Autor Thema: Eine Fahrt durch Wien (1906)  (Gelesen 3187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27742
Eine Fahrt durch Wien (1906)
« am: 03. März 2012, 11:26:29 »
Auf youtube gibt es einen Ausschnitt von der DVD, die man im Filmmuseum käuflich erwerben kann:

Vienna 1900: Pictures of a Metropolis/ Vienna Tramway Ride (excerpt)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #1 am: 03. März 2012, 12:09:15 »
Hui, absolut faszinierend!
Ich glaube die DVD brauche ich!

Fest steht, die Fuhrwerker haben da vor der Tramway keinen Genierer gekannt, und der Pflasterer auch nicht wirklich.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Wattman

  • Gast
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #2 am: 03. März 2012, 13:16:40 »
Na, dann machen wir halt ein bissel Verkaufsförderung mit dem Link zur DVD

Nein, ich bin nicht dem Filmmuseum verbunden! ;D

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #3 am: 03. März 2012, 16:11:53 »
Na, dann machen wir halt ein bissel Verkaufsförderung mit dem Link zur DVD

Nein, ich bin nicht dem Filmmuseum verbunden! ;D
Scheint zu gut funktioniert zu haben... Server überlastet.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Wattman

  • Gast
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #4 am: 03. März 2012, 16:21:06 »
Na seavas - ich werde dort doch um eine Umsatzbeteiligung ansuchen!

Arkadier

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #5 am: 04. Februar 2019, 08:47:52 »
Der Film ist lt. heutiger Ausgabe des Standard neu digitalisiert worden. Bei der Betrachtung der Bilder fiel mir auf, dass die Fenster einiger Beiwägen mit einer art Rollo verdeckt waren. Gibt es dazu noch mehr Info? Denn bei den Starßenbahntypen meiner Kindheit –> K, H, L, M etc. kann ich mich auf Rollos nicht erinnern. Im Straßenbahnmuseum (jetzt Verkehrsmuseum) wärs mir jetzt auch nicht bewusst aufgefallen.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1030
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #6 am: 04. Februar 2019, 09:44:06 »
Die Type B, b hatte in der Anfangszeit Rollos, diese wurden aber, aus mir nicht bekannten Gründen, später entfernt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10881
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #7 am: 04. Februar 2019, 10:38:23 »
Auf Derstandard.at gibt es einen 4-minütigen Ausschnitt von der DVD
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9019
Re: Eine Fahrt durch Wien (1906)
« Antwort #8 am: 18. Februar 2019, 08:35:56 »
Die Type B, b hatte in der Anfangszeit Rollos, diese wurden aber, aus mir nicht bekannten Gründen, später entfernt.

Vermutlich, weil die Leut' zu stark daran gerissen haben und die Dinger daher ständig defekt waren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")