Autor Thema: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava  (Gelesen 4307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

49er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 9
Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« am: 31. August 2012, 10:05:28 »
1.) Braucht man für die Euregio-Tickets nach Bratislava eine Vorteilscard? Meine ist nämlich vor kurzem abgelaufen und ich bin nicht dazugekommen, sie zu verlängern.
2.) Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nur am Anreisetag inkludiert, oder?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31061
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #1 am: 31. August 2012, 10:09:07 »
1.) Braucht man für die Euregio-Tickets nach Bratislava eine Vorteilscard?
Nein.

2.) Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nur am Anreisetag inkludiert, oder?
Ja.

Q: http://www.oebb.at/de/Reisen_ins_Ausland/EURegio/EURegio_Slowakei/index.jsp
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #2 am: 31. August 2012, 13:51:31 »
Die Rückfahrt nach Österreich darf aber interessanterweise auch noch drei Tage nach der Hinfahrt erfolgen - ein interessantes Detail, das ich leider erst bemerkte, als ich schon wieder im Zug nach Wien saß.

Zwei möglicherweise ebenfalls interessante Sachen zum EURegio-Ticket nach Bratislava:
  • Die Wochenkarte ab Landesgrenze zahlt sich bei einem Preis von € 11 schon ab der 3. Bratislava-Tagesreise innerhalb einer Woche aus
  • Zumindest bei Wochenkarten ist auch eine Fahrradmitnahme inkludiert.

Tramwaymäßig gibt's in Bratislava zumindest derzeit nicht allzu viel zu photographieren, als dass man eine ganze Woche dafür bräuchte, aber wenn man sich auch noch etwas Kunst und Kultur gönnen möchte, ist die Wochenkarte ein nicht uninteressantes Angebot :)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27742
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #3 am: 31. August 2012, 13:54:31 »
Tramwaymäßig gibt's in Bratislava zumindest derzeit nicht allzu viel zu photographieren
Ohne 13er und ohne Unterburgstraßenbahn :'(
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7943
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #4 am: 31. August 2012, 14:08:10 »
1.) Braucht man für die Euregio-Tickets nach Bratislava eine Vorteilscard?
Nein.
[/quote]

Dieser Umstand wird gerne kritisiert, da durch die diversen Euregio-Tickets und Sparschiene der Wert (bzw. der Nutzen) der Vorteilskarte ausgehöhlt wird. Ist das Bahnfahren zu teuer, regen sich alle auf. Ist es billig, ist es auch wieder nicht recht. Aber ich verstehs schon... Speziell Gelegenheitsfahrer, die hauptsächlich auf starken Strecken fahren, werden eher auf die Sonderpreise spitzen, als eine teure Vorteilskarte vorzufinanzieren.

  • Die Wochenkarte ab Landesgrenze zahlt sich bei einem Preis von € 11 schon ab der 3. Bratislava-Tagesreise innerhalb einer Woche aus
Das funktioniert ja auch in die andere Richtung. Es studieren ziemlich viele Slowaken in Wien. Die können sich so das Pendeln leisten und müssen kein Studentenheim nehmen.

Noch ein Wort zu den Euregiotickets im Allgemeinen: Meist ist das Euregio-Ticket für Hin- plus Rückfahrt billiger als ein reguläres One-Way-Ticket. Für meine alte Firma musste ich oft Montag bis Freitag in Ungarn arbeiten. Ein paar Wochen später bekam ich einen Anruf von der Buchhaltung, das Euregio-Ticket können sie nicht abrechnen, da die Rückfahrt verfallen war. Eine halbe Stunde habe ich diskutiert, dass ich dennoch der Firma Geld gespart hätte. Vollkommenes Unverständnis... wie kann den das sein??!?!
Was habe ich draus gelernt? Immer das Regulärticket kaufen - zahlt eh die Firma. Nur musste ich dann immer mit den Schaltermenschen diskutieren, warum ich freiwillig mehr zahle als notwendig  ::)

(Eh super, dass mich die ÖBB-Bediensteten von selbst drauf aufmerksam machen, dass es auch billiger ginge. Aber mühsam war es schon, nach dem 50. Mal)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11452
    • In vollen Zügen
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #5 am: 31. August 2012, 14:12:36 »
@moskva ter: Ja, die Buchhalter sind eher phantasielose Menschen. ;)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7943
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #6 am: 31. August 2012, 14:33:41 »
@moskva ter: Ja, die Buchhalter sind eher phantasielose Menschen. ;)
Schade eigentlich. Für eine gute Buchhaltung braucht man nämlich jede Menge Kreativität!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27742
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #7 am: 31. August 2012, 14:53:04 »
Wenn ich mich nicht ganz täusche, gab es früher eh zwei Varianten des Bratislava-Tickets. Das mit Vorteilscard kostete ca. 2 Euro weniger. Irgendwann hat man das vereinheitlicht.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2932
  • Kompliziertdenker
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #8 am: 31. August 2012, 15:10:48 »
Zu dem Thema habe ich auch noch eine Frage: In Pressburg gibt es ja zwei Tarifzonen, wenn ich das bei meinem letzten Besuch dort richtig verstanden habe. Gelten die EU-Regio-Tickets auch in der äußeren? Letztes Mal bin ich mit einiger Unsicherheit eh nur eine Station dort gefahren und wurde glücklicherweise eh nicht kontrolliert; weiß hier jemand, wie legal das war?

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 226
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #9 am: 31. August 2012, 15:29:13 »
Letztes Mal bin ich mit einiger Unsicherheit eh nur eine Station dort gefahren und wurde glücklicherweise eh nicht kontrolliert; weiß hier jemand, wie legal das war?
Bin letztens mit dem 23er nach Lamač gefahren und problemlos kontrolliert worden. Der Fahrschein wird wohl auch in der 2. Zone gültig sein.

49er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Fragen zu EURegio-Tickets nach Bratislava
« Antwort #10 am: 31. August 2012, 17:59:39 »
Danke für die zahlreichen Antworten!