Autor Thema: [PM] Stiller Abschied einer Epoche  (Gelesen 50920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1090
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #15 am: 10. Dezember 2016, 13:42:19 »
Ob es in so 30-40 Jahren einen solchen Nachruf auf den ULF auch geben wird?
Wahrscheinlich schon, auch wenn wir uns es jetzt nicht vorstellen können. Vor 40 Jahren hat sich wohl auch niemand vorstellen können, dass es auf den c3 jemals einen Nachruf geben wird. Dieses moderne Stahlkastenklumpert!

Den ULF wird sicherlich niemand vermissen, wenn er eines Tages auf Buszug umgestellt wurde.  :-X

Wattman

  • Gast
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #16 am: 10. Dezember 2016, 14:33:14 »
Wie darf ich Deinen letzten Satz verstehen?

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1090
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #17 am: 10. Dezember 2016, 15:05:43 »
Mit einem Augenzwinkern und nicht ernst gemeint (bzw.unter Buszug versteht man einen Autobus mit Anhänger, was kapazitätsmäßig angeblich einen Doppelgelenkbus übertrifft).

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1411
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #18 am: 10. Dezember 2016, 16:32:22 »
Ob es in so 30-40 Jahren einen solchen Nachruf auf den ULF auch geben wird?
Wahrscheinlich schon, auch wenn wir uns es jetzt nicht vorstellen können.
Naja, jedes Fahrzeug (Bauwerk) durchlebt eine Phase, in der sein Design (seine Architektur) aus der Mode kommt, parallel dazu der Zustand schlechter wird und es folglich eine zunehmende Geringschätzung erfährt. Was sich aber nicht immer einstellt, das ist ein Gefühl des Bedauerns, der Wehmut (oder was auch immer), wenn es erstmal aus dem Stadtbild verschwunden ist. Da entscheidet sich, ob einem Design oder einem Architekturstil letztlich etwas Zeitloses anhaftet oder nicht. Ich für meinen Teil glaube eher, dass dem ULF dereinst genauso wenig Menschen nachtrauern werden wie etwa den von dir durchaus zu recht verdammten Architektursünden im Bereich des Franz-Josefs-Bahnhofs. ;)
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11324
    • In vollen Zügen
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #19 am: 10. Dezember 2016, 16:54:21 »
Also ich weiß nicht, aber das CA-Gebäude über dem Franz-Josefs-Bahnhof finde ich eigentlich recht gelungen. Es sieht halt ziemlich abgefuckt aus, weil es einem traurigen Zustand ist. Wäre der Julius-Tandler-Platz gut gestaltet, könnte man das Gebäude samt Bahnhof durchaus in renoviertem Zustand gut integrieren und zu einem attraktiven lokalen Zentrum machen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #20 am: 12. Dezember 2016, 10:54:59 »
"Gebaut in den Jahren 1959-1962 von den Lohner-Werken und katalogisiert in den Betriebsnummern 1101 bis 1290 haben sie im Laufe ihres Lebens als Anhang von mehr als 10 verschiedenen Triebwagen gedient", erzählt er.

Mehr als zehn? Kommt mir viel vor. Ich komme auf:

K, L1, M, T2, L3, L4, E und E1, also auf acht (wobei ich mir bei L4 und E gar nicht sicher bin). Habe ich etwas vergessen?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Superguppy

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #21 am: 12. Dezember 2016, 10:57:53 »
C3 würde mir noch einfallen.  :)

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #22 am: 12. Dezember 2016, 10:59:31 »
C3 würde mir noch einfallen.  :)

Das betrifft aber nur 1282 und 1286 (wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe)!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #23 am: 12. Dezember 2016, 11:00:20 »
Habe ich etwas vergessen?
Ja: C3, H2, L, M1, P, P2 und P3 :)

Und E+c3 aus deiner Liste gab es natürlich auch.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #24 am: 12. Dezember 2016, 11:00:47 »
Wenn man es im weiteren Sinn betrachtet, kommen noch BH und LH als Schleppfahrzeuge bei Überstellungen dazu.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #25 am: 12. Dezember 2016, 11:17:53 »
Habe ich etwas vergessen?
Ja: H2, L, M1, P, P2 und P3 :)

Ist der Einsatz hinter diesen Typen erwiesen? Nur weil er technisch möglich war, heißt das ja noch nicht, dass er auch tatsächlich zustande gekommen ist.

@95B: da im Bericht auf die Zeit als Schaffner Bezug genommen wird, habe ich natürlich nur jene Wagen genannt, die im normalen Fahrdienst eingesetzt waren. Ansonsten kämen neben den von dir genannten Typen auch noch KH, MH und PH dazu.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

ernestostefano

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 144
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #26 am: 12. Dezember 2016, 11:47:44 »
Im "Baggerpark"..... :Alberner Hafenzufahrtsstraße 21, 1110 Wien - steht noch der 1280.
Der Wagen hat das Zeug einer der ganz wenigen zu sein die überleben....
Erste Bank. »Wir sind eine Berater Bank und haben kein Geld

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #27 am: 12. Dezember 2016, 12:46:50 »
Im "Baggerpark"..... :Alberner Hafenzufahrtsstraße 21, 1110 Wien - steht noch der 1280.
Der Wagen hat das Zeug einer der ganz wenigen zu sein die überleben....

Naja, wenn er die ganze Zeit im Freien steht, wird er wohl nicht allzu lange überleben bzw. wird das, was "überlebt", kaum mehr etwas mit dem einstigen 1280 zu tun haben.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #28 am: 12. Dezember 2016, 14:34:38 »
C3 würde mir noch einfallen.  :)

Das betrifft aber nur 1282 und 1286 (wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe)!
Gab es dafür einen Grund? Und wie war das beim Einsatz C3-c4? ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8553
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #29 am: 12. Dezember 2016, 15:02:42 »
Gab es dafür einen Grund? Und wie war das beim Einsatz C3-c4? ???

Nein, m.W. nicht. Es hätte auch jeder andere c3 gekuppelt werden können, mir sind aber eben immer nur die beiden in Erinnerung geblieben.

An die Kombination C3-c4 kann ich mich nicht erinnern. Was es gab, war C3-c 1601, bis zu dessem Umbau auf Broseband.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")