Autor Thema: Notbremse  (Gelesen 503 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Notbremse
« am: 13. März 2019, 16:44:56 »
Weil gerade in einem anderen Thread über Notbremsgriffe geredet wird, ein kleines (leichtes) Rätsel zwischendurch. Die ursprünglich in den schaffnerlosen Beiwagen eingebauten Notbremsgriffe hatten keine per Vierkant zu betätigende Rückstellung. Wie wurden die wohl rückgestellt?

Bitte gleich hier antworten, so wichtig ist das Rätsel ja nicht, eher eine Information für alle, welche die alten Griffe und deren Technik nicht mehr miterlebt haben!   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

fastpage

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 338
Re: Notbremse
« Antwort #1 am: 13. März 2019, 17:44:27 »
Seilzug und nur einen Zugschalter,den man zurückstellen musste und somit die Seilzüge wieder gespannt?

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Notbremse
« Antwort #2 am: 13. März 2019, 23:41:50 »
Ja, es gab einen zentralen Hebel, mit dem man alle Griffe zurückstellen konnte. Per Bowden-Zügen!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!