Autor Thema: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand  (Gelesen 5183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11414
Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« am: 09. Februar 2020, 11:39:56 »
Frage an die Runde.

Hat jemand Baupläne von Gewista-Unterstände?

Ein Freund würde gerne einen Unterstand auf seiner Modellbahn Anlage aufstellen und bräuchte daher die Pläne.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1260
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #1 am: 09. Februar 2020, 13:24:21 »
Schau einmal hier hinein:

Link

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11414
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #2 am: 09. Februar 2020, 13:48:17 »
Schau einmal hier hinein:

Link

Danke für den Link. Der hilft mir auf alle Fälle schon mal weiter.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11692
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #3 am: 10. Februar 2020, 10:50:12 »
Und der E hat dort wenigstens noch 3 Türen hinten :)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #4 am: 31. März 2020, 21:02:30 »
Hallo!

Ich baue gerade einige Gewista Werbeflächen in H0 nach. Eine klassische Bus/Bim Station entsteht dabei auch gerade. Hier mal ein Bild der Werbetafel. Stelle dann alles auf shapeways.com zum Bestellen für alle.

Lg
Manfred

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #5 am: 20. Juni 2020, 19:47:04 »
Hallo!

Habe gute Neuigkeiten:

aktuell habe ich die meist verbreiteten Versionen der Gewista/Citylight Wartehäuser gezeichnet. Die breiten gibt es in allen mir bekannten Versionen und eine schmale Standardversion habe ich auch gezeichnet. Bei Bedarf habe ich auch die Lichktkästen gemacht, die einige Zeit verwendet wurden - bitte mir schreiben, die hab ich noch nicht online.

Ich habs für alle online gestellt wenns wer ausdrucken mag: https://www.shapeways.com/shops/tramshop-h0?section=Haltestellen+und+Werbung+in+Wien&s=0. Shapeways liefert nach meiner Erfahrung aktuell die feinsten und besten Druckergebnisse. Alle Citlights sind mit drei seitenabstrahlenden Lichtleiterkabeln beleuchtbar (ACHTUNG: Beim Lackieren die Plakatfläche abdecken!). Eine hochauflösende Vorlage für typische Wiener Musicalplakate habe ich bei Shapeways verlinkt. Diese Vorlage bitte mit einem guten Drucker (mindestens 1200 dpi) auf Overheadfolie drucken.

Hier meine Zeichnungen als Rendering:

Die kleinste Version:


Die Normgröße:


Die halbgroße Version (Burgtheater/Rathaus):


Die große Version:


Die Normgröße in schmal (schon mit den Mittelgriffen bei der Sitzbank):


Die typischen "stand alone" Citylights in der Wiener Innenstadt als 5er Set:


Der Lichtkasten ist in der Tiefe viel zu dick gegen das Vorbild, aber anders ginge keine Beleuchtung. Ein seitlich abstrahlendes Lichtleiterkabel mit LED ist nötig, um beleuchten zu können.


Das Detail im Fuss der Citylights ist der Original GEWISTA Schriftzug, der am Modell wirklich lesbar wird. TIPP: Nach dem silber Lackieren, schwarze stark pigmentierte Farbe gut verdünnen und über die Konturen malen.


Und hier noch Fotos von meinem Prototypen (Normgröße breit) als Druck:






Und die Druckvorlage (es ist absichtlcih spiegelverkehrt, da die bedruckte Seite von Folie immer matt wirkt, also einfach ausschneiden und umgekehrt einlegen).


Freue mich auf feedback!
Lg Manfred

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #6 am: 21. Juni 2020, 21:28:21 »
Hallo,

hier nochmal eine detailaufnahme nach dem Lackieren:



lg
Manfred

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32731
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #7 am: 21. Juni 2020, 21:41:29 »
Shapeways hat seinen Sitz laut Website in den USA. Wie läuft das dann mit der Bestellung? Muss man dafür noch Zoll zahlen?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 448
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #8 am: 22. Juni 2020, 00:00:42 »
Shapeways hat seinen Sitz laut Website in den USA. Wie läuft das dann mit der Bestellung? Muss man dafür noch Zoll zahlen?
Orders shipping to the United States (excluding Puerto Rico), Canada, Australia, and New Zealand, will ship from our distribution center in Long Island City, New York. 

Orders shipping to the rest of the world will ship from our distribution center in Eindhoven, Netherlands.


https://support.shapeways.com/hc/en-us/articles/360006409133-Where-will-my-order-ship-from-

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32731
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #9 am: 22. Juni 2020, 09:56:38 »
Danke für den Hinweis!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #10 am: 22. Juni 2020, 15:36:02 »
Hallo,
ja, ursprünglich war shapeways mal ein holländisches startup, und wurde von einer amerikanischen Firma übernommen. Das finde ich zwar nicht so toll, aber im Vergleich zu anderen großen Online Druckereien, können sie dort die feinsten Drucke aus den aktuellen Technologien rausholen.
lg
Manfred

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11597
    • In vollen Zügen
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #11 am: 27. Juni 2020, 11:33:59 »
Oh, die sehen aber nett aus. :)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #12 am: 27. Juni 2020, 19:58:04 »
@ Linie 41: Danke schön! War recht viel Arbeit wegen des halb geschwungenen Mitteldachs. PS: der 41 ist aus meiner Jugend meine Lieblingslinie!

Habe mal die Verglasung testweise eingesetzt:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bislang sind bei mir auch der Wiener U-Bahn Würfel, ein Wiener Würstelstand aus Ottakring, die Aufzüge der USTRAB (ab 90er Jahre) und ein Abgang der USTRAB (ab 60er Jahre) samt unterirdischem Teil mit Treppen und Wänden (passend zu den Rolltreppen von https://www.luetke-modellbahn.de/Spur-H0/Moebel-118/Wartebank-mit-Pflanzkuebel--6-Stueck-incl--Baeume-1550-1557-1559-1560.html?language=de) und ein Umrüstsatz für einen dreiachsigen Type P aus einem Souvenier Modell des Type M gebaut - mit Antriebsteilen von Halling.

Liebe Grüße
Manfred


meine Modelle auf shapeways: https://www.shapeways.com/shops/tramshop-h0

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #13 am: 28. Juni 2020, 17:32:21 »
Liebes Forum,

heute wurde auch meine Plakatwand lackiert, die decals folgen nach dem Trocknen  8)
Das gebogene Blechdach ist wunderschön gedruckt - besser als ich fotografieren kann.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Lg
Manfred

aphrodite

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Baupläne von Gewista-Fahrgastunterstand
« Antwort #14 am: 11. Juli 2020, 21:18:33 »
Hallo an alle,

es geht voran, und es gibt mittlerweile schon einige Varianten der Haltestellen. Nächste Woche kommen neue dazu. Heute zeige ich euch aber wieder die Plakatwand, mit teilweise aufgetragenen Decals:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ich arbeite auch momentan an den Vorgängern bis in die 20er Jahre zurück. An großen Veränderungen gab es insgesamt vier ernstzunehmende Schritte in der Art und Weise und Machart der Tafeln. Spannend finde ich, dass grundlegene Dinge wie die banalen Seitenlatten immer gleich blieben. Das "Dach" hat einige Veränderungen durchgemacht, aber dazu bald mehr.

Liebe Grüße
Manfred