Autor Thema: Bahnhof Favoriten  (Gelesen 37762 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

petestoeb

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 361
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #90 am: 03. Februar 2017, 18:20:58 »
Schon irgendwie gemein - während es die Gummihunde in den Hallen wohlig warm haben, müssen sie die Nacht bei bis zu -10°C im Freien verbringen. Brrrrrr :(

Wie ist denn das eigentlich für die Fahrer der ersten Schicht? Werden die Züge vorgeheizt, oder dürfen die die erste halbe Stunde bei -10° durch die Gegend zittern?

Geh bitte, die heutigen Kollegen haben es ohnehin gut eingeheizt. Als ich damals (1979) im Winter angefangen habe, standen dort die T2 abgebügelt nach den Weihnachtsferien, an meinem 1. Tag im Normaldienst. DAS WAR KALT. Bis 10 Uhr waren es kaum mehr als 5 Grad innen. Da sind die Rostschüsseln die heute dort stehen direkt eine Sauna.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5456
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #91 am: 03. Februar 2017, 18:33:36 »
Auch wenn es nicht zum eigentlichen Threadthema paßt, aber:
Den Schienenfräsen ist sogar in der Halle zu kalt!->Die Züge bleiben derzeit über Nacht größtenteils aufgerüstet& Heizen sogar, damit das Hydrauliköl nicht steif wird, was nämlich zu erheblichen Störungen führte!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9865
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #92 am: 03. Februar 2017, 18:40:22 »
Würden die Gummihunde bei den Temperaturen draußen schlafen, würden sie am nächsten Einsatztag mit einer "A" Störung liegen bleiben, da nicht alle Bremsen (Federspeicher) gelöst sind... Wie wenn die Bremsbacken am Rad picken bleiben..

Nun ja, es wird die Zeit kommen, wo auch die Gummihunde draußen schlafen werden müssen. Wenn die Ex irgendwann weg und die Flexity auch in FAV da sein werden, bleibt wohl nichts weiter übrig.
Der ein oder andere A steckt ja sein Heck über Nacht bereits aus der Halle gegenüber von "Halle 5".
Ist eigentlich für später ein Umbau der Halle 5 geplant, zumindest ein Dach mit Wänden an den Seiten und nach hinten oder gar ein kompletter Neubau?
Nur bis die ersten Flexibilität in Favoriten beheimatet werden, wird noch viel Wasser die Donau runterrinnen.
Ich glaube kaum, das dies noch in diesem Jahrzehnt der Fall sein wird.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 868
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #93 am: 03. Februar 2017, 19:06:21 »
Zitat
Nur bis die ersten Flexibilität in Favoriten beheimatet werden, wird noch viel Wasser die Donau runterrinnen.
Ich glaube kaum, das dies noch in diesem Jahrzehnt der Fall sein wird.

Die werden auch woanders nicht mehr viel in diesem Jahrzehnt auftauchen! >:D

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9271
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #94 am: 07. Dezember 2017, 08:12:56 »
T1 417 abgestellt mit Karambolschaden in FAV in den 70er Jahren (Foto: Harald Herrmann).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9271
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #95 am: 18. Januar 2019, 13:02:46 »
M 4030 abgestellt mit Achsbruch in FAV (Foto: DI J. Michlmayr, 28.02.1963).

LG nord22

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4080
Re: Bahnhof Favoriten
« Antwort #96 am: 05. Mai 2019, 22:40:11 »
Aus einer Zeit, in der die E1 auch noch am 1er eingesetzt wurden: E1 4521 + c3 1265 (neben E2 4318) und 4519+1264 warten im Juli 2012 in der Freilufthalle des Bahnhofs Favoriten auf weitere Einsätze!
Schon damals waren einige Fahrzeuge in einem traurigen, optischen Zustand, wie der 1277 zeigt!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er