Autor Thema: CAT eingestellt  (Gelesen 49202 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13003
Re: CAT eingestellt
« Antwort #45 am: 21. Dezember 2020, 11:24:19 »
So einfach ist das leider nicht. Denn du hast einige Herausforderungen.

.) Welchen Zug fährt dann ersatzweise mit Planabfahrt 04´und 34+ ab Landstraße nach Mödling, bzw welcher Zug kommt mit 13´und 43´kommt dann mit 13´und 43´von Mödling?

.) Was machst du dann mit den REX-Zügen, die jetzt schon zwischen der S7 fahren?

.) Passen die Züge überhaupt noch so dazwischen, dass es dann keine Problem mit der Auskreuzung der Schnellzüge in Kaiseerebersdorf gibt?

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Badi17

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 48
Re: CAT eingestellt
« Antwort #46 am: 21. Dezember 2020, 17:47:41 »
Eine 15-Minuten S7, zum Beispiel von Floridsdorf nach VIE, würde auch viel mehr Straßenbahnlinien anschließen:
Allein von Wien Mitte bis Schwechat wären das
71, 18, 11,  jene Linien, wo der CAT oben einfach "drüberfährt"
Eine S7 hat auch den Vorteil, dass Fahrgäste von Meidling/Südbahn kommend, schon am Rennweg umsteigen können, und nicht bis Landstraße fahren müssen.
Oder man könnte einfach den CAT weiterführen, aber mit Zwischenhalten bei Rennweg, St. Marx und Geiselbergstraße. So hätte man den Süden Wiens auch angeschlossen, aber würde nicht mehr als 20 Minuten brauchen.

Bhf_Breitensee

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 201
Re: CAT eingestellt
« Antwort #47 am: 21. Dezember 2020, 18:03:09 »
So einfach ist das leider nicht. Denn du hast einige Herausforderungen.

.) Welchen Zug fährt dann ersatzweise mit Planabfahrt 04´und 34+ ab Landstraße nach Mödling, bzw welcher Zug kommt mit 13´und 43´kommt dann mit 13´und 43´von Mödling?

.) Was machst du dann mit den REX-Zügen, die jetzt schon zwischen der S7 fahren?

.) Passen die Züge überhaupt noch so dazwischen, dass es dann keine Problem mit der Auskreuzung der Schnellzüge in Kaiseerebersdorf gibt?
Wenn die teilweise eingleisige S45 eine Kapazität von 200Zügen /24 schafft, wird die 2gleisige Preßburgerbahn bis zum Flughafen wohl auch 4 S7, 2 Rex, einen RJ und einen RJX in der Stunde schaffen. Auch vor drei Jahren hat man unterjährig die S-Bahn vollständig umgestellt - Mann muss es nur wollen und es durchkonstruieren.

highspeedtrain

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1642
Re: CAT eingestellt
« Antwort #48 am: 21. Dezember 2020, 18:11:46 »
Wenn die teilweise eingleisige S45 eine Kapazität von 200Zügen /24 schafft, wird die 2gleisige Preßburgerbahn bis zum Flughafen wohl auch 4 S7, 2 Rex, einen RJ und einen RJX in der Stunde schaffen. Auch vor drei Jahren hat man unterjährig die S-Bahn vollständig umgestellt - Mann muss es nur wollen und es durchkonstruieren.

Der Vergleich hinkt stark. Alle Züge der S45 haben dieselbe Fahrzeit und dasselbe Haltemuster; und es gibt keinerlei Abhängigkeit zu Personenverkehr auf anderen Strecken.

Im Ergebnis bin ich mir aber auch ganz sicher, dass sich dein Zielfahrplan konstruieren lässt, zumal dieselbe stündliche Zuganzahl in der HVZ auch schon unterwegs war, als der CAT noch in Betrieb war.

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1468
Re: CAT eingestellt
« Antwort #49 am: 21. Dezember 2020, 18:21:36 »
Gibt es Betriebspflicht nicht nur nach dem Kraftfahrliniengesetz?
Hängt die Betriebspflicht nicht mit was anderen zusammen? Ich bilde mir ein, im Zuge der Ski-Diskussion gelesen zu haben, dass diverse Seilbahnbetreiber um die Aufhebung der Betriebspflicht ansuchen wollten. Und ich glaube kaum, dass Seilbahnen nach dem Kraftfahrliniengesetz zugelassen sind? Oder ich hab was falsch verstanden, dann bitte ich um Korrektur.

Nein, da wurde nichts falsch verstanden, es gibt auch im Seilbahnbereich eine Betriebspflicht, welche für "öffentliche" Seilbahnanlagen wie Pendel- und Standseilbahnen, Einseilumlaufbahnen ("Gondelbahnen") und auch Sesselbahnen - fixgeklemmte und kuppelbare Anlagen gilt, nicht jedoch für "nicht öffentliche" Seilbahnen wie Schlepplifte und Materialseilbahnen! Die Betriebspflicht ist an die Konzession gebunden, welche von der Seilbahnbehörde (Verkehrsministerium) erteilt wird, es gilt seit 3. 05. 2004 das eigens geschaffene Seilbahngesetz. Zuvor war das im Eisenbahngesetz geregelt. Mit der Erteilung einer Konzession hat das Bergbahnunternehmen die Pflicht zur Errichtung, Betrieb und Wartung (jährliche Revision!) der Seilbahnanlagen!

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen, auch wenns OT ist! :)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13052
Re: CAT eingestellt
« Antwort #50 am: 04. November 2021, 22:58:08 »
Seit einiger Zeit sehe ich immer wieder einen CAT-Waggon in den REX nach Payerbach eingereiht.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34974
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: CAT eingestellt
« Antwort #51 am: 04. November 2021, 23:04:11 »
Momentan ist eine Regionalzuggarnitur mit 1x16 + 4 CAT-Zwischenwagen + ÓBB-Steuerwagen unterwegs.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10687
Re: CAT eingestellt
« Antwort #52 am: 05. November 2021, 09:23:29 »
Momentan ist eine Regionalzuggarnitur mit 1x16 + 4 CAT-Zwischenwagen + ÓBB-Steuerwagen unterwegs.

Ja, die habe ich letzten Freitag in Liesing gesehen und habe mich noch gewundert, dass CAT-Wagen auch auf anderen Strecken eingesetzt werden (weil sie ja teilweise einen anderen Innenraum haben als "normale" Doppelstockwagen und der zu Lasten von Sitzplätzen geht).
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Fred

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: CAT eingestellt
« Antwort #53 am: 05. November 2021, 10:49:20 »
Bei dem derzeit herrschenden Wagenmangel fahren sie offensichtlich mit allem was rollt!

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1468
Re: CAT eingestellt
« Antwort #54 am: 05. November 2021, 10:53:12 »
Obwohl der CAT seit Monaten eingestellt ist, wird dieser, zB in der U3 nachwievor angesagt! Zuletzt ist mir das am 24. 09. aufgefallen, weil ich da mit der U3 nach Simmering unterwegs war! Ob das jetzt auch noch der Fall ist, weis ich zwar nicht gesichert, trotzdem gebühren dafür die berühmten drei...  :ugvm: :fp: :bh:

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7074
Re: CAT eingestellt
« Antwort #55 am: 05. November 2021, 13:17:27 »
Momentan ist eine Regionalzuggarnitur mit 1x16 + 4 CAT-Zwischenwagen + ÓBB-Steuerwagen unterwegs.
Das ist die (fast) täglich im Einsatz befindliche Reservegarnitur für die "normalen" DoSto Garnituren!

Der CAT selbst soll ab kommenden Frühjahr wieder fahren (vorausgesetzt es gibt genügend Fahrgastpotential)

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2160
Re: CAT eingestellt
« Antwort #56 am: 05. November 2021, 17:23:50 »
Es gibt sechs originale CAT-Zwischenwagen mit Teppichböden und Ledersitzen: 26-33 900 - 905. Die 26-33 900 - 903 fahren derzeit im Osten gemeinsam mit einem rot/grauen Dosto-Steuerwagen. Die beiden anderen CAT-Wagen (904 und 905) sind noch in Vorarlberg.

Außerdem gibt es den 26-33 152 "Commuters' Choice". Der ist erst später zum CAT gekommen zur Verstärkung. Der hat außen das CAT-Design mit dem genannten Schriftzug. Innen hat er allerdings die von den Wiesel-Dostos bekannte Sitzaufteilung (2+2 statt 2+1 wie im CAT). Die Sitzbezüge sind im Cityjet-Design. Dieser eine Wagen ist schon einige Monate im Wiener Raum in verschiedenen REX-Zügen im Einsatz.
https://youtu.be/7H5grcOZZDQ

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3551
  • Kompliziertdenker
Re: CAT eingestellt
« Antwort #57 am: 05. November 2021, 18:02:27 »
Dass CAT-Wagen in normalen Regionalzügen auf der Stammstrecke eingesetzt werden, ist aber keine wirklich neue Entwicklung, solche habe ich schon vor mehr als einem halben Jahr gesehen (in der letzten kalten Jahreszeit, weiß nicht mehr wann genau).
Alle meine Meinungen zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs treten erst mit Abschaffung der Maskenpflicht in Kraft. Bis dahin wird niemand, der die Wahl hat, damit fahren wollen.

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1111
Re: CAT eingestellt
« Antwort #58 am: 05. November 2021, 18:04:01 »
Die Garnituren fahren schon einige Zeit herum.
Kurzzeitig waren sie auch in Vorarlberg anzutreffen.

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2160
Re: CAT eingestellt
« Antwort #59 am: 05. November 2021, 18:17:00 »
Ihr habt beide den 26-33 152 "Commuters Choice" gesehen.
Die originalen CAT-Wagen fahren erst seit Herbst 2021 im Wiener Raum außerhalb von den CAT-Zügen. Davor waren sie in Vorarlberg bzw da davor im CAT-Einsatz (vor Corona).