Autor Thema: Linie D  (Gelesen 58697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Linie D
« am: 25. Juli 2013, 20:33:07 »
Beginnen möchte ich den Fred mit mit zwei Bildern einer Sonderfahrt am 22.1.2011.

Angeblich soll es in den Achtzigern Einsätze dieser Art gegeben haben. Kann das jemand bestätigen?


Gruß Achter

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8207
Re: Linie D
« Antwort #1 am: 25. Juli 2013, 23:10:07 »
Angeblich soll es in den Achtzigern Einsätze dieser Art gegeben haben. Kann das jemand bestätigen?
Der D war zumindest eine der Linien, die noch am längsten Schaffner gehabt haben. Noch 1996 habe ich beim Schaffner im D einen Fahrschein gekauft!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33898
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #2 am: 25. Juli 2013, 23:11:17 »
Der D war zumindest eine der Linien, die noch am längsten Schaffner gehabt haben. Noch 1996 habe ich beim Schaffner im D einen Fahrschein gekauft!
Aber in einem C1! ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Linie D
« Antwort #3 am: 25. Juli 2013, 23:15:52 »
Angeblich soll es in den Achtzigern Einsätze dieser Art gegeben haben. Kann das jemand bestätigen?
Dass es F-Einsätze am D-Wagen gegeben hat, bezweifle ich eher. In den 80er-Jahren waren allerdings noch häufig L+c3 am D-Wagen unterwegs, die ja von vorne betrachtet wie ein F ausschauen.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5072
Re: Linie D
« Antwort #4 am: 26. Juli 2013, 07:15:56 »
Angeblich soll es in den Achtzigern Einsätze dieser Art gegeben haben. Kann das jemand bestätigen?
Der D war zumindest eine der Linien, die noch am längsten Schaffner gehabt haben. Noch 1996 habe ich beim Schaffner im D einen Fahrschein gekauft!
Also F habe ich persönlich am D Wagen nie gesehen. Und bist du dir sicher, das 1996 am D noch C1 gefahren sind? Hatte in Erinnerung, das im letzten Jahr, also 1996 die C1-c1 nur mehr am 46er waren, aber vielleicht hat ja wer Wagenausläufe aus dieser Zeit!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5234
  • Bösuser
Re: Linie D
« Antwort #5 am: 26. Juli 2013, 08:09:21 »
Also F habe ich persönlich am D Wagen nie gesehen. Und bist du dir sicher, das 1996 am D noch C1 gefahren sind? Hatte in Erinnerung, das im letzten Jahr, also 1996 die C1-c1 nur mehr am 46er waren, aber vielleicht hat ja wer Wagenausläufe aus dieser Zeit!

Anfang Jänner 1996 sind aus dem Bahnhof Gürtel noch C1+c1 Garnituren neben E1+c3 gefahren, und zwar in Summe 15 Garnituren beider Typen.

mfG
Luki

Edit:Blödsinn korrigiert
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie D
« Antwort #6 am: 26. Juli 2013, 09:28:08 »
Der letzte Betriebstag der C1-c1 auf der Linie D war der 3. 5. 1996.

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Re: Linie D
« Antwort #7 am: 26. Juli 2013, 14:15:30 »
Im Fotobuch "Ungewöhnliche Wiener Gelenkwagen" Band 2 von Lillich/Stütz  (Ausgabe 1999) ist auf Seite 75 folgender Satz zu lesen: "Von dem behaupteten, einmaligen Einsatz von Wagen der Type F auf der Linie D sind keine Fotos vorhanden". Also könnte was Wahres dransein, zumal zwischen 1984 u.1989 F  am Währinger Gürtel stationiert waren (Lin. 37 - selbe Seite im Buch). Klarheit könnten allerdings nur Auslauflisten schaffen.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie D
« Antwort #8 am: 26. Juli 2013, 16:05:22 »
Beobachtungsmeldungen, die keine klare Quelle haben, schenke ich kein Vertrauen.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9660
Re: Linie D
« Antwort #9 am: 26. Juli 2013, 16:38:29 »
Naja, das Bild von Achter, wird ja kein Fake-Bild sein, somit könnte es durchaus zu diesem Einsatz gekommen sein.

Edit: Wenn es wirklich der Wahrheit entspricht, kann es nur zwischen Ende 1986 & 1988 gewesen sein, da der 711 nur in diesem Zeitraum am Gürtel stationiert war.

Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php/Stationierung_Type_F_%281963-1996%29
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 366
Re: Linie D
« Antwort #10 am: 26. Juli 2013, 16:51:32 »
Naja, das Bild von Achter, wird ja kein Fake-Bild sein, somit könnte es durchaus zu diesem Einsatz gekommen sein.

Kein Fake, aber halt bei einer Sonderfahrt (2011) entstanden

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9660
Re: Linie D
« Antwort #11 am: 26. Juli 2013, 17:06:07 »
Kein Fake, aber halt bei einer Sonderfahrt (2011) entstanden
Das Datum und der Hinweis Sonderfahrt, habe ich irgendwie völlig überlesen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33898
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #12 am: 26. Juli 2013, 19:03:07 »
Beobachtungsmeldungen, die keine klare Quelle haben, schenke ich kein Vertrauen.
Es ist ja ohnehin die Rede von einem "behaupteten Einsatz", also ziehen die Buchautoren das selbst schon in Zweifel.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Re: Linie D
« Antwort #13 am: 27. Juli 2013, 09:22:11 »
Zur Stationierung der F im Bhf. Gürtel: Hier gehen die Quellen stark auseinander:
Heft "Eisenbahn" 9/1996 (S.379): 2.7.1984 - 5.10.1989
Buch "Ungewöhnliche Wr. Gelenkwagen"  1999 ähnlich:  1984 - 1989 (Anm.:Linie 37, anfänglich nur Ferienverkehr)
WIKI (jeweils zum Stichtag 1.1.): 1987, 1988, 1989
Was stimmt jetzt? Oder habe ich etwas übersehen? [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie D
« Antwort #14 am: 27. Juli 2013, 11:04:56 »
F-Triebwagen fuhren ab 10. 3. 1986 an Werktagen außer Samstagen von Betriebsbeginn bis zum Abendverkehr auf der Linie 37. Letztmalig verkehrten sie auf dieser Linie am 7. 10. 1989.