Autor Thema: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau  (Gelesen 8711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2599
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #30 am: 23. Januar 2014, 10:16:59 »
Vor der Rudas brauch ihr keine Angst zu haben, die ist eh schon ziemlich abgesägt worden.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #31 am: 23. Januar 2014, 11:01:04 »
Laura Rudas anyone???

Bam oida, fix ned!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11522
    • In vollen Zügen
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #32 am: 23. Januar 2014, 11:20:54 »
Laura Rudas anyone??? Hilfe!!!
Die SPÖ ist ja nicht völlig geistesgestört.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3692
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #33 am: 23. Januar 2014, 14:13:18 »
Was ist eigentlich mit dem Oxonitsch? Ich glaube mal einen Artikel gelesen zu haben, dass er es werden kann/soll?
Immer wieder wird unter der Hand auch der Hundstorfer als Quereinsteiger nach Wien gehandelt. Wohl nur dann, falls man ihn als Minister absägt, man einen Versorgungsposten bräuchte und es vom Timing auch passen würde.
Ja, von unwissenden "Politik-Insider"-Journalisten. Hundstorfer selbst hat wenig Lust drauf, das Ministeramt ist anstrengend genug, und ein Bürgermeister ist kein Versorgungsposten. ::)

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #34 am: 23. Januar 2014, 14:16:18 »
Hundstorfer ist zu alt dafür, er ist nur 2 Jahre jünger als Häupl. Ich denke man sucht eher nach einen Kandidaten, der um die 50 Jahre alt ist.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9362
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #35 am: 23. Januar 2014, 17:55:38 »
Hundstorfer ist zu alt dafür, er ist nur 2 Jahre jünger als Häupl. Ich denke man sucht eher nach einen Kandidaten, der um die 50 Jahre alt ist.
Und da fällt mir wiederum sofort der Ludwig ein. Ist auch der Einzige, der zumindest etwas Charisma hat bzw. kann man aus dem noch einen g'standenen Bürgermeister machen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2599
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #36 am: 24. Januar 2014, 10:33:35 »
Und da fällt mir wiederum sofort der Ludwig ein. Ist auch der Einzige, der zumindest etwas Charisma hat bzw. kann man aus dem noch einen g'standenen Bürgermeister machen.
Nur hat er relativ wenig Hausmacht und allzu weinselig dürfte er auch nicht sein.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5041
  • romani ite domum!
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #37 am: 24. Januar 2014, 10:59:39 »
Und da fällt mir wiederum sofort der Ludwig ein. Ist auch der Einzige, der zumindest etwas Charisma hat bzw. kann man aus dem noch einen g'standenen Bürgermeister machen.
Nur hat er relativ wenig Hausmacht und allzu weinselig dürfte er auch nicht sein.

Ein Ex-Wohnbaustadtrat Wiens ist Bundeskanzler. Also wenig Hausmacht naja.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2599
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #38 am: 24. Januar 2014, 11:35:14 »
Ein Ex-Wohnbaustadtrat Wiens ist Bundeskanzler. Also wenig Hausmacht naja.
Der hatte eine Hausmacht names Michael Häupl, der ihn schnell aus Wien weghaben wollte, weil er ihm zu gefährlich geworden war. Außerdem hatte Faymann eine parteiinterne Ochsentour hinter sich und ist ein exzellenter Netzwerker. Das alles trifft auf Ludwig nicht in diesem Ausmaß zu. Nichtsdestotrotz halte auch ich Ludwig für einen Bürgermeisterkandidaten, aber eine gmahte Wiesn ist es für ihn nicht.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11242
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #39 am: 24. Januar 2014, 11:47:23 »
Feymann hat sich als Bundeskanzler für den Bürgermeister abqualifiziert. Die einen finden seine Politik zu wenig reformfreudig, den andern leiden oder fühlen sich leidend durch seine Sparpolitik.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #40 am: 24. Januar 2014, 11:49:24 »
Feymann hat sich als Bundeskanzler für den Bürgermeister abqualifiziert. Die einen finden seine Politik zu wenig reformfreudig, den andern leiden oder fühlen sich leidend durch seine Sparpolitik.
Am meisten leidend macht mich sein IQ.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5041
  • romani ite domum!
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #41 am: 24. Januar 2014, 11:57:39 »
Feymann hat sich als Bundeskanzler für den Bürgermeister abqualifiziert. Die einen finden seine Politik zu wenig reformfreudig, den andern leiden oder fühlen sich leidend durch seine Sparpolitik.
Am meisten leidend macht mich sein IQ.

 ;D
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9362
Re: Statement der Grünen zum Straßenbahnausbau
« Antwort #42 am: 24. Januar 2014, 17:42:43 »
allzu weinselig dürfte er auch nicht sein.
Das kann sich mit den Jahren ja noch ändern - unser Michl ist ja auch nicht so auf die Welt gekommen.  ;D
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")