminönü in den 50er Jahren; der Bereich, wo Bosporus, Haliç und Marmara Deniz zusammentreffen, ist für seinen Fischreichtum bekannt (Fotos: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi).

LG nord22
 

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #32 am: 12. September 2018, 21:46:47 »
Aufnahmen von Dreiwagenzügen zählen zu den großen Raritäten, weil sie offensichtlich nur sporadisch eingesetzt wurden. Anbei eine Aufnahme von 1940 aus Eminönü; auf der Galatabrücke sind vier solo fahrende Wagen zu erkennen.
Eine Betriebsstörung mit TW 61 + BW der Linie 33 Yedikule- Bahçekapı in den 50er Jahren, vermutlich nach dem Niederstoßen einer Person (Fotos: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi).

LG nord22
 

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #33 am: 16. September 2018, 18:24:47 »
Ein Panoramablick von der Yeni Camii auf die Galatabrücke Richtung Karaköy 1952.
TW 89 + BW der Linie 34 Beşiktaş - Fatih bei der Beyazit Camii in den 50er Jahren (Fotos: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #34 am: 01. Oktober 2018, 00:19:11 »
Anbei zwei Panoramaaufnahmen der Galatabrücke, welche den in #9 präsentierten Portikus von beiden Seiten zeigen, d. h. mit Blick Richtung Yeni Camii/ Eminönü und Galatasaray mit Galataturm/ Karaköy (Fotos: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi, 1935).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #35 am: 04. Oktober 2018, 22:00:45 »
Ein Wagen der Pferdetramway (atli tramvay) bei der Hagia Sophia 1906.
TW 195 der Linie 15 Taksim - Sirkeci in Tepebasi 1950 (Fotos: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi).

LG nord22   

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #36 am: 06. Oktober 2018, 21:15:56 »
Über 4000 historische Aufnahmen von Istanbul in einem Internetarchiv anzuschauen und Motive mit Straßenbahnbezug herauszusuchen, ist nicht jedermanns Sache. Anbei zwei interessante Motive:
* TW 136 der Linie 19 in Eminönü in den 1930er Jahren
* Dichtes Verkehrsgewühl auf der Galatabrücke 1955, der Rauch der Dampfschiffe trübte den Blick Richtung Altstadt

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #37 am: 08. Oktober 2018, 23:29:41 »
Zum Vergleich mit dem Motiv aus Posting #3 die Kreuzung in Aksaray nach Auflassung der Straßenbahn als Kreisverkehr in den 60er Jahren mit Obussen als Straßenbahnersatz. Durch den kreuzungsfreien Ausbau verschwindet die Valide Camii seit den 70er Jahren hinter dem Verkehrsbauwerk; eine Betonwüste. Zwei Obusse im Bezirk Sultanahmet bei der Hagia Sophia vor längst nicht mehr existenten Holzhäusern; heute verkehrt hier eine normalspurige Straßenbahn mit Alsthom Citadis aus Kapazitätsgründen in Doppeltraktion.

LG nord22

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5433
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #38 am: 09. Oktober 2018, 14:34:07 »
Kein Wunder, das war immerhin die Hauptmoschee des Osmanischen Reiches bzw. später der Türkei. Man muss sich das so vorstellen, als würde man von heute auf morgen den Stephansdom in Wien oder Notre-Dame in Paris vom Gotteshaus zum Museum machen.
Im Gegensatz zu Österreich sind aber Frankreich und die Türkei gemäß ihrer Verfassung laizistisch (inwieweit das in der Türkei derzeit tatsächlich so gehandhabt wird, steht auf einem anderen Blatt - der französischen Bevölkerung ist das größtenteils jedenfalls sehr wichtig).
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14925
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #39 am: 09. Oktober 2018, 14:41:08 »

Im Gegensatz zu Österreich sind aber Frankreich und die Türkei gemäß ihrer Verfassung laizistisch . . . .
Religionen sollten als Privatsache ohnehin dem Vereinsrecht unterstellt werden, ohne Sonderrechte!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5433
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #40 am: 09. Oktober 2018, 17:26:22 »
Religionen sollten als Privatsache ohnehin dem Vereinsrecht unterstellt werden, ohne Sonderrechte!
Bitte wende dich damit an die zuständigen Verantwortlichen in der österreichischen Bundesregierung und überzeuge sie, u.a. das Konkordat aufzukündigen.  >:D
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10866
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #41 am: 09. Oktober 2018, 23:46:13 »
Traut man sich nie, wegen der speziellen Klientel, die christlich ist, die christlichen Werte hoch hält (du sollst deine Frau zwei Mal am Tag verprügeln etc.), aber nie in die Kirche geht. Mamn könnte ja deren Wählerstimmen verlieren.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #42 am: 15. Oktober 2018, 19:47:29 »
Anbei zwei Postkartenmotive, welche den dichten Straßenbahnbetrieb bei der Universität/ Beyazit Meydani dokumentieren.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #43 am: 03. Dezember 2018, 20:31:48 »
Heute beim Aufräumen entdeckt: Hans Lehnhart war Mitte der 60er Jahre im asiatischen Teil von Istanbul, wo man noch Straßenbahnen aufnehmen konnte:
* TW 211 der Linie 1 in Üsküdar
* TW 105 der Linie 11 in Kadiköy
Der Straßenbahnbetrieb im asiatischen Teil von Istanbul wurde am 11.11.1966 stillgelegt. Die Remise in Sögütlüçesme blieb als Straßenbahnmuseum erhalten. Die Fahrzeuge der heutigen Nostalgietramway Taksim - Tünel stammen aus diesem Museum.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8931
Re: [TR] Istanbul historisch
« Antwort #44 am: 04. Dezember 2018, 08:37:23 »
* TW 136 der Linie 17 in Harbiye 1958 (Foto: Ara Güler)
* TW 205 der Linie 16 in Karaköy/ Galatasaray (Foto: Eski Istanbul Fotoğrafları Arşivi).
* TW 68 der Linie 17 Şişli - Sirkeci gefolgt von TW 209 in Eminönü (Foto: Ara Güler)

Der legendäre Fotograf Ara Güler ist mit 90 am 17.10.2018 verstorben, näheres unter https://de.wikipedia.org/wiki/Ara_G%C3%BCler sowie https://derstandard.at/2000089602674/Tuerkischer-Fotograf-Ara-Gueler-gestorben. Etliche sehr schöne Fotomotive in diesem Thread stammen von diesem weit über die Grenzen der Türkei bekannten Fotografen. Das Foto von Ara Güler aus #14 habe ich in einer höheren Auflösung gefunden.

LG nord22