Autor Thema: [PM] Ab 2018 mit der Bim von Innsbruck Ost nach West (Der Standard)  (Gelesen 8889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11499
    • In vollen Zügen
[PM] Ab 2018 mit der Bim von Innsbruck Ost nach West (Der Standard)
« Antwort #15 am: 27. Februar 2014, 18:03:43 »
Am ehesten weiß Manni bescheid, er wird's wohl überlesen haben. Nachdem es in Innsbruck schon seit geraumer Zeit keinen O-Bus mehr gibt, wird der Herr vermutlich von der Linie O gesprochen haben.

Üblicherweise hilft bei Fragen über Innsbruck ein Blick in das Inntram-Forum: http://www.strassenbahn.tk
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1471
Re: [PM] Ab 2018 mit der Bim von Innsbruck Ost nach West (Der Standard)
« Antwort #16 am: 02. März 2014, 19:04:42 »
Danke für den Link. Scheint tatsächlich diese Linie zu sein.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Manni

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 79
    • Gegenwart und Zukunft von Innsbrucks Bahnen
@diogenes: spät aber doch, sorry. :) Der Artikel ist leider schlecht recherchiert und ziemlich unpräzise formuliert, aber, ja, es geht unter anderem, aber nicht nur, um die Linie O.
Es handelt sich um drei neue Ost-West-Durchmesserlinien, 2, 4 und 5, die sich außerhalb der Innenstadt Streckenabschnitte teilen, aber unterschiedliche Endstationen haben werden. Die Linie 5 wird die Innere Stadt auf der Südachse (Hauptbahnhof - Salurner Straße - Anichstraße) durchqueren, in den Vororten Völs im Westen und Rum im Osten enden und ist damit gemeindeübergreifend. Die Linie 2 wird die Innere Stadt auf der Nordachse (Museumstraße - Marktplatz - Innrain) durchqueren, entspricht weitgehend der heutigen Buslinie O, und wird an beiden Enden noch innerhalb des Stadtgebiets von der gemeinsamen Strecke mit der Linie 5 abzweigen und in den Stadtteilen Olympisches Dorf bzw. Hötting-West jeweils in den Zentren von Wohnsiedlungen enden.
Die Linie 4 ist die Verlängerung der Linie 5 im Osten und soll in Hall beim Bezirkskrankenhaus enden, für den Bau dieser Verlängerung gibt es aber erst einen Grundsatzbeschluss und Vorplanungen und deshalb noch kein Bauprojekt, während die Linien 2 und 5 schon in Bau bzw. einige Streckenabschnitte schon fertig sind.
Die offiziellen Projektseiten der IVB sind mittlerweile auch ziemlich informativ: http://www.ivb.at/de/aktuelles/bauprojekte/tramregionalbahn/abschnitte-in-planung/uebersicht-bauabschnitte.html

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1471
Spät aber doch ^-^ Danke  :up:
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!