Autor Thema: Fehlersuchbild [Gelöst]  (Gelesen 7936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9338
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #30 am: 31. Juli 2017, 12:06:42 »
Genau so ist es, das "W" gehört da auch entfernt, die Weichennummer ist völlig "Powidl".

Nein, denn es haben nur elektrische Weichen eine Nummer. Wenn die Weiche also derzeit nicht elektrisch angetrieben ist, gehört sowohl das "W" als auch die Nummer weg.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #31 am: 31. Juli 2017, 12:24:50 »
Genau so ist es, das "W" gehört da auch entfernt, die Weichennummer ist völlig "Powidl".

Nein, denn es haben nur elektrische Weichen eine Nummer. Wenn die Weiche also derzeit nicht elektrisch angetrieben ist, gehört sowohl das "W" als auch die Nummer weg.

Und wo steht dieses "Nummerntaferl" in der aktuellen Ausgabe der Signalvorschrift? Mir ist schon klar daß nur elektrische Weichen diese Nummer haben, aber es steht nirgends, daß diese Nummer eine elektrische Weiche bedingt.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9338
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #32 am: 31. Juli 2017, 12:42:22 »
Genau so ist es, das "W" gehört da auch entfernt, die Weichennummer ist völlig "Powidl".

Nein, denn es haben nur elektrische Weichen eine Nummer. Wenn die Weiche also derzeit nicht elektrisch angetrieben ist, gehört sowohl das "W" als auch die Nummer weg.

Und wo steht dieses "Nummerntaferl" in der aktuellen Ausgabe der Signalvorschrift? Mir ist schon klar daß nur elektrische Weichen diese Nummer haben, aber es steht nirgends, daß diese Nummer eine elektrische Weiche bedingt.

Die Nummer dient doch dazu, die Weiche bei Meldungen genau zu identifizieren (wenn der Weichenantrieb defekt ist). Und wo soll bei einer Handweiche der Antrieb defekt sein?

Also ist es naheliegend, dass solche Nummern nur bei elektrisch angetriebenen Weichen - also solchen mit "W" - zu finden sind. Es ist vermutlich kein Verstoß gegen die Signalvorschrift, wenn die Nummer bei einer Weiche, bei der der elektrische Antrieb ausgebaut wurde, hängen bleibt. Aber wenn man schon das "W" entfernt - und das gehört entfernt, zumal es eine elektrische Weiche ankündigt - dann kann man die Nummer auch gleich abnehmen.

Was ich interessant finde, ist, dass diese Weiche scheinbar einmal elektrisch angetrieben war, und man diesen Antrieb später wieder ausgebaut hat. Da hätte man gleich eine händisch zu stellende Weiche einbauen können, der Gleisbogen dort wird sowieso so gut wie nie befahren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #33 am: 31. Juli 2017, 14:03:40 »
Man wird halt den (elektrischen) Antrieb oder einige wesentliche Komponenten an anderer Stelle gebraucht haben. Ersatzteile sind rar und (zu) teuer. Für irgendwann ist wohl der Wiedereinbau eines Antriebs geplant, da gilt wohl für einige "weniger wichtige" Weichen im Netz. Meist wird/wurde aber das Vierkammer-Signal belassen und nur mit Kreuz ungültig gemacht, aber vermutlich hat man wohl auch ein Signal woanders dringend gebraucht!  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10058
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #34 am: 31. Juli 2017, 15:07:47 »
Was ist falsch daran, dass man auch Weichen ohne Antrieb eine Bezeichnung verpasst. Auch diese Weichen benötigen manchmal ausserplanmässig eine Wartung.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #35 am: 31. Juli 2017, 15:20:19 »
Was ist falsch daran, dass man auch Weichen ohne Antrieb eine Bezeichnung verpasst. Auch diese Weichen benötigen manchmal ausserplanmässig eine Wartung.

Natürlich gar nichts, falsch ist nur die Nichtentfernung des "W".

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #36 am: 31. Juli 2017, 17:00:36 »
Solang das "W" dort hängt, müsste die Weiche eigentlich mit 5 km/h befahren werden, nach vorheriger mechanischer Überprüfung des Verriegelungszustandes der Zungen! Es ist ja laut W-Signal eine E-Weiche, bei der man aber wegen des Fehlens der Lichtzeichen den Zustand nicht ablesen kann. Somit müsste laut Vorschrift eigentlich genauso gehandelt werden wie bei Ausfall der Leuchten.   :-[


Auch bei Abdeckung der Vierkammer-Signale, weil der Antrieb vorübergehend abgeschaltet ist, müsste während dieser Zeit eigentlich das "W" entfernt werden, damit die Weiche laut Vorschrift als ganz normale Handweiche gilt und nicht als gestörte E-Weiche.  :lamp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #37 am: 31. Juli 2017, 18:18:37 »
Jede Weiche hat eine Anlagennummer hinterlegt, die Schilder wurden halt nur bei den Verzweigungsweichen montiert damit sich div. Abteilungen bei der Schadensbehebung leichter tun.

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 880
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #38 am: 31. Juli 2017, 18:51:44 »
Zitat
Auch bei Abdeckung der Vierkammer-Signale, weil der Antrieb vorübergehend abgeschaltet ist, müsste während dieser Zeit eigentlich das "W" entfernt werden, damit die Weiche laut Vorschrift als ganz normale Handweiche gilt und nicht als gestörte E-Weiche.

Das "W" kann man sich gänzlich ersparen, denn lt. SV gibt es kein "W" mehr!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #39 am: 31. Juli 2017, 19:13:44 »
Du hast recht, das haben sie gar nicht mehr aufgenommen! Also weg mit den Taferln, kann für das Stadtbild nur gut sein (auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist).


Man ist halt so manches noch aus der "alten Zeit" gewohnt.   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31532
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #40 am: 31. Juli 2017, 20:23:23 »
Jede Weiche hat eine Anlagennummer hinterlegt, die Schilder wurden halt nur bei den Verzweigungsweichen montiert damit sich div. Abteilungen bei der Schadensbehebung leichter tun.

Und wenn man eine nicht funktionierende Weiche per Funk meldet (selber im Wagen mitgehört), kommt von der Zentrale: "Ah so, jo, und wöche Weichn is des jetzt? De Nummern sogn ma nix, de hob i do ned steh."
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #41 am: 31. Juli 2017, 20:53:49 »
Jede Weiche hat eine Anlagennummer hinterlegt, die Schilder wurden halt nur bei den Verzweigungsweichen montiert damit sich div. Abteilungen bei der Schadensbehebung leichter tun.

Und wenn man eine nicht funktionierende Weiche per Funk meldet (selber im Wagen mitgehört), kommt von der Zentrale: "Ah so, jo, und wöche Weichn is des jetzt? De Nummern sogn ma nix, de hob i do ned steh."

Keiner weiß die Weichennummern auswendig, darum steht auch im DA, Nummer plus Örtlichkeit. Mit der Örtlichkeit wird der Weichenspritzen verständigt und damit dieser auch die "richtige" Weiche findet eben die Nummer usw.
Darum nur die Nummer ist zuwenig.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11202
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #42 am: 31. Juli 2017, 21:26:42 »
Schon traurig, der Sitzt vor einem PC und kann nirgendwo die Weichennummer eingeben um die Örtlichkeit zufinden. Genau genommen bräuchte er den Weichenspritzwagen nicht persönlich kontaktieren, das könnte dann ein Funktelegramm erledigen und er seiner eigentlichen Arbeit nachgehen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #43 am: 31. Juli 2017, 22:04:21 »
Schon traurig, der Sitzt vor einem PC und kann nirgendwo die Weichennummer eingeben um die Örtlichkeit zufinden.
Ich hätte jetzt auch sowas Ähnliches gedacht, aber ich habe noch das gute alte analoge System im Kopf: Papierverzeichnis bzw. Karteikarten  :lamp:


Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #44 am: 31. Juli 2017, 22:19:35 »
Schon traurig, der Sitzt vor einem PC und kann nirgendwo die Weichennummer eingeben um die Örtlichkeit zufinden. Genau genommen bräuchte er den Weichenspritzwagen nicht persönlich kontaktieren, das könnte dann ein Funktelegramm erledigen und er seiner eigentlichen Arbeit nachgehen.

Tja währe anzunehmen im Jahr 2017, ist aber nicht so.