Autor Thema: Fahrerflucht???  (Gelesen 2118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 403
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #15 am: 20. September 2019, 07:17:15 »
War dieser gemeinte Schadensfall mit Fahrerflucht wieder in der Hst. Maysengasse des 2ers Richtung Wilhelminenstraße?.

Hatte ein recht ähnliches Erlebnis vor einigen Monaten als Fahrgast im 2er an dieser Stelle.
Die Straßenbahn wurde beim Anfahren aus der Station von einem silbernen 3er BMW Coupe links überholt.
Der Straßenbahnfahrer hatte dies zum Anlass genommen sich fast bis zur Hst. Wilhelminenstraße eine Parallelfahrt mit dem BMW zu erlauben und auch was geht zu beschleunigen um den BMW ja nicht vor der Straßenbahn einreihen zu lassen. Die Straßenbahn musste dann wegen der Hst. eine Vollbremsung hinlegen und der BMW zog davon. Den Straßenbahnfahrer in der Hst. zur rede gestellt (ich stand bei der ersten Tür) entkamen dann nur Dumme bemerkungen und das er im Recht gewesen sei.  Darauf das er Fahrgäste absichtlich in Gefahr gebracht hat war ihm in diesem Moment völlig egal.

Ich kenne die Situation in der konkreten Haltestelle nicht. Allgemein gilt, dass man an einer Straßenbahn links vorbeifahren darf oder sie links überholen darf, wenn zwischen rechtem Fahrbahnrand und Gleis zu wenig Platz zum Überholen oder Vorbeifahren ist.

Eine Straßenbahn darf beim Überholtwerden beschleunigen.

Eine Gefahr für Fahrgäste kann ich in dieser Situation nicht erkennen.


Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10249
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #16 am: 20. September 2019, 07:37:38 »
War dieser gemeinte Schadensfall mit Fahrerflucht wieder in der Hst. Maysengasse des 2ers Richtung Wilhelminenstraße?.

Hatte ein recht ähnliches Erlebnis vor einigen Monaten als Fahrgast im 2er an dieser Stelle.
Die Straßenbahn wurde beim Anfahren aus der Station von einem silbernen 3er BMW Coupe links überholt.
Der Straßenbahnfahrer hatte dies zum Anlass genommen sich fast bis zur Hst. Wilhelminenstraße eine Parallelfahrt mit dem BMW zu erlauben und auch was geht zu beschleunigen um den BMW ja nicht vor der Straßenbahn einreihen zu lassen. Die Straßenbahn musste dann wegen der Hst. eine Vollbremsung hinlegen und der BMW zog davon. Den Straßenbahnfahrer in der Hst. zur rede gestellt (ich stand bei der ersten Tür) entkamen dann nur Dumme bemerkungen und das er im Recht gewesen sei.  Darauf das er Fahrgäste absichtlich in Gefahr gebracht hat war ihm in diesem Moment völlig egal.

Ich kenne die Situation in der konkreten Haltestelle nicht. Allgemein gilt, dass man an einer Straßenbahn links vorbeifahren darf oder sie links überholen darf, wenn zwischen rechtem Fahrbahnrand und Gleis zu wenig Platz zum Überholen oder Vorbeifahren ist.

Eine Straßenbahn darf beim Überholtwerden beschleunigen.

Eine Gefahr für Fahrgäste kann ich in dieser Situation nicht erkennen.

Die Mayssengasse kann es nicht gewesen sein, denn links von der Straßenbahn hast du nur eine Sperrfläche und einen Radweg.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11308
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #17 am: 20. September 2019, 13:42:42 »
Eine Gefahr für Fahrgäste kann ich in dieser Situation nicht erkennen.
Sehr wohl aber durch die starke Bremsung vor/in der Haltestelle und wenn dann noch ein Zeuge für das Wettrennen kommt, dann geht der Fahrer sicher mit der Leich
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Simmeringer

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #18 am: 21. September 2019, 23:46:48 »
War dieser gemeinte Schadensfall mit Fahrerflucht wieder in der Hst. Maysengasse des 2ers Richtung Wilhelminenstraße?.

Nein. Mein Fall war bei der Station "Polkorabplatz" Richtung Kaiserebersdorf, wo die Straßenbahn von der Geiselbergstraße in die Gottschalkgasse abbiegt.

daveuno

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2019, 09:45:53 »
Es war in der Mayssengasse, der BMW hat genau auf der Sperrfläche /sowie Markierter Radweg links versucht die Straßenbahn zu überholen, Platz ist für das Auto genug vorhanden.

Der Straßenbahnfahrer hat dies bemerkt und ein Wettrennen versucht, es passiert dort sehr oft das hier ein Auto die Straßenbahn links überholt, besonders wenn die Ampel grün zeigt und die Straßenbahn noch in der Station steht.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2646
Re: Fahrerflucht???
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2019, 10:20:08 »
An dieser Stelle kommt es öfters vor, dass Autofahrer hier die Straßenbahn überholen wollen. Allerdings kommt mir die Schilderung seltsam vor: Der Straßenbahnfahrer kann mangels Rückspiegel ein links überholendes Fahrzeug erst dann erkennen, wenn es zumindest gleichauf mit der Zugspitze ist. An dieser Stelle kann ein Zug nicht gleich voll beschleunigen, weil die Trasse eine Ausbuchtung nach rechts aufweist. Das heißt, der BMW hätte sich locker vor der Straßenbahn einreihen können müssen (solange nix entgegenkommt).