Autor Thema: Linie 31/5 (1928-1996)  (Gelesen 238440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nulltarif

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 356
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #555 am: 01. Juli 2023, 14:34:37 »
Danke für das Bild!
Als Ziel steht hier "Alser Straße"; wo hat der 31/5 da gewendet? (Ich kenne die Linie nur mehr mit Type F, da wurde bereits bis zur Josefstädter Straße/Uhlplatz gefahren.)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. (Dalai Lama)

hewerner

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 355
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #556 am: 01. Juli 2023, 15:31:04 »
Als einzige Antwort fällt mir hier nur der Zimmermannplatz ein - Ecke Spitalgasse/Alser Straße rechts abbiegen.
Lg Helmut

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36017
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #557 am: 01. Juli 2023, 16:55:41 »
Danke für das Bild!
Als Ziel steht hier "Alser Straße"; wo hat der 31/5 da gewendet? (Ich kenne die Linie nur mehr mit Type F, da wurde bereits bis zur Josefstädter Straße/Uhlplatz gefahren.)

https://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php?title=Schleifen
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

win22

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #558 am: 01. Juli 2023, 20:55:41 »
Ich glaube die Schleife hat es damals noch nicht gegeben, hat der nicht eher über die 13er Strecke gewendet?
Spitalgasse-Skodagasse-Lederergasse-Laudongasse und dann zurück?
Diese Schleife wurde erst im Mai 1962 aufgelassen und die Zimmermannschleife gibt es erst seit November 1958
(wahrscheinlich wegen der Umlegung des 43 vom Gürtel weg)

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1647
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #559 am: 02. Juli 2023, 06:48:02 »
Nach meinen Aufzeichnungen war die Schleife, die von der Linie 5 (und 31/5) aus Richtung Spitalgasse befahren wurde, folgende:
Alser Straße - Skodagasse - Lederergasse - Laudongasse - Lange Gasse - Alser Straße.

Nulltarif

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 356
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #560 am: 02. Juli 2023, 10:45:32 »
Danke für die Erklärungen!
Ja, der gute alte 13er war auch hier hilfreich. Und vermutlich durch die günstige Umsteige-Möglichkeit war die spätere Verlängerung des 31/5ers zur Stadtbahn damals noch nicht so wichtig.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. (Dalai Lama)

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5492
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #561 am: 26. Juli 2023, 10:43:58 »
Warum der 31/5 da Solo fuhr, wird man wohl nie erfahren; möglicherweise Beiwagenmangel;
Josefstädter Straße um 1985
Foto Dr.Ludwig Ekl

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #562 am: 15. August 2023, 09:05:05 »
K 2347 + m3 53xx der Linie 31/5 bei der Stadtbahnstation Josefstädter Straße (Foto: Horst Christian, Archiv Dr. P. Standenat, 02.06.1972).

LG nord22

Schienenbremse

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 626
    • Tramwayforum
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #563 am: 15. August 2023, 09:25:16 »
K 2347 + m3 53xx der Linie 31/5 bei der Stadtbahnstation Josefstädter Straße (Foto: Horst Christian, Archiv Dr. P. Standenat, 02.06.1972).

LG nord22

Textteile entfernt.  Bitte unterlasse unsachliche Kommentare.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #564 am: 21. September 2023, 12:34:45 »
H2 2246 (ab 14.05.1963 H2 2279) + k3 3693 abgestellt am Bahnhof Floridsdorf um 1962 (Foto: Peter Bader).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #565 am: 24. November 2023, 20:07:34 »
a 1314 ex 1047 + G1 der Linie 31/5 am 31.12.1954; Aufnahmeort nicht bekannt (Foto: Dr. Werner Frank,  Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22

michael-h

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 361
    • Michael Heussler Photography
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #566 am: 27. November 2023, 00:57:46 »
Ich habe gerade den kompletten Thread durchgeblättert: Wenn ich nichts übersehen habe, gibt es hier keine Aufnahme einer L+c4-Garnitur auf der Linie 31/5. Um diesen Mangel zu beheben, hänge ich folgendes interessante Foto dran:

L 564+c4 1315 in der Matthäus-Jiszda-Straße am 30. November 1989. Am Zielschild ist noch die Stadtbahnstation Josefstädter Straße als Fahrziel angegeben, welche ja seit der Mutation der Stadtbahnlinien G und GD zur U6 seit 7. Oktober 1989 zur U-Bahn-Station wurde. (Foto: A. Binder)

Der L 564 wurde am 14. Juli 1961 von der Fa. Lohner geliefert und als Type "L4" bezeichnet. Im Frühjahr 1976 erfolgte der Umbau in die Type L. Der Triebwagen war seit 1981 im Bahnhof Erdberg beheimatet. Kurz vor seinem Ende setzte man ihn vom Bahnhof Floridsdorf noch auf der Linie 31/5 ein. Drei Wochen nach dem Aufnahmedatum des Fotos - am 22. Dezember 1989 - wurde der L 564 nach 28 Einsatzjahren ausgemustert.

Der c4 1315 wurde im gleichen Werk in der Donaufelder Straße (seit 1970 in Rotax umbenannt) wie der Triebwagen gebaut und am 9. Mai 1974 ausgeliefert. Er war mit c4 1311 und 1316 am 30. Oktober 1974 - dem ersten Einsatztag dieser Beiwagenreihe im Personenverkehr - auf der Linie 6 eingesetzt. Er brachte es auf 44 Einsatzjahre und wurde schließlich am 29. Dezember 2018 ausgemustert.

LG Michi
Ich liebe Tramway-Archäologie!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #567 am: 18. Januar 2024, 09:25:34 »
G1 4943 + k3 3720 in der Floridsdorfer Hauptstraße im Juni 1961 (Foto: Egbert Leister). Beide Wagen wurden noch 1961 skartiert und im Altmateriallager Simmering verschrottet.

LG nord22