Autor Thema: Stadtarchäologie  (Gelesen 7780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2004
Re: Stadtarchäologie
« Antwort #30 am: 17. April 2018, 10:08:52 »
"Grünsield" glaube ich weniger, "Grünsfeld" scheint mir als Name wahrscheinlicher.

Könnte sein: Hans Adolf Grünsfeld (1870-1932), Juwelier

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3425
  • Halbstarker
Re: Stadtarchäologie
« Antwort #31 am: 17. April 2018, 11:41:57 »
"Grünsield" glaube ich weniger, "Grünsfeld" scheint mir als Name wahrscheinlicher.

Könnte sein: Hans Adolf Grünsfeld (1870-1932), Juwelier

Danke für die Detektivarbeit!  :)  :up:

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3425
  • Halbstarker
Re: Stadtarchäologie
« Antwort #32 am: 22. Mai 2018, 21:34:47 »
Aktuell kommt auch in Meidling wieder eine alte Werbeaufschrift zum Vorschein und zwar für den Schuhmacher Schmidl in der Vivenotgasse  :D




viennense23

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Stadtarchäologie
« Antwort #33 am: 01. September 2018, 15:26:46 »
In der Favoritenstraße 60 kam kürzlich eine alte Werbeaufschrift wieder zum Vorschein, die vermutlich schon über 100 Jahre auf dem Buckel hat und die letzten Jahrzehnte im Verborgenen lag.  :)

 
"Grünsield" glaube ich weniger, "Grünsfeld" scheint mir als Name wahrscheinlicher.

Könnte sein: Hans Adolf Grünsfeld (1870-1932), Juwelier

Danke für die Detektivarbeit!  :)  :up:
"Grünsield" glaube ich weniger, "Grünsfeld" scheint mir als Name wahrscheinlicher.

Könnte sein: Hans Adolf Grünsfeld (1870-1932), Juwelier

viennense23

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Stadtarchäologie
« Antwort #34 am: 01. September 2018, 15:31:22 »
Wir haben das vor Kurzem entdeckt. Hans Adolf Grünsfeld war ein angeheirateter Verwandter unserer Mutter.

Bissl Ganslhaut...