Autor Thema: (Link) Historische Bilder aus Wien im Forum der " Svenska Spårvägssällskapet"  (Gelesen 12415 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1590
Und die Baustelle im Hintergrund, ist das der Krone-Tempel in der Muthgasse?
Nein, das ist der ehemalige APA-Turm, der leider schon seit Jahren leersteht.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Und die Baustelle im Hintergrund, ist das der Krone-Tempel in der Muthgasse?

Nein, denn der "Krone Tempel" wurde bereits 1961-1963 als "Pressehaus" mit Fritz Molden als Bauherr errichtet. Damals war die "Krone" noch ein kleines Licht.

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1159
Ich habe es jtzt erst entdeckt, es gibt wieder eine Fortsetzung bis Vekans Wienare (16)
https://www.sparvagssallskapet.se/forum/search.php?keywords=wienare&fid[0]=17

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Und die Baustelle im Hintergrund, ist das der Krone-Tempel in der Muthgasse?
Nein, das ist der ehemalige APA-Turm, der leider schon seit Jahren leersteht.
Und trotzdem brennt jede Nacht das Licht.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1590
Echt? Ich bin vor rund einer Stunde mit der U4 daran vorbeigefahren und da war jede Etage stockfinster.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Echt? Ich bin vor rund einer Stunde mit der U4 daran vorbeigefahren und da war jede Etage stockfinster.
Spannend. Ich bin irgendwann im Frühsommer vorbeigekommen, und da war das Stiegenhaus und der Eingangsbereich hell erleuchtet. Reden wir eh vom selben Haus in der Gunoldstraße?

Hier sieht man auch die Beleuchtung:
http://die78er.wordpress.com/2012/05/13/i-p/
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1590
Reden wir eh vom selben Haus in der Gunoldstraße?
Dem auf den Bildern 8 und 9 abgebildeten Aufzugsschacht (?) nach zu urteilen, ja.

Das Gebäude war erst vor knapp vier Monaten, am 9. Juni, in den Schlagzeilen, als sich dort drei Männer frühmorgens Zugang verschafften, im 13. Stock die Scheiben einschlugen und aus dieser Höhe einen Feuerlöscher auf die Straße warfen. Erst ein Einsatz der WEGA bereitete dem Treiben schließlich ein Ende. Siehe auch hier (eine andere Quelle als die Krone habe ich leider auf die Schnelle nicht gefunden).
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8139
Reden wir eh vom selben Haus in der Gunoldstraße?
Dem auf den Bildern 8 und 9 abgebildeten Aufzugsschacht (?) nach zu urteilen, ja.

Das Gebäude war erst vor knapp vier Monaten, am 9. Juni, in den Schlagzeilen, als sich dort drei Männer frühmorgens Zugang verschafften, im 13. Stock die Scheiben einschlugen und aus dieser Höhe einen Feuerlöscher auf die Straße warfen. Erst ein Einsatz der WEGA bereitete dem Treiben schließlich ein Ende. Siehe auch hier (eine andere Quelle als die Krone habe ich leider auf die Schnelle nicht gefunden).

Gut zu wissen, dass unsere Elitepolizei keine ernsteren Dinge zu tun hat, als betrunkene Randalierer in Schach zu halten. Und das meine ich nicht sarkastisch.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5235
  • Bösuser
Gut zu wissen, dass unsere Elitepolizei keine ernsteren Dinge zu tun hat, als betrunkene Randalierer in Schach zu halten. Und das meine ich nicht sarkastisch.

Wenn Du aus dieser Höhe den Feuerlöscher auf den Kopf bekommen würdest, wirst Du ihnen vieleicht doch dankbar dafür sein, und das ist auch nicht sarkastisch gemeint.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5290
Reden wir eh vom selben Haus in der Gunoldstraße?
Dem auf den Bildern 8 und 9 abgebildeten Aufzugsschacht (?) nach zu urteilen, ja.

Das Gebäude war erst vor knapp vier Monaten, am 9. Juni, in den Schlagzeilen, als sich dort drei Männer frühmorgens Zugang verschafften, im 13. Stock die Scheiben einschlugen und aus dieser Höhe einen Feuerlöscher auf die Straße warfen. Erst ein Einsatz der WEGA bereitete dem Treiben schließlich ein Ende. Siehe auch hier (eine andere Quelle als die Krone habe ich leider auf die Schnelle nicht gefunden).

Gut zu wissen, dass unsere Elitepolizei keine ernsteren Dinge zu tun hat, als betrunkene Randalierer in Schach zu halten. Und das meine ich nicht sarkastisch.

Wenn diese Leib und Leben dritter gefährden halte ich es für durchaus gerechtfertigt. So ein Feuerlöscher aus fast 60m höhe auf den Kopf ist sicher nicht besonders förderlich für dein weiteres dasein auf Erden.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8139
Reden wir eh vom selben Haus in der Gunoldstraße?
Dem auf den Bildern 8 und 9 abgebildeten Aufzugsschacht (?) nach zu urteilen, ja.

Das Gebäude war erst vor knapp vier Monaten, am 9. Juni, in den Schlagzeilen, als sich dort drei Männer frühmorgens Zugang verschafften, im 13. Stock die Scheiben einschlugen und aus dieser Höhe einen Feuerlöscher auf die Straße warfen. Erst ein Einsatz der WEGA bereitete dem Treiben schließlich ein Ende. Siehe auch hier (eine andere Quelle als die Krone habe ich leider auf die Schnelle nicht gefunden).

Gut zu wissen, dass unsere Elitepolizei keine ernsteren Dinge zu tun hat, als betrunkene Randalierer in Schach zu halten. Und das meine ich nicht sarkastisch.

Wenn diese Leib und Leben dritter gefährden halte ich es für durchaus gerechtfertigt. So ein Feuerlöscher aus fast 60m höhe auf den Kopf ist sicher nicht besonders förderlich für dein weiteres dasein auf Erden.

Sowieso gehört da polizeilich was gemacht.
Ich finde es aber ehrlich positiv, dass die Eliteeinheit sich um solche Dinge kümmern kann, eben weil sie nicht mit schlimmeren Dingen wie Geiselnahmen, Terrorismus und was weiß ich was beschäftigt ist.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32558
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
http://die78er.wordpress.com/2012/05/13/i-p/
Schade, dass die Lightbox dieser Seite so schrottig programmiert ist... ich sehe die Bilder weder im FF noch im MSIE, sondern nur mit dem Googlebrowser. :down:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9718
Wenn Du aus dieser Höhe den Feuerlöscher auf den Kopf bekommen würdest, wirst Du ihnen vieleicht doch dankbar dafür sein, und das ist auch nicht sarkastisch gemeint.
Außerdem war zum Zeitpunkt des Eingreifens ja noch nicht klar, ob es bei dem Feuerlöscher bleibt. Wer weiß, was als nächstes runtergekommen wäre.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11581
    • In vollen Zügen
Schade, dass die Lightbox dieser Seite so schrottig programmiert ist... ich sehe die Bilder weder im FF noch im MSIE, sondern nur mit dem Googlebrowser. :down:
Eventuell mußt Du nur ein wenig warten. Bei mir hat's etwas länger gedauert bis das Bild im FF erschien. Aber es hat definitiv ganz normal funktioniert.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32558
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Eventuell mußt Du nur ein wenig warten. Bei mir hat's etwas länger gedauert bis das Bild im FF erschien. Aber es hat definitiv ganz normal funktioniert.
Die Bilder waren auf der Seite vorhanden, es war nur per JS ein schwarzer Balken über das ganze Browserfenster gelegt, der oben gerade einmal zwei Zentimeter freigelassen hat. Gerade solche Javascript-Anwendungen machen oft Websites unbrauchbar, weil gewisse Dinge nach Browser-Updates vom Browser auf einmal anders interpretiert werden und der (manchmal nicht ganz saubere*) Quellcode nicht mehr intentionsgemäß ausgeführt wird.

*) geht halt manchmal nicht anders, wenn man will, dass es in allen aktuellen Browsern läuft...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!