Autor Thema: (PM) S-Bahn unter dem Stephansplatz  (Gelesen 17261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15236
Re: (PM) S-Bahn unter dem Stephansplatz
« Antwort #60 am: 09. Mai 2014, 17:24:12 »

Was ist wirklich wie? ???
. . . . "irrwitzig" . . . .  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1335
Re: (PM) S-Bahn unter dem Stephansplatz
« Antwort #61 am: 10. Mai 2014, 18:53:40 »
Und S-Bahn-Garnituren welche ein U-Bahn-Profil haben, außerhalb der Tunnels aber auf normalen Vollbahnen verkehren sind nicht neu, siehe Hamburg (hier sogar in Zweisystemausführung) oder Berlin.
In Wien haben wir unterschiedliche Bahnsteignormen bei S-Bahn und U-Bahn, das schließt einen Übergangs- bzw. Mischverkehr technisch einfach aus, wenn die Barrierefreiheit gewahrt bleiben soll.

So würde das ja auch nicht laufen. Man müsste schon einen einheitlichen Standard herstellen, vermutlich mit 55 cm-Bahnsteigen und Niederflurfahrzeugen. Das wirklich spannende ist, ob man ein Fahrzeug konstruieren kann, dass im U-Bahn-Lichtraumprofil bleibt, in der Stadt mit Stromschiene fährt und bei dem trotzdem genug Platz für Stromabnehmer ist, ohne Fahrgastraum zu verlieren. Allfälliger Spalt zum Bahnsteig an den Außenstrecken wäre leicht mit Klappen überbrückbar.

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 567
Re: (PM) S-Bahn unter dem Stephansplatz
« Antwort #62 am: 11. Mai 2014, 20:07:01 »
Ich habe nie geschrieben dass eine Umrüstund der U4 nicht aufwändig wäre, wohl aber günstiger/einfacher als ein Vollbahntunnel quer durch die Stadt.
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.