Autor Thema: Linie 60  (Gelesen 141211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9340
Re: Linie 60
« Antwort #195 am: 13. Juli 2015, 10:51:56 »
Am 14.06.1968 endete der Einsatz der legendären Stadtbahnzüge auf der Linie 60. Am 13.06.1968 verewigte C. Holzinger N 2714 + n1 5702 + n1 5710 auf der Speisinger Straße; es war allerhöchste Zeit für eine solche Aufnahme!

LG nord22

abraham

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 314
Re: Linie 60
« Antwort #196 am: 13. Juli 2015, 12:38:43 »
Wo in der Speisinger Straße entstand diese Aufnahme? Habe vergeblich auf Bing Maps versucht die Örtlichkeit zu lokalisieren. Danke schon vorab für eure Mitwirkung.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31481
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #197 am: 13. Juli 2015, 12:45:08 »
Wozu diente der "Topf" neben der Straßenlampe?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7406
Re: Linie 60
« Antwort #198 am: 13. Juli 2015, 12:56:39 »
Wo in der Speisinger Straße entstand diese Aufnahme? Habe vergeblich auf Bing Maps versucht die Örtlichkeit zu lokalisieren. Danke schon vorab für eure Mitwirkung.
Franz-Asenbauer-Gasse. Links vom Bild (nicht sichtbar) ist die Tankstelle, die Baulücke (ehemals als Gastgarten genutzt) rechts im Bild wurde Mitte der 90er-Jahre zugebaut, wodurch die Gegend sich stark verändert hat.

abraham

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 314
Re: Linie 60
« Antwort #199 am: 13. Juli 2015, 13:02:57 »
Danke für die Info.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15120
Re: Linie 60
« Antwort #200 am: 13. Juli 2015, 13:03:38 »
Das vom Zug verdeckte Haus steht eh noch, nur ist kaum mehr zu erkennen.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

abraham

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 314
Re: Linie 60
« Antwort #201 am: 13. Juli 2015, 13:06:59 »
Das müsste dann das Haus Ecke Speisinger Straße/Friedensgasse sein. Oder lieg ich da falsch?

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7406
Re: Linie 60
« Antwort #202 am: 13. Juli 2015, 13:07:52 »
Das (leider zu Tode sanierte) Haupthaus an der Ecke steht noch, der Seitenflügel wurde abgerissen und es entstand dort der Neubau eines Glaserei- und Malereibetriebes.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15120
Re: Linie 60
« Antwort #203 am: 13. Juli 2015, 13:08:56 »
Ja, der Malerbetrieb.


EDIT: 60er war ein paar Sekunden schneller!  :D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1211
Re: Linie 60
« Antwort #204 am: 13. Juli 2015, 15:41:07 »
Wozu diente der "Topf" neben der Straßenlampe?

Das ist ein Auftrafo. Wenn mehr Leuchtpunkte als in einer Lampenserie mit den gegebenen Glühlampen und der angelegten Spannung möglich waren, hat man die zusätzlichen Leuchten mit der Teilspannung über einen Trafo versorgt.
Da der Trafo die Restspannung wieder hochgespannt hat, hat sich beim Personal der Begriff Auftrafo eingebürgert.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31481
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #205 am: 13. Juli 2015, 15:47:11 »
Danke für die rasche Auskunft – ich war mir sicher, du würdest das wissen! :up:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9340
Re: Linie 60
« Antwort #206 am: 17. August 2015, 20:35:51 »
Anbei eine rare Aufnahme eines Speisinger HVZ Verstärkers mit L4 522 + l3 + l3 auf der Hietzinger Hauptstraße beim Parkhotel Schönbrunn (Foto: C. Holzinger, 03.05.1973).

LG nord22

Wattman

  • Gast
Re: Linie 60
« Antwort #207 am: 20. August 2015, 10:55:14 »
Das ist ein sehr interessantes Bild! :up:

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Linie 60
« Antwort #208 am: 10. Oktober 2015, 21:19:14 »
Am 1.6.2005 gab es noch so etwas:

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9340
Re: Linie 60
« Antwort #209 am: 13. Oktober 2015, 18:27:12 »
Die Einsätze der N + n1 + n1 auf der Linie 60 sind legendär. Im Dezember 1966 wurde N 2713 + n1 + n1 auf der Hietzinger Hauptstraße aufgenommen (Foto: Martin Kupf). Hinter der Prellschiene steckt eine 60/62 Signalscheibe.

LG nord22