Autor Thema: Verlängerung Linie D  (Gelesen 128961 mal)

diogenes, Anrew Wiggin, afri011 und 1 Gast betrachten dieses Thema.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 328
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #840 am: 12. Februar 2019, 13:31:32 »
Seit gestern wird am neuen Gleis Richtung Simmering in der Unterführung Gudrunstraße gearbeitet.

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1013
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #841 am: 12. Februar 2019, 18:00:53 »
Seit gestern wird am neuen Gleis Richtung Simmering in der Unterführung Gudrunstraße gearbeitet.

Hat halt nur indirekt mit der Verlängerung des D zu tun - gehört eigentlich hier hin:
https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=8223.60

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 905
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #842 am: 13. Februar 2019, 18:09:39 »
Heute wurden zwischen Bildungskampus und Absberggasse die Mastschellen für die Oberleitungsausleger montiert. Es kommt übrigens eine Einfachfahrleitung.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10966
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #843 am: 14. Februar 2019, 12:53:27 »
Das ich das noch erleben darf - Fahrleitung auf Lichtmasten abgespannt oder Straßenbeleuchtung auf Fahrleitungsmasten.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #844 am: 14. Februar 2019, 13:00:49 »
Das ich das noch erleben darf - Fahrleitung auf Lichtmasten abgespannt oder Straßenbeleuchtung auf Fahrleitungsmasten.

Das haben sie aber am neuen 26er auch schon so gemacht. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

fastpage

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 338
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #845 am: 14. Februar 2019, 14:25:09 »
Das ich das noch erleben darf - Fahrleitung auf Lichtmasten abgespannt oder Straßenbeleuchtung auf Fahrleitungsmasten.
Hats da nicht schon bei der Umgestaltung des Schwarzenbergplatzes Beschwerden über den Mastenwald gegeben und seither wird dieser tunlichst vermieden?

WVB

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 130
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #846 am: 14. Februar 2019, 16:45:16 »
Das ich das noch erleben darf - Fahrleitung auf Lichtmasten abgespannt oder Straßenbeleuchtung auf Fahrleitungsmasten.
Das haben sie aber am neuen 26er auch schon so gemacht. ;)
Aber auch nur östlich der Oberfeldgasse. Am Kagraner Platz und in der Oberfeldgasse hat sich die Mast-Mafia austoben können ganz zu schweigen von der hässlichen Kettenfahrleitung.  :luck:

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 328
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #847 am: 12. März 2019, 13:30:53 »
Die Gleisbauarbeiten haben begonnen. In der Hlawkagasse gegenüber Hausnummer  16 sind bereits Stahlgeflechte zum Einbetonieren als Trassenuntergrund verlegt.

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 946
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #848 am: 13. März 2019, 13:20:43 »
Heute Mittag:

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 905
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #849 am: 13. März 2019, 15:08:15 »
Danke für die Neuigkeiten!  :up:

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3886
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #850 am: 13. März 2019, 17:17:05 »
Da waren wir ja fast zu gleichen Zeit am gleichen Ort! ;)

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 329
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #851 am: 18. März 2019, 15:14:51 »
Wird die Schleife Alfred-Adler-Straße eigentlich abgetragen oder für Kurzführungen weiterverwendet? Will mir jetzt nicht die +50 Seiten durchlesen.
Falls zweiteres eintrifft: wird bei laufendem Betrieb umgebaut?

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2309
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #852 am: 18. März 2019, 15:21:42 »
Abgetragen.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 329
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #853 am: 18. März 2019, 17:42:14 »
Abgetragen.
Danke.
Gibt es einen Grund, die Schleife nicht beizubehalten? Sie bietet aktuell die Möglichkeit zu überholen (also etwa umgeleitete Züge dorthin zu führen bzw. Konvoifahrten aufzulösen), das gibt es bei der neuen Endschleife nicht. Außerdem: wenn entlang der Neubaustrecke etwas passiert, wird der Hbf nicht vom D-Wagen erreicht. Finde ich suboptimal. Es braucht dort ja keine elektrisch betriebene Weiche, Handweiche für Störungsfälle reicht.

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2955
  • Kompliziertdenker
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #854 am: 18. März 2019, 17:55:21 »
Abgetragen.
Danke.
Gibt es einen Grund, die Schleife nicht beizubehalten? Sie bietet aktuell die Möglichkeit zu überholen (also etwa umgeleitete Züge dorthin zu führen bzw. Konvoifahrten aufzulösen), das gibt es bei der neuen Endschleife nicht. Außerdem: wenn entlang der Neubaustrecke etwas passiert, wird der Hbf nicht vom D-Wagen erreicht. Finde ich suboptimal. Es braucht dort ja keine elektrisch betriebene Weiche, Handweiche für Störungsfälle reicht.
Hältst du es für eine sinnvolle Verwendung von Steuergeld, genau einen Haltestellenabstand voneinander entfernt zwei Schleifen zu unterhalten?