Autor Thema: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug  (Gelesen 7646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« am: 17. November 2013, 20:22:15 »
Kann das jemand von euch bestätigen bzw. hat nähere Infos dazu? Im EBFÖ hab ich nix gefunden (kann aber an mir liegen, die Eisenbahnbereiche sind mir nicht so vertraut): HeuteAm 14.11. gegen 7 Uhr überfuhr die S-Bahn (ein 4020er) in Hetzendorf ein Rotsignal. Nach der Notbremsung setzte der Lokführer die Fahrt fort, hat dann eine Weiche aufgeschnitten und wurde schließlich - wie auch immer (kenn mich bei der großen Eisenbahn nicht so aus) - notangehalten. Die rasche Reaktion eines Tfzf., dessen Kohlezug sich auf Kollisionskurs befand, konnte einen Unfall vermeiden.

Edit: Datum korrigiert.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

h0liveat

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 44
  • H0 - DCC - Fremo - Wiener Straßenbahn
liebe Grüße

Manfred

Blog: http://h0live.at/
Verein: http://www.fedes.at/

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31880
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #3 am: 17. November 2013, 20:28:44 »
Ah, super, danke fürs Finden! Ich hab's von einer ganz anderen Seite gehört, aber die Infos, abgesehen vom Datum, decken sich eh.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: 17.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #4 am: 17. November 2013, 20:29:00 »
http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=156057.msg1539357#msg1539357

Auauaua - das waren aber ein paar Kurzschlüsse... das wird wohl die nächsten paar Jahre Innendienst geben (zu Recht).
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

Gadaladalella

  • Gast
Re: 17.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #5 am: 30. November 2013, 10:36:02 »

Auauaua - das waren aber ein paar Kurzschlüsse... das wird wohl die nächsten paar Jahre Innendienst geben (zu Recht).

...wenn man von außen oft zuschaut, was in einem Führerstand manchmal so abgeht. Mich wundert nur, daß das Arbeitsinspektorat noch nicht aktiv wurde. Denn während einer Fahrt im Laptop umherstöbern, telefonieren, Funk bedienen: all das lenkt doch sehr von einer eigentlich durchzuführenden Streckenbeobachtung ab. Und dann kommt halt so etwas heraus...  Und getroffen hätte es den derzeit schönsten, wieder im herkömmlichen blau/cremweiß lackierten 4020er: nämlich den 220er.

Und zum Laptop: Es ist schon Richtig, daß ein Buchfahrplan mit der dazugehörenden La im Pultfach auch beobachtet, gelesen bzw. umgeblättert wurde. Aber dabei blieb es. Mit dem Laptop können aber auch über externe Datenträger private Sachen erledigt werden. Ein Laptop verleitet, ein Buchfahrplan in der alten Form nicht.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11435
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #6 am: 30. November 2013, 11:06:42 »
Wenn die sicherung und die Durchrutschwege passen, ist das noch verkraftbar. Wenn man sich überlegt, dass solches sich aber auch in LKW-Führeständen abspielt, kommt mir das Grausen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: 17.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #7 am: 30. November 2013, 16:02:00 »
Mit dem Laptop können aber auch über externe Datenträger private Sachen erledigt werden. Ein Laptop verleitet, ein Buchfahrplan in der alten Form nicht.
Da wäre es aber eigentlich Aufgabe der entsprechenden IT-Abteilung derartige Dinge zu unterbinden (z.B. Deaktivierung der USB-Schnittstellen durch den Administrator).
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7099
Re: 17.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #8 am: 30. November 2013, 19:43:28 »

Auauaua - das waren aber ein paar Kurzschlüsse... das wird wohl die nächsten paar Jahre Innendienst geben (zu Recht).

...wenn man von außen oft zuschaut, was in einem Führerstand manchmal so abgeht. Mich wundert nur, daß das Arbeitsinspektorat noch nicht aktiv wurde. Denn während einer Fahrt im Laptop umherstöbern, telefonieren, Funk bedienen: all das lenkt doch sehr von einer eigentlich durchzuführenden Streckenbeobachtung ab. Und dann kommt halt so etwas heraus...  Und getroffen hätte es den derzeit schönsten, wieder im herkömmlichen blau/cremweiß lackierten 4020er: nämlich den 220er.
Sicher, dass der nicht blau-weiß ist und leicht vergilbt? Wüsste nicht, dass nach der Hauptrevision je noch wieder ein 4020er blau-creme lackiert worden wäre. Der letzte in Altlack war der 120 wenn mich nicht alles täuscht.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1097
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #9 am: 30. November 2013, 21:34:34 »
Der 220er ist wirklich neu lackiert worden, ist mir mitte Juli aufgefallen als ich ihn mal gesehen habe.

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1666
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #10 am: 30. November 2013, 21:48:17 »
Der 220er ist wirklich neu lackiert worden, ist mir mitte Juli aufgefallen als ich ihn mal gesehen habe.

Bin heute damit gefahren - er wirkt immer noch sehr neu lackiert.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1147
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2013, 00:35:09 »
Aber in blau/weiß und nicht - wie aus dem obigen Beitrag vielleicht hervorgehen könnte - in blau/elfenbein (Ursprungslackierung).

4020 120 (heute: 320) war der letzte seiner Art, das stimmt.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3555
  • Halbstarker
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #12 am: 08. Dezember 2013, 09:53:19 »
Der 220er ist wirklich neu lackiert worden, ist mir mitte Juli aufgefallen als ich ihn mal gesehen habe.

Bin heute damit gefahren - er wirkt immer noch sehr neu lackiert.

Kann ich bestätigen. Hab ihn letztens am Bahnhof Meidling erwischt und abgelichtet.  ;)
Ist man jetzt von der rot-grauen Lackierung doch wieder abgekommen?

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 420
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #13 am: 08. Dezember 2013, 16:12:07 »
Sehr schön. Ich bin ja gespannt, welche Lackierung die Desiro bekommen werden, und bin für blau-weiß.

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass das rot-graue Design mit den Schrägen fast 1:1 von der russischen Eisenbahn übernommen wurde?

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11541
    • In vollen Zügen
Re: 14.11.2013: Beinahe Kollision zwischen S-Bahn und Güterzug
« Antwort #14 am: 08. Dezember 2013, 16:39:19 »
Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass das rot-graue Design mit den Schrägen fast 1:1 von der russischen Eisenbahn übernommen wurde?
Die ÖBB benutzen das entsetzliche Schrägdesign aber schon wesentlich länger als die RŽD.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.