Autor Thema: Wiederauferstehung der Linie 35  (Gelesen 6497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #15 am: 26. November 2012, 20:42:02 »
Sicher? M.W. waren beide Linien mit "Ring-Kai-Ring" betafelt.
Ich habe das eigentlich auch so in Erinnerung.

Und so war es auch natürlich.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1500
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #16 am: 26. November 2012, 20:59:14 »
Im Stadtverkehr-Austria-Wiki steht, dass die Zielbezeichnung "Kai-Ring-Kai" bis Anfang der 2000er Jahre verwendet wurde.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11500
    • In vollen Zügen
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #17 am: 26. November 2012, 21:13:06 »
Im Stadtverkehr-Austria-Wiki steht, dass die Zielbezeichnung "Kai-Ring-Kai" bis Anfang der 2000er Jahre verwendet wurde.
Im Straßenbahnjournal-Wiki wurde genau jener Eintrag entfernt, ich vermute einmal mit Absicht.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1500
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #18 am: 26. November 2012, 21:24:16 »
Ein Blick in die Stadtverkehr-Austria-Liste, die, wie es mir scheint, doch einen etwas seriöseren Ruf als das dazugehörige Wiki besitzt, legt nahe, dass es sich jedenfalls um kein Hirngespinst handelt. ;)
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11500
    • In vollen Zügen
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #19 am: 26. November 2012, 21:31:40 »
Zumindest von 1992 wissen wir, daß die Linie 2 mit dem Zielschild Ring-Kai-Ring unterwegs war.

http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=936.msg11604#msg11604
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7331
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #20 am: 26. November 2012, 21:33:24 »
Ich war mir eigentich sehr sicher, dass es auch eine zeitlang Zielschilder mit Kai-Ring-Kai gegeben hat. Auf jeden Fall war das in der Zeit vor 2000, ich schätze frühe 90er-Jahre.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Wiederauferstehung der Linie 35
« Antwort #21 am: 26. November 2012, 21:33:47 »
Ich vermute, dass "Kai-Ring-Kai" höchstens bei den Haltestellenbeschriftungen und in der Anfangszeit des Ringelspielverkehrs zum Einsatz kam.

Im Stadtverkehr-Austria-Wiki steht, dass die Zielbezeichnung "Kai-Ring-Kai" bis Anfang der 2000er Jahre verwendet wurde.
Das ist definitiv Humbug. Ich habe den Ringelspiel-2er ab etwa Mitte der 1990er regelmäßig verwendet, so ein Taferl wäre mir aufgefallen. Ganz abgesehen davon, dass die Brosebänder freilich schon vor 1991* "Ring-Kai-Ring" aufgedruckt hatten.

*) kein Hinweis auf U3 beim Stubentor!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!