Autor Thema: [RO] Craiova  (Gelesen 75876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

15A

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1144
Re: [RO] Craiova
« Antwort #120 am: 06. Mai 2023, 14:45:30 »
Nicht alle E1 werden ausgemustert. Der Wagen 652 bleibt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36034
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RO] Craiova
« Antwort #121 am: 06. Mai 2023, 16:56:41 »
Nicht alle E1 werden ausgemustert. Der Wagen 652 bleibt.

Quelle?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13492
Re: [RO] Craiova
« Antwort #122 am: 06. Mai 2023, 19:07:36 »
E1 4765 und sein Niedergang in Craiova:
E1 4765 + c3 der Linie T in der Landstraßer Hauptstraße/ Rochusmarkt am 21.11.1983 (Foto: Archiv W.L.). Der Wagen machte einen eher unansehnlichen Eindruck, wurde aber in der ZW später ordentlich generalüberholt.
658 ex E1 4765 der Linie 101 am Stadtrand von Craiova in der Calea Severinului am 20.06.2012 (Foto: B. Kußmagk).
10 Jahre später mehr Schrott als Tramway: 658 in der Calea București am 13.05.2022 (Foto: Stefan Höltge).

LG nord22 

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36034
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RO] Craiova
« Antwort #123 am: 18. Juli 2023, 10:14:11 »
In einem rumänischen Forum wurde ein Nachruf auf die E1 veröffentlicht. Hier die übersetzte Version:


Da die Ära dieser Straßenbahnen vorbei ist, werde ich mit einer Geschichte über sie enden. Bei dieser Gelegenheit bitte ich einen Administrator oder Moderator, die Themen, die sich auf die Straßenbahnen Tatra KT4D, SGP E1 und Tatra T4D beziehen, in den Abschnitt "Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Craiova" zu verschieben.

Die 1971 hergestellten Straßenbahnen verkehrten zunächst in der österreichischen Hauptstadt Wien, bis 2001 die Verkehrsbetriebe von Rotterdam (Niederlande) 12 dieser Straßenbahnen kauften (von denen 2 überhaupt nicht fuhren, da sie wegen Ersatzteilen ausfielen). Der Grund: Die aktive Flotte war zu diesem Zeitpunkt nicht ausreichend. Sie wurden später umnummeriert (651-660, die Nummerierung wurde auch nach dem Kauf durch RAT Craiova beibehalten). Während ihres "Aufenthalts" in den Niederlanden wurde die Straßenbahn 656 bei einem Verkehrsunfall schwer beschädigt und kurz darauf verschrottet, daher die "Lücke" in der Liste.

Im Jahr 2003, als 60 Alstom-Citadis-Straßenbahnen in Betrieb genommen wurden, wurden die SGP aus dem Verkehr gezogen und zwei Jahre später von RAT Craiova zu einem Preis von 7000 Euro pro Stück gekauft, wie aus einem Artikel in der Gazeta de Sud hervorgeht, der zu dieser Zeit geschrieben wurde.

Diese Straßenbahnen verursachten keine großen Probleme (abgesehen von den Laufflächen, ein Problem, das auf rumänische Art und Weise gelöst wurde, indem die Räder der kaputten Timis 2-Straßenbahnen angepasst wurden) und sind täglich auf den Strecken zu sehen. Im Jahr 2011 wurden 4 von ihnen (654, 657, 658, 659) mit Choppern ausgestattet.

In den Jahren 2014-15 wurde der SGP einer sogenannten Modernisierung unterzogen, bei der 6 von 9 Straßenbahnen fertiggestellt wurden (später 7, mit 652, aber darüber schreibe ich im nächsten Abschnitt). Im Gegensatz zu den KT4Ds wurden die Innenräume nicht großartig verändert, lediglich die alten Holzbänke wurden durch Sitze aus den ausrangierten Breda-Menarini-Bussen ersetzt (leicht entkleidet und teilweise neu gepolstert). Äußerlich erhielten sie neue elektronische LED-Anzeigen (ausgenommen 660), Scheinwerfer, Signale und Rückleuchten, die Front wurde leicht verändert und schließlich getönt, um die Tatsache zu verbergen, dass die Straßenbahnen an einigen Stellen in mehr als einer Farbe lackiert wurden, was sich mit der Zeit abzeichnete, als die Tönung nachließ.

Die Triebwagen 652, 657 und 659 blieben aufgrund fehlender Teile unvollendet. 652 hingegen war schon weiter fortgeschritten und wurde langsam aber sicher fertiggestellt und neu lackiert (im ursprünglichen Schema, mit einem kleinen blauen Zusatz). Sie wurde 2021 fertiggestellt, nachdem die Straßenbahn 106 bei einem Brand im Mai desselben Jahres schwer beschädigt worden war. In den letzten Jahren befanden sich die Straßenbahnen in einem schlechten Zustand, vor allem aus ästhetischer Sicht (was übrigens auf den hier geposteten Bildern zu sehen ist), da sie ständig mit Graffiti beschmiert wurden. Obwohl sie über dem Aufkleber angebracht wurden, der entfernt werden konnte, dachte RAT daran, den Aufkleber zu übermalen, was zu einem "außergewöhnlichen" Ergebnis führte. Wahrscheinlich haben sie sich nicht einmal die Mühe gemacht, etwas zu unternehmen, da sie wussten, dass die neuen Straßenbahnen bald eintreffen würden.

Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!