Autor Thema: [DE] Düsseldorf  (Gelesen 40885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9636
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #15 am: 03. September 2012, 11:11:41 »
Zitat
Auch das Rangierpult durfte ich live erleben, da die Fahrerin eine Weiche überfahren hatte :D

Selbst in Düsseldorf machst du Chaos, hast du doch glatt die unschuldig Fahrerin so abgelenkt, dass du so "rein zufällig" das Rangierpult sehen konntest. ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15516
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #16 am: 03. September 2012, 11:18:24 »
Er wollte halt auch einmal ein modernes Rangierpult sehen, das nicht den Stand der späten 50er-Jahre kopiert, wie jenes des ULF!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #17 am: 03. September 2012, 12:03:45 »
Er wollte halt auch einmal ein modernes Rangierpult sehen, das nicht den Stand der späten 50er-Jahre kopiert, wie jenes des ULF!  ;)
Wobei die modernen Wagen ansonsten sogar ziemlich an den ULF erinnern... alles in abgeschwächter Form, aber das Ruckeln und Schlagen in den Bögen, das Quietschen, es ist alles da - ein echtes Siemensprodukt :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11597
    • In vollen Zügen
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #18 am: 03. September 2012, 17:19:34 »
Die modernen Wagen sind, mit Verlaub, noch viel häßlicher als der ULF.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 902
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #19 am: 03. September 2012, 17:41:20 »
Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön für die tolle und ausführliche Reportage!

Wenn man ein paar Tage im Ruhrgebiet verbringt, könnte einem danach bei so manchem Erlebnis mit den Wiener Verkehrsmitteln der Gedanke kommen: "Ach wär ich doch in Düsseldorf geblieben..."  ;D

Als ich im Juli 2010 dort war, hatte ich das Glück, ein paar Oldtimer vor die Linse zu bekommen. Zunächst ist mir beim Hauptbahnhof der Wagen 379 knapp entwischt - wenig später fuhr dann aber ein gemischter Drei-Wagen-Zug aus 954+643+316 vor.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Als wenig später der Triebwagen allein wieder zurückkam...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

...habe ich mich dann auf die Suche nach dem Verbleib der Beiwagen gemacht und wurde in der Schleifenanlage fündig.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dort war auch ein Blick auf das Betätigungsfeld des Fahrers im Verbandstriebwagen 379 möglich.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wenig später machte sich der in meinen Augen etwas nach Schuhschachteln aussehende Zug (379+643+316) dann auf den Weg zur Stadtrundfahrt (die leider bereits seit Wochen ausgebucht war).
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1626
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #20 am: 03. September 2012, 18:15:02 »
Das blaue Ungetüm links ist eine Autobahn - glücklicherweise ist so etwas Wien erspart geblieben, weil wir ja nicht nur bei einigen Dingen so hinten nach sind, sondern bei allen :D

–- Bild –-
In Wien sind die Autorennbahnen halt nur in peripheren Naherholungsgebieten aufgeständert. Sonst ist zu ebener Erd genug Platz. :-\
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11597
    • In vollen Zügen
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #21 am: 03. September 2012, 18:23:42 »
In Wien sind die Autorennbahnen halt nur in peripheren Naherholungsgebieten aufgeständert. Sonst ist zu ebener Erd genug Platz. :-\
Wenn ich einmal im Leben in Wien was abreißen dürfte, dann wär's definitiv die Stadteinfahrt bei Nußdorf. Bei zweimal würde ich die Tangente noch dazunehmen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #22 am: 03. September 2012, 20:01:43 »
Wunderbar, dass du die Oldtimer auch im Fahreinsatz erleben konntest! :up: Ja, Stadtbahnlinie U41 ( ;) ), die neuen Fahrzeuge sind gelinde gesagt häßlich. An Ästhetik ist aber so ein alter Duewag kaum zu überbieten. Früher hieß es noch "form follows function", heute verbrechen zu viele Pseudodesigner an den Wagen herum...

Hier sind noch ein paar Fotos von einem Freund, als die GT8 noch reichlich im Planverkehr unterwegs waren:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #23 am: 04. September 2012, 12:15:08 »
Zu meinem persönlichen GT8-Abschied geht es hier. ;)

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2479
  • Der Bushase
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #24 am: 04. September 2012, 15:04:18 »
Gegen die neue Wagen ist der ULF ein Schönling.
Wer so ein Design auf Straßenbahnen verbrochen hat wie hier die neuen Wagen in Düsseldorf... viel schlimmer gehts nimmer, sogar noch im Einheitsgrau

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 902
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #25 am: 04. September 2012, 20:17:37 »
Bei meinem Besuch 2010 war das Ende der GT8+B4 zwar noch nicht terminisiert, aber dennoch absehbar. Trotdem waren noch erstaunlich viele dieser Züge im Einsatz.

Am 13.7.2010 fahren 2664+1679 durch die Breite Straße.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Schleife Südfriedhof entstanden am selben Tag die Aufnahmen von 2965+1700.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nach der Rückkehr in die Stadt konnte ich noch am Graf-Adolf-Platz diese Kreuzung von 2672+1672 mit 2965+1700 im Bild festhalten.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wenige Tage später, am 17.7.2010, hab ich dann noch am Hauptbahnhof ein paar Garnituren fotografiert (2662+1675, 2658+1647, 2666 mit unbekanntem Bw. sowie 2665+1667)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #26 am: 04. September 2012, 22:01:05 »
Jetzt tut es mir umso mehr leid, dass ich damals nicht schon einmal dort war! Übrigens: Wie unauffällig man an den E1-ähnlichen Fahrzeugen Rückspiegel anbringen kann :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15516
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #27 am: 05. September 2012, 00:04:22 »
Übrigens: Wie unauffällig man an den E1-ähnlichen Fahrzeugen Rückspiegel anbringen kann :)
Die waren nur zu geizig, F59 mit der Entwicklung vernünftiger Spiegel zu beauftragen!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9636
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #28 am: 07. September 2012, 00:06:05 »
Wie unauffällig man an den E1-ähnlichen Fahrzeugen Rückspiegel anbringen kann :)
Für mich ist da eher die Ähnlichkeit zu E2 bzw noch viel mehr Ähnlichkeit zu den 100er der WLB gegeben.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11597
    • In vollen Zügen
Re: [DE] Düsseldorf
« Antwort #29 am: 07. September 2012, 00:35:13 »
Sorry, aber die GT8 haben genau null Ähnlichkeit mit einem E2 oder 100er, die sind beide Typ Mannheim bzw. Lizenzbauten davon, wärend die GT8 und die E1 Duewag Einheits-GTWs sind. Was extrem leicht an der unterschiedlichen Front zu erkennen ist – brauchst nur auf den Zielschildkasten zu schauen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.