Autor Thema: Straßenbahn St. Pölten  (Gelesen 73934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 620
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #150 am: 05. Januar 2021, 17:50:24 »
Straßenbahnromantik mit TW 3 beim Hauptbahnhof von St. Pölten (Foto: Clyde L Shoebridge, 1970).
LG nord22


Der steht dort wo jetzt die Regionalbus Haltestellen sind?

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1735
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #151 am: 05. Januar 2021, 18:20:41 »
Der 1911 von der Wagonfabrik Graz gelieferte Triebwagen 3 überquert gerade die Traisenbrücke.
Zu diesen Zeitpunkt war der Wagen bereits 63!!! Jahre alt.
Foto K.Holzinger
Der Fotograf muss auch schon ein älterer Herr sein, er war des öfteren bei den VEF-Schulfarhrten dabei.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11983
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #152 am: 15. Februar 2022, 23:42:34 »
TW 1 beim Einbiegen von der Daniel-Gran-Straße in die Kremser Landstraße (Quelle: fb, Bildautor nicht bekannt)..

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11983
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #153 am: 09. April 2022, 21:30:38 »
Ein besonders gutes Fotomotiv: TW 1 + BW 11 vor der Remise, sehr wahrscheinlich in den 50er Jahren aufgenommen (Foto: ETB Jocham). Die Fenster im Laternendach von BW 11 waren durch Platten ersetzt worden. BW 11 wurde 1961 ausgemustert.

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11983
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #154 am: 10. April 2022, 11:39:35 »
TW 2 wartet beim Hauptbahnhof auf Fahrgäste (Foto: TrainsandTravel, 02.06.1965). Bei den geparkten Autos sind fast nur VW Käfer zu sehen.

LG nord22

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13148
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #155 am: 10. April 2022, 12:36:18 »
TW 2 wartet beim Hauptbahnhof auf Fahrgäste (Foto: TrainsandTravel, 02.06.1965). Bei den geparkten Autos sind fast nur VW Käfer zu sehen.
Wobei der rechteste noch WInker haben dürfte - erkennbar am kleinen Rücklicht.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1456
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #156 am: 10. April 2022, 20:30:03 »
Als ich ein Kind war, so um 1960 herum, waren gefühlt 80% aller Autos VW-Käfer.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11983
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #157 am: 08. Juni 2022, 08:34:23 »
Straßenbahnromantik mit TW1 in St. Pölten 1974 (Fotos: Bernd Duetsch):
* beim Hauptbahnhof am Gewerkschaftsplatz
* in der Kremser Landstraße
* Haltestelle Eybnerstraße

LG nord22

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16249
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #158 am: 08. Juni 2022, 13:03:23 »
Ewig schad drum!   :'(
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1751
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #159 am: 08. Juni 2022, 13:55:38 »
Ewig schad drum!   :'(
Das sage ich auch, wäre schön wenn es die Straßenbahn noch geben würde!  :)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10718
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #160 am: 08. Juni 2022, 18:29:35 »
Ewig schad drum!   :'(

Ja, aber realistisch betrachtet hätte der Betrieb nur mehr als Touristenattraktion überleben können und auch da wäre vorher Einiges an Investitionen nötig gewesen, um vor allem die Gleisinfrastruktur einigermaßen herzurichten. Vom völlig veralteten, abgewirtschafteten Wagenpark will ich noch gar nicht reden.

Die Haupteinnahmequelle der St. Pöltner Straßenbahn dürfte der Güterverkehr gewesen sein (Glanzstofffabrik). Als der weggefallen ist, hat sich der Betrieb halt noch über Jahre mühsam über Wasser gehalten (u.a. durch die Übernahme von in Wien nicht mehr benötigten Triebfahrzeugen), aber letztlich konnte das - einhergehend mit der Steigerung des Busverkehrs in den siebziger Jahren - den Betrieb auch nicht retten. Die innerstädtische Strecke hatte nie große Bedeutung und der Verkehr nach Harland hat sich mit Bussen genauso gut - und wesentlich flexibler und billiger - abwickeln lassen. So war ein Überleben einfach nicht möglich. Der Betrieb wurde einfach von der Zeit überrollt - wie so viele vor und nach ihm auch. 
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13148
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #161 am: 08. Juni 2022, 19:53:13 »
Den Todesstoß haben sie wegen der nicht bezahlten Stromrechnung bekommen, da hat man den Strom abgedreht.

Die Schienen dürften auch schon nicht mehr die besten gewesen sein. Da gab es einen Vorfall, die Lauffläche einer Schiene hat sich gelöst, ist bei einem Käfer an der Beifahrerseite durchgestoßen und hat den Oberschenkel und den Bauch einer Frau durchbohrt. Sie hat überlebt, wahrscheinlich deswegen, weil das Ende des Altmetalls nicht scharf und spitz war, sondern stumpf und somit den Darm nicht durchstoßen hat, sondern weggeschoben.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Katana

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1507
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #162 am: 08. Juni 2022, 21:11:58 »
Ja, aber realistisch betrachtet hätte der Betrieb nur mehr als Touristenattraktion überleben können ...
Tourismus in der damaligen Bezirkshauptstadt? Als ich vor 20 - 25 Jahren das letzte Mal in St. Pölten war und nach einem Ausstellungsbesuch im Regierungsviertel an einem Feiertag am Abend zum Rathausplatz gegangen bin um im Zentrum etwas zu essen, habe ich minutenlang weder Einheimische noch Touristen gesehen. Da hätte ich im Notfall gar nicht so laut schreien können, als dass mich jemand gehört hätte.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13148
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #163 am: 08. Juni 2022, 21:26:38 »
Oh Wanderer, dir graut so selten,
Warum graut dir vor St. Pölten
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

whz

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Straßenbahn St. Pölten
« Antwort #164 am: 24. Juni 2022, 11:02:51 »
Ja St. Pölten hat schon was an sich .... ::)