Autor Thema: Linie 132 (1923-1982)  (Gelesen 143402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4190
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #405 am: 01. Mai 2018, 17:15:46 »
Eine Baustelle sorgte für einen argen Verkehrsstau auf der Prager Straße; M 4050 war für die Fahrgastfrequenz offensichtlich ausreichend (Foto: Mag. Alfred Luft,  30.03.1963).

LG nord22
Dahinter erkennt man weitere Züge, also eher Stadioneinlagen zur Admira!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9569
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #406 am: 05. Juni 2018, 19:45:50 »
M 4095 in der Einmündung der Autokaderstraße in die Prager Straße (Foto: Mag. Alfred Luft, 30.03.1963).

LG nord22

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1527
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #407 am: 06. Juni 2018, 06:03:22 »
M(1) mit SS 46 sind nicht viele gefahren oder? Sonst sehe ich auf den Fotos (und in meiner Erinnerung sowie als Museumsfahrzeuge) immer Lyrabügel oder SS 53/58 auf einem M(1).
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9569
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #408 am: 06. Juni 2018, 07:40:15 »
Im Wiki findet sich unter den Fußnoten und den Tabellen bei der Type M dazu folgendes:

1) M 4045: 19.01.1954 Siemens-Berlin;  24.09.1959 SS 46;  15.01.1967 SS 53/58
2) M 4051: 01.09.1970 SS 46;  22.03.1972 SS 53/58
3) M 4079: 04.06.1971 SS 46;  21.12.1964 SS 53/58
4) M 4084: 22.06.1959 SS 46;  12.03.1965 SS 53/58
5) M 4095: 20 03.1959 SS 46;  28.12.1966 SS 53/58
6) M 4107: 30.08.1948 SS 46 
Somit hatten nur M 4079 und M 4107 den SS 46 bis zur Ausmusterung.

nord22

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1527
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #409 am: 06. Juni 2018, 08:28:57 »
Wie gesagt: nicht viele :)
Danke für die Info.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5222
  • Bösuser
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #410 am: 06. Juni 2018, 08:53:56 »
M(1) mit SS 46 sind nicht viele gefahren oder? Sonst sehe ich auf den Fotos (und in meiner Erinnerung sowie als Museumsfahrzeuge) immer Lyrabügel oder SS 53/58 auf einem M(1).

Nachschauen hilft!
https://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php?title=Type_M_(1927-1979)
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9569
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #411 am: 21. Juni 2018, 10:51:36 »
Z 4233 in der Stromstraße bei der Querung der Nordwestbahn (Foto: Harald Herrmann).

LG nord22

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1598
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #412 am: 21. Juni 2018, 12:34:22 »
Sehr schön die Aufnahme vom Wohnort meiner Kindheit!  Man sieht vor dem 132er den Eingang zu einem Fuhrwerksunternehmer, der noch Pferdefuhrwerke besaß. Der Mann war ein wilder Kerl, der oftmals lautstark mit seiner Frau stritt.

37T

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 141
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #413 am: 22. Juni 2018, 19:44:12 »
In welche Richtung fährt der Tw eigentlich??

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1527
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #414 am: 22. Juni 2018, 19:45:46 »
In welche Richtung fährt der Tw eigentlich??
In den Hintergrund. Ich kann allerdings auch nicht erkennen, welche Endstation er dan angefahren ist (zuerst jedenfalls).
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10249
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #415 am: 22. Juni 2018, 19:50:00 »
Auf Grund der Entfernung zur Haltestelle würde ich in Fahrtrichtung Strebersdorf tippen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1598
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #416 am: 23. Juni 2018, 09:17:39 »
Auf Grund der Entfernung zur Haltestelle würde ich in Fahrtrichtung Strebersdorf tippen.

Das ist richtig - die nächste Haltestelle ist der Höchstädtplatz.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9569
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #417 am: 12. Juli 2018, 22:13:01 »
K 2533 + l 295 + l 266 auf der Augartenbrücke (Foto: Mag. Alfred Luft, 19.09.1956). Ein wirklich schönes Fotomotiv ...

LG nord22

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9399
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #418 am: 13. Juli 2018, 08:32:10 »
K 2533 + l 295 + l 266 auf der Augartenbrücke (Foto: Mag. Alfred Luft, 19.09.1956). Ein wirklich schönes Fotomotiv ...

Bei den l frage ich immer, wieso die nie in das Nummernschema der Wiener Linien (Triebwagen 0xxx, 2xxx, 4xxx, Beiwagen 1xxx, 3xxx, 5xxx) aufgenommen wurden und die völlig unpassenden 200er-Nummern bis zum Schluss behalten haben.

Und man möge mir nicht erklären, dass dies soviel Aufwand gewesen wäre - wenn ich an die Umnummerierungsaktionen bei den G oder den c1 (bei letzteren sogar zweimal!) denke...  ::)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 132 (1923-1982)
« Antwort #419 am: 13. Juli 2018, 08:47:33 »
Die wenigen noch verbliebenen l-Beiwagen wurden sogar erst 1947 auf die 200er-Nummern umnummeriert. Ursprünglich hatten sie die Nummern 1 - 139.