Autor Thema: Bahnhof Vorgarten  (Gelesen 52040 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #150 am: 09. Juli 2018, 11:17:57 »
SP 6043 und 6004 abgestellt am Freigelände von VRG (Foto: DI J. Michlmayr, 25.05.1963).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #151 am: 21. Juli 2018, 09:56:26 »
* c2 1020 alleine abgestellt; das Spannkuppeleisen liegt im Sand (Foto: Karl Holzinger, 04.1975). Die Aufnahme illustriert die aufwändigen Umbauten an den c2: Umbau auf schaffnerlosen Betrieb, Abbau der zweiten Zierleiste mit Neulack, Tausch der Radsätze auf Bauform mit gummiringgefederten Rädern.
* sl 7102 vor dem Panorama alter Fahrzeuge mit Laternendach, welche in den 60er Jahren in heute unvorstellbaren Stückzahlen skartiert
   und verschrottet wurden (Foto: DI J. Michlmayr, 17.12.1961)

LG nord22 

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #152 am: 07. August 2018, 19:31:45 »
* SS 6051 in VRG am 14.08.1975 (Bildautor nicht bekannt)
* SS 6051 zum Vergleich im HSM Wehmingen am 13.07.2013 nach aufwändiger Restaurierung durch das Mödlinger Stadtverkehrsmuseum (Bildautor nicht bekannt)

LG nord22

michael-h

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 229
    • Michael Heussler Photography
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #153 am: 11. August 2018, 01:33:29 »
Anlässlich einer Sonderfahrt mit M 4134+m3 5235+m3 5376  am 29. August 1982 wurde das Gelände des Bhf. Vorgarten befahren:

LG Michi

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #154 am: 29. September 2018, 13:43:05 »
E1 4729 abgestellt am Freigelände von VRG; rechts ist SS 6051 und ein M zu erkennen (Foto: Paul Golob). E1 4729 war zuletzt am Referat West/ RDH stationiert und wurde vorzugsweise am 2er eingesetzt; Skartierung wegen Fristablaufs per 03.02.2015.

LG nord22

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 212
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #155 am: 29. September 2018, 19:50:43 »
Sehr gut ist der Scheinwerfer zwischen unterster und zweiter Trittstufe erkennbar, der bei den früher teilweise schlecht beleuchteten Haltestellen für bessere Sichtverhältnisse beim Fahrgastwechsel - sowohl für Fahrgäste als auch für Autofahrer - sorgte. Diese relativ starken Lampen waren damals so eingestellt, daß sie die Fahrbahn sehr gut ausleuchteten.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30732
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #156 am: 29. September 2018, 19:58:37 »
Sehr gut ist der Scheinwerfer zwischen unterster und zweiter Trittstufe erkennbar, der bei den früher teilweise schlecht beleuchteten Haltestellen für bessere Sichtverhältnisse beim Fahrgastwechsel - sowohl für Fahrgäste als auch für Autofahrer - sorgte. Diese relativ starken Lampen waren damals so eingestellt, daß sie die Fahrbahn sehr gut ausleuchteten.

Waren das nicht dieselben Leuchten wie die herkömmlichen Türleuchten?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1027
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #157 am: 29. September 2018, 20:10:33 »
Sehr gut ist der Scheinwerfer zwischen unterster und zweiter Trittstufe erkennbar, der bei den früher teilweise schlecht beleuchteten Haltestellen für bessere Sichtverhältnisse beim Fahrgastwechsel - sowohl für Fahrgäste als auch für Autofahrer - sorgte. Diese relativ starken Lampen waren damals so eingestellt, daß sie die Fahrbahn sehr gut ausleuchteten.

Waren das nicht dieselben Leuchten wie die herkömmlichen Türleuchten?

Ich bin mir nicht sicher, ob die nicht in einer gepanzerten Ausführung waren - eine Art Tritt/Kick Sicherheitsausführung.

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 212
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #158 am: 29. September 2018, 20:14:17 »
Möglicherweise sind heute bei den Türleuchten schwächere Lampen eingebaut als früher - oder die Türleuchten verblassen heute wegen der stärkeren Umgebungsbeleuchtung als in den 70er Jahren. Mir persönlich kamen die Trittstufenlampen damals stärker als die Türleuchten vor.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30732
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #159 am: 29. September 2018, 20:15:05 »
Zitat
Waren das nicht dieselben Leuchten wie die herkömmlichen Türleuchten?

Ich bin mir nicht sicher, ob die nicht in einer gepanzerten Ausführung waren - eine Art Tritt/Kick Sicherheitsausführung.

Sie hatten ein Schutzgitter, aber dahinter waren meiner vagen Erinnerung nach die gleichen Leuchten wie oben bei der Gabelstange.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 212
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #160 am: 29. September 2018, 20:16:08 »
Ich bin mir nicht sicher, ob die nicht in einer gepanzerten Ausführung waren - eine Art Tritt/Kick Sicherheitsausführung.

Man sieht am Bild eh, daß einige senkrechte Metallstäbe das Glas oder den Kunststoff der Lampenabdeckung schützt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14764
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #161 am: 29. September 2018, 20:17:04 »

Waren das nicht dieselben Leuchten wie die herkömmlichen Türleuchten?
Ja.

Zwar nicht dieselben, aber jedenfalls die gleichen!   ;)  :D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #162 am: 13. Oktober 2018, 13:52:20 »
K 2398 abgestellt in VRG 1972 (Foto: Harald Herrmann). Die Dachbespannung war schon in einem schlechten Zustand; K 2398 wurde per 30.12.1972 skartiert.

LG nord22

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1312
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #163 am: 13. Oktober 2018, 15:10:13 »
Neues Segeltuch und Lack, dann würde es wieder passen!

Schönes Bild danke!  :up: :)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8770
Re: Bahnhof Vorgarten
« Antwort #164 am: 14. Oktober 2018, 13:36:58 »
Gerüstwagen gr1 7155 ex o 1383 am Freigelände von VRG (Foto: DI J. Michlmayr, 13.01.1962). gr1 7155 wurde per 15.06.1966 skartiert.

LG nord22