Autor Thema: [UA] Mykolajiw  (Gelesen 1983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
[UA] Mykolajiw
« am: 20. Juni 2017, 13:29:32 »
Im schönen Mykolajiw (ukrainisch Миколаїв, russisch Николаев), welches im Süden der Ukraine nur unweit der Küste des Schwarzen Meeres liegt, fahren seit geraumer Zeit auch gebrauchte Tatra T3M, die aus Pilsen übernommen wurden. Ausgestattet wurden sie meiner Vernehmung nach mit Stromabnehmern von ehemaligen KTM-5.
Hier eines von vielen Bildern, entstanden am 07.06.2017, bei einer Hitze, welche den Fotografen danach dazu zwang, im südlichen Bug (Fluss) abzutauchen, um einen Hitzekollaps zu vermeiden:
Всё будет хорошо

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9236
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #1 am: 20. Juni 2017, 13:50:36 »
Im schönen Mykolajiw (ukrainisch Миколаїв, russisch Николаев), welches im Süden der Ukraine nur unweit der Küste des Schwarzen Meeres liegt, fahren seit geraumer Zeit auch gebrauchte Tatra T3M, die aus Pilsen übernommen wurden. Ausgestattet wurden sie meiner Vernehmung nach mit Stromabnehmern von ehemaligen KTM-5.
Hier eines von vielen Bildern, entstanden am 07.06.2017, bei einer Hitze, welche den Fotografen danach dazu zwang, im südlichen Bug (Fluss) abzutauchen, um einen Hitzekollaps zu vermeiden:

Beginn der Ort im Russischen wirklich mit einem anderen Konsonanten oder hast du dich nur vertippt?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1473
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #2 am: 20. Juni 2017, 14:06:01 »
Im schönen Mykolajiw (ukrainisch Миколаїв, russisch Николаев), welches im Süden der Ukraine nur unweit der Küste des Schwarzen Meeres liegt, fahren seit geraumer Zeit auch gebrauchte Tatra T3M, die aus Pilsen übernommen wurden. Ausgestattet wurden sie meiner Vernehmung nach mit Stromabnehmern von ehemaligen KTM-5.
Hier eines von vielen Bildern, entstanden am 07.06.2017, bei einer Hitze, welche den Fotografen danach dazu zwang, im südlichen Bug (Fluss) abzutauchen, um einen Hitzekollaps zu vermeiden:

Beginn der Ort im Russischen wirklich mit einem anderen Konsonanten oder hast du dich nur vertippt?
Kein Vertipper. Ukrainisch und Russisch sind verwandt, aber nicht identisch :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2627
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #3 am: 20. Juni 2017, 19:40:49 »
Beginn der Ort im Russischen wirklich mit einem anderen Konsonanten oder hast du dich nur vertippt?

Ja, der Name der Stadt heißt auf Russisch Nikolajew (Николаев) und auf Ukarinisch Mykolajiw (Миколаїв). Der Name hängt mit dem Namen Nikolaus zusammen, der in verschiedenen Sprachen einmal mit einem M und einmal mit einem N beginnt. Auf russisch lautet Nikolai (Николай), im Ukrainischen Mykola (Микола).
po sygnale odjazdu nie wsiadac

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2391
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #4 am: 21. Juni 2017, 11:07:47 »
Vgl. Mikulov / Nikolsburg. ;)

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1473
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #5 am: 21. Juni 2017, 12:21:39 »
Vgl. Mikulov / Nikolsburg. ;)
Oder der ungarische Nikolaus: "Míklos". Das beschränkt sich offensichtlich nicht nur auf slawische Sprachen.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2391
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #6 am: 21. Juni 2017, 14:11:30 »
Oder der ungarische Nikolaus: "Míklos".
Nicht ganz: Richtig ist "Miklós". ;)

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1473
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #7 am: 21. Juni 2017, 14:25:55 »
Stimmt. Akzent verrutscht :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #8 am: 22. Juni 2017, 08:49:54 »
Vgl. Mikulov / Nikolsburg. ;)
auch Nickelsdorf / Miklóshalma  :)

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2017, 18:34:45 »
Noch ein paar Eindrücke aus dem sonnigen Süden der Ukraine:
Das letzte Bild zeigt übrigens eine Haltestelle, die über (schlechtes) W-Lan sowie USB-Steckdosen verfügt.
Всё будет хорошо

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3499
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2017, 14:03:08 »
Herrlich, danke :)

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #11 am: 26. November 2017, 14:38:10 »
Noch mehr Eindrücke eines schönen Sommertags:
Всё будет хорошо

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7054
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #12 am: 08. Dezember 2017, 13:25:03 »
Vgl. Mikulov / Nikolsburg. ;)
Oder der ungarische Nikolaus: "Míklos". Das beschränkt sich offensichtlich nicht nur auf slawische Sprachen.

Ungarisch hat halt doch gewisse slawische Einschläge.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3499
Re: [UA] Mykolajiw
« Antwort #13 am: 08. Dezember 2017, 13:27:13 »
Noch mehr Eindrücke eines schönen Sommertags:
Sehr schön, danke!