Autor Thema: Außerhalb des Fahrgastbetriebes  (Gelesen 43119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2015, 08:13:49 »
Du freust dich, wenn ein E2 aus einer Notlage befreit wird? >:D

Nur ein schadhafter E2 ist ein guter E2! :lamp:

Es ist allerdings davon auszugehen, dass der Wagen wieder instandgesetzt wurde, insoferne war dein Vergnügen also nur von beschränkter Dauer.  ;)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #16 am: 15. Oktober 2015, 09:37:26 »
Es ist allerdings davon auszugehen, dass der Wagen wieder instandgesetzt wurde, insoferne war dein Vergnügen also nur von beschränkter Dauer.  ;)

Hauptsache, ein E2 gereicht mir überhaupt zum Vergnügen, wenn auch nur kurzzeitig. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #17 am: 21. Januar 2016, 19:31:39 »
Erinnern wir uns an die Zeit, als die Obere Augartenstraße noch klumpertfrei war! Am 16. April wird sie vom Schulzug 4783+1312 befahren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #18 am: 19. April 2016, 17:17:58 »
Auch das dürfte heute um 9.20 eine Fahrschule gewesen sein - einige Jungwagenbeweger vermutlich mit einem Instruktor, nur mit einer Sonderzugtafel im Bug, ansonsten unbesteckt, kamen von der Stadt, erkundeten die Schleife der Linie 8 und fuhren wieder Richtung Zentrum.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3886
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #19 am: 19. April 2016, 17:20:39 »
Auch das dürfte heute um 9.20 eine Fahrschule gewesen sein - einige Jungwagenbeweger vermutlich mit einem Instruktor, nur mit einer Sonderzugtafel im Bug, ansonsten unbesteckt, kamen von der Stadt, erkundeten die Schleife der Linie 8 und fuhren wieder Richtung Zentrum.
Ja, den sah ich heute in der Spitalgasse auf der 5er Strecke. Gab wohl kein "Fahrschule" Besteck mehr! :luck:

8273

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 406
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #20 am: 19. April 2016, 17:21:23 »
E2 4301 als Sonderzug am Westbahnhof, 18.4.2016:

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9562
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #21 am: 19. April 2016, 17:29:42 »
Auch das dürfte heute um 9.20 eine Fahrschule gewesen sein - einige Jungwagenbeweger vermutlich mit einem Instruktor, nur mit einer Sonderzugtafel im Bug, ansonsten unbesteckt, kamen von der Stadt, erkundeten die Schleife der Linie 8 und fuhren wieder Richtung Zentrum.

Das war keine Fahrschule, sondern eine "Linienschule". Sprich, wenn die Ausbildung abgeschlossen ist, fahren die Ex-Schüler mit einem Lehrfahrer die gebräuchlichsten Ablenkungstrecken ab. daher auch Sonderzug und nicht Fahrschule
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #22 am: 19. April 2016, 17:33:34 »
Man lernt nie aus. Danke!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9327
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #23 am: 19. April 2016, 21:15:27 »
Auch das dürfte heute um 9.20 eine Fahrschule gewesen sein - einige Jungwagenbeweger vermutlich mit einem Instruktor, nur mit einer Sonderzugtafel im Bug, ansonsten unbesteckt, kamen von der Stadt, erkundeten die Schleife der Linie 8 und fuhren wieder Richtung Zentrum.

Das war keine Fahrschule, sondern eine "Linienschule". Sprich, wenn die Ausbildung abgeschlossen ist, fahren die Ex-Schüler mit einem Lehrfahrer die gebräuchlichsten Ablenkungstrecken ab. daher auch Sonderzug und nicht Fahrschule
In dem Falle war es wirklich das sogenannte "Streckenfahren" ohne Fahrgaäste, wie eben Klingelfee beschrieben hat, es gibt aber weiteres noch das Streckenfahren mit Fahrgästen, die eigentliche Linienschulung und das Streckengehen(gleiches wie Streckenfahren, nur das man dort als Fahrgast sich von Kurzführungsstelle zu Kurzführungsstelle bewegt).
Was aber in letzter Zeit viel häufiger vorkommt, wenn man einen E1, mit oder ohne Beiwagen sieht, der als Sonderzug beschildert ist, sind E1-Fahrtage, weil die neuen Kollegen wärend der Lehrfahrtage zu wenig E1-Fahrstunden hatten. Diese werden nämlich fast ausschließlich nur mehr am jeweiligen Bahnhof, mit einem Lehrfahrer und ein bis drei "Schülern", durchgeführt und können 3-5Tage umfassen.

Diese Sonderzüge bekommen daher auch keine Schulwagenkodierungen(199XX) sondern fahren mit einer Linienkodierung und einem unbelegtem Kurs vom jeweiligen Bahnhof. So z.B. könnte für Rdh ein Linienkodierung aussehen 15871.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1158
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #24 am: 11. November 2016, 11:22:25 »
Um auch diesen Thread aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken, anbei ein paar Aufnahmen vom letzten Dienstag (08.11.2016).

E1 4779 + c4 1315 als Fahrschulzug am bzw. beim Kai. Der Zug fuhr 43 - Schottentor - Ring außen - Kai - 2 und danach vermutlich nach BRG, FLOR oder KAG

Wie man sieht wurde der Zug mehr als ausreichend beschildert  >:D
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27747
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #25 am: 11. November 2016, 11:23:36 »
Beim zweiten Foto hätte ich noch einen Schritt nach rechts gemacht, dann hättest du den Steffl auch ganz drauf, auf Kosten des Zugs natürlich.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1158
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #26 am: 11. November 2016, 11:26:47 »
Beim zweiten Foto hätte ich noch einen Schritt nach rechts gemacht, dann hättest du den Steffl auch ganz drauf, auf Kosten des Zugs natürlich.

Stimmt, im Nachhinein ist es mir auch aufgefallen. Aber in dem Moment war ich erst mal glücklich, dass ich schneller auf der Brücke war als der Zug. Da denk ich an das nicht  ;D

Irgendwie hab ich bei dem Posting vorhin einen Schaß zamdreht  :fp:, deshalb das dritte Foto im Nachhinein.
Am BW wurde sogar noch ein altes Fahrschulschild türseitig verwendet.  8)

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5253
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #27 am: 11. November 2016, 11:31:52 »
Um auch diesen Thread aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken, anbei ein paar Aufnahmen vom letzten Dienstag (08.11.2016).

E1 4779 + c4 1315 als Fahrschulzug am bzw. beim Kai. Der Zug fuhr 43 - Schottentor - Ring außen - Kai - 2 und danach vermutlich nach BRG, FLOR oder KAG

Wie man sieht wurde der Zug mehr als ausreichend beschildert  >:D
(Dateianhang Link)
Jö, die Oberleiche des Referats Nord!

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1158
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #28 am: 11. November 2016, 11:37:25 »
Jö, die Oberleiche des Referats Nord!

Wobei mir da ein Fahrer (welcher mit 4779 am 5er seine Runden drehte) gesagt hat, dass der 4779 eh super geht. Auf die Frage ob er eine Leiche ist, antwortete er "des sogn nur de, die ned foan können"  ;D  >:D Da ich kein Fahrer bin, kann ich dazu keinen persönlichen Eindruck äußern. Ist scheinbar Geschmackssache  :)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10966
Re: Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« Antwort #29 am: 11. November 2016, 12:17:40 »
Den Zug hab ich am Donnerstag gegen 12 Uhr in der Fünfzigerschleife gesehen, offenbar 2 Schüler und ein Fahrlehrer.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging