Autor Thema: Julius Meinl und co.  (Gelesen 135564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonderwagen

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #540 am: 03. Dezember 2022, 11:24:48 »
Es war dort ein KGM und später ein PamPam. Ob sonst noch etwas, kann ich mich jetzt nicht erinnern.   :-\
Nach dem KGM war es eine Magnet-Filiale, dann kam der Umbau und die Entkernung (der KGM war ja zweigschoßig mit einem Cafe oben) mit den weiteren Geschäften und die EDEKA-Filiale.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7173
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #541 am: 05. Dezember 2022, 00:26:03 »
Es war dort ein KGM und später ein PamPam. Ob sonst noch etwas, kann ich mich jetzt nicht erinnern.   :-\
Nach dem KGM war es eine Magnet-Filiale, dann kam der Umbau und die Entkernung (der KGM war ja zweigschoßig mit einem Cafe oben) mit den weiteren Geschäften und die EDEKA-Filiale.
Danke, hatte ich das also richtig in Erinnerung! Magnet war auch noch vage im Hinterkopf, und nach dem Edeka dann Leerstand.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")