Autor Thema: "Letzte 58er Nacht"  (Gelesen 17555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5578
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #30 am: 28. August 2017, 11:45:08 »
Notschlachtung von den beiden->


1261 hat übrigens keinen Schallschutz mehr!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31526
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #31 am: 28. August 2017, 11:53:18 »
6503 wurde sichtlich fachmännisch repariert. :fp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #32 am: 28. August 2017, 12:07:08 »
In FAV wurden soeben die Gespanne 548(WTM)+1261 und 6503+1213 für die Abschiedsfahrten hergerichtet. War 1261 nicht ursprünglich hinter 4523 vorgesehen? ???

548 ist vom VEF, und der 6503 bringt nur den 1213 nach Erdberg, wo der 4523 schon wartet.

mfg
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9330
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #33 am: 28. August 2017, 12:09:18 »
In FAV wurden soeben die Gespanne 548(WTM)+1261 und 6503+1213 für die Abschiedsfahrten hergerichtet. War 1261 nicht ursprünglich hinter 4523 vorgesehen? ???

548 ist vom VEF, und der 6503 bringt nur den 1213 nach Erdberg, wo der 4523 schon wartet.

6503 hätte mich auch gewundert, da dieser Wagen keine Zulassung für den Personenverkehr besitzt.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2530
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #34 am: 28. August 2017, 12:13:44 »
In FAV wurden soeben die Gespanne 548(WTM)+1261 und 6503+1213 für die Abschiedsfahrten hergerichtet. War 1261 nicht ursprünglich hinter 4523 vorgesehen? ???
548 ist vom VEF, und der 6503 bringt nur den 1213 nach Erdberg, wo der 4523 schon wartet.
Ufff, da bin ich erleichtert. Ich hatte schon Angst, sie würden keinen E1 einsetzen.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #35 am: 28. August 2017, 14:54:25 »
Demnach rücken die Züge mit den c3 aus ERB aus und ziehen dort wieder ein (samt Überstellung in die HW in den Folgetagen)? Oder übernachtet der blaue 67er in FAV?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Der Reisende

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 224
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #36 am: 28. August 2017, 16:17:57 »
Demnach rücken die Züge mit den c3 aus ERB aus und ziehen dort wieder ein (samt Überstellung in die HW in den Folgetagen)? Oder übernachtet der blaue 67er in FAV?
Wieso Überstellung in die HW?  >:D Am besten wieder nach Erdberg einziehen und sofort in die Ausstellung integrieren als letzten Zug zur PAH-Siedlung, während die gaaanz tolle U-Bahn nach Oberlaa kam.
Und, schwups, unter dem Deckmantel der U-Bahneröffnung hat man einen E1 mit c3 im Letztzustand aufgehoben, am besten noch mit Blumenschmuck.

Ich weiß...warmer Eislutschker.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3021
  • Kompliziertdenker
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #37 am: 28. August 2017, 19:56:01 »
Das WTM hat inzwischen auf seiner Website Fahrpläne für die Abschiedsfahrten auf den Linien 58 und 67 veröffentlicht.

TLDR: 58er am 1. September, erster Zug 15:59 ab Unter St. Veit, Hummelgasse, letzter 20:11 an Westbahnhof S U; 67er am 2. September, erster Zug 07:49 ab Quellenplatz, letzter 11:30 an Raxstraße/Rudolfshügelgasse.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31526
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #38 am: 28. August 2017, 20:02:04 »
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 590
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #39 am: 28. August 2017, 20:04:37 »
TLDR
???

"Too long, didn't read"

Das ist aus meiner Sicht eine im Internet ziemlich gebräuchliche Abkürzung.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31526
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #40 am: 28. August 2017, 20:17:45 »
Das ist aus meiner Sicht eine im Internet ziemlich gebräuchliche Abkürzung.

Noch nie gehört, gesehen oder gelesen. So viel zu "ziemlich gebräuchlich".
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

öffi-dude

  • Gast
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #41 am: 28. August 2017, 20:21:39 »
Das ist aus meiner Sicht eine im Internet ziemlich gebräuchliche Abkürzung.

Noch nie gehört, gesehen oder gelesen. So viel zu "ziemlich gebräuchlich".

Zustimmung.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2397
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #42 am: 28. August 2017, 20:50:32 »
Das ist aus meiner Sicht eine im Internet ziemlich gebräuchliche Abkürzung.
Zustimmung. :D

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #43 am: 28. August 2017, 20:58:18 »
Das WTM hat inzwischen auf seiner Website Fahrpläne für die Abschiedsfahrten auf den Linien 58 und 67 veröffentlicht.

Nettes Foto im Artikel vom KSW, auch wenn man dabei etwas wehmütig wird.

Das ist aus meiner Sicht eine im Internet ziemlich gebräuchliche Abkürzung.
Zustimmung. :D

Auch noch nie gehört, und ich verwende nicht gerade selten das Internet.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1514
Re: "Letzte 58er Nacht"
« Antwort #44 am: 28. August 2017, 21:13:13 »
Es gibt eine Facebook-Veranstaltung zu dem Event.
Aber ich finde auch, dass das etwas wenig Informationskanäle sind,  auf denen das verbreitet wird.
mMn wird man viele Leute, die zwar keine Straßenbahnfanatiker, aber betroffene und interessierte Anrainer so nicht erreichen, was doch schade und merkwürdig ist, wenn man schon so ein Event veranstaltet.

Laut dem im ersten Posting verlinkten Thread ist der Veranstalter der Bezirk gemeinsam mit den Wiener Linien.
Ich nehme an die "Info" ist der Kategorie Fake News zuzuordnen, oder?

Von wem erstellt?

"Wiener Tramway-Spotter" heißt die Seite (oder Gruppe).
Hat sich zum Ziel gesetzt, die letzten E1 fotografisch festzuhalten.
Eine andere solche Veranstaltung gibt es von einer Initiative gegen die 58er-Einstellung. Ist aber scheinbar unabhängig vom Oldtimer-Einsatz.
Also sind beide Veranstalter private Initiativen, wie es scheint.