Autor Thema: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert  (Gelesen 7984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 601
Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« am: 15. September 2017, 15:34:39 »
Die Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Stadtbahnwagen beauftragt.   

Damit werden die Fahrzeuge auf einen zeitgemäßen technischen Stand gebracht, damit sie noch für viele Jahre sicher, zuverlässig und kundenorientiert unterwegs sind. Die Modernisierung umfasst den Austausch der Antriebseinheiten der Niederflur-Gelenktriebwagen. So wird ein moderner luftgekühlter Umrichter eingebaut und der Kiepe Electric-Bordnetzumrichter der neuen 600er Generation eingesetzt: Dieser ist leichter und kompakter. Zudem werden die Fahrzeugleittechnik sowie die Fahrtenschreiber erneuert. Die Umrüstung der ersten vier Fahrzeuge ist gerade abgeschlossen, die nächsten 74 Wagen folgen bis Ende 2019. Das Schwesterunternehmen IFE (Innovationen für Einstiegssysteme) ist gleichzeitig mit der Modernisierung der 468 Türen mit neuen elektrischen Türantrieben beauftragt. Zwischenzeitlich ist schon knapp die Hälfte der Türen auf den neuen Stand gebracht, der komplette Türenumbau soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein. (cm)

Quelle: eurailpress.de

Edit (tram): @Sheldor, bitte aufpassen, was Du kopierst, da waren alle Sonderzeichen kaputt

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #1 am: 15. September 2017, 15:39:27 »
Die Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Stadtbahnwagen beauftragt.   

Ich finde es kurios, dass dieser Begriff fast dreißig Jahre nach der Umbenennung der letzten Stadtbahnlinie immer noch verwendet wird. Wer weiß heute noch, was einmal die Stadtbahn war?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1564
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #2 am: 15. September 2017, 16:09:54 »
Da hat wohl einer das Kind beim Namen genannt. Ich weiß noch, was eine Stadtbahn Wiener Art war.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6099
    • www.tramway.at
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #3 am: 15. September 2017, 16:17:48 »
Die T-Fahrzeuge sind klassische Stadtbahnwagen im Sinne des heutigen Fachbegriffs (auch wenn die Fahrzeuge in Wien nicht so genutzt werden), die Verwendung des Wortes hier hat mit der alten Wiener Stadtbahn wohl nichts zu tun.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1564
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #4 am: 15. September 2017, 16:20:05 »
Die T-Fahrzeuge sind klassische Stadtbahnwagen im Sinne des heutigen Fachbegriffs (auch wenn die Fahrzeuge in Wien nicht so genutzt werden), die Verwendung des Wortes hier hat mit der alten Wiener Stadtbahn wohl nichts zu tun.

Mag sein. In dem Fall wurde das Kind halt zwei Mal richtig benannt :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

petestoeb

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 378
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #5 am: 15. September 2017, 16:28:05 »
Die Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Stadtbahnwagen beauftragt.   

Damit werden die Fahrzeuge auf einen zeitgemäßen technischen Stand gebracht, damit sie noch für viele Jahre sicher, zuverlässig und kundenorientiert unterwegs sind. Die Modernisierung umfasst den Austausch der Antriebseinheiten der Niederflur-Gelenktriebwagen. So wird ein moderner luftgekühlter Umrichter eingebaut und der Kiepe Electric-Bordnetzumrichter der neuen 600er Generation eingesetzt: Dieser ist leichter und kompakter. Zudem werden die Fahrzeugleittechnik sowie die Fahrtenschreiber erneuert. Die Umrüstung der ersten vier Fahrzeuge ist gerade abgeschlossen, die nächsten 74 Wagen folgen bis Ende 2019. Das Schwesterunternehmen IFE (Innovationen für Einstiegssysteme) ist gleichzeitig mit der Modernisierung der 468 Türen mit neuen elektrischen Türantrieben beauftragt. Zwischenzeitlich ist schon knapp die Hälfte der Türen auf den neuen Stand gebracht, der komplette Türenumbau soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein. (cm)

Quelle: eurailpress.de

Wenn das so ist, dass da leichtere und kleinere Aggregate eingebaut werden, sollte doch auch Platz für eine Klimaanlage sein.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4669
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #6 am: 15. September 2017, 17:27:52 »
Die Umrüstung der ersten vier Fahrzeuge ist gerade abgeschlossen, die nächsten 74 Wagen folgen bis Ende 2019.
Weiß jemand welche 4 Wagen das sein sollen? Fahren diese in einem Zugverband oder gemischt? Woran erkennt man den Umbau denn?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1096
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #7 am: 15. September 2017, 17:49:08 »
Laut tramway&modell Ausgabe 3/17 werden auch einige Wagen bei Siemens neu lackiert (in Grau statt Weiß). Steht das mit dem Umbau im Zusammenhang?

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4669
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #8 am: 15. September 2017, 18:06:01 »
Laut tramway&modell Ausgabe 3/17 werden auch einige Wagen bei Siemens neu lackiert (in Grau statt Weiß). Steht das mit dem Umbau im Zusammenhang?
Wäre möglich. In den letzten Wochen waren das 2631, 2633, 2657 und 2632.

Edit: kann man den Artikel dazu irgendwo online nachlesen?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 601
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #9 am: 15. September 2017, 19:36:40 »
Laut tramway&modell Ausgabe 3/17 werden auch einige Wagen bei Siemens neu lackiert (in Grau statt Weiß). Steht das mit dem Umbau im Zusammenhang?
Wäre möglich. In den letzten Wochen waren das 2631, 2633, 2657 und 2632.

Edit: kann man den Artikel dazu irgendwo online nachlesen?

LG t12700

Ja, kann man  ;).

http://www.eurailpress.de/news/technik/single-view/news/kiepe-electric-und-ife-modernisieren-wiener-stadtbahn.html

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4669
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #10 am: 16. September 2017, 04:20:26 »
Laut tramway&modell Ausgabe 3/17 werden auch einige Wagen bei Siemens neu lackiert (in Grau statt Weiß). Steht das mit dem Umbau im Zusammenhang?
Wäre möglich. In den letzten Wochen waren das 2631, 2633, 2657 und 2632.

Edit: kann man den Artikel dazu irgendwo online nachlesen?

LG t12700

Ja, kann man  ;).

http://www.eurailpress.de/news/technik/single-view/news/kiepe-electric-und-ife-modernisieren-wiener-stadtbahn.html
Sorry falls das unklar war ich bezog mich auf den Beitrag im tramway&modell ;)

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #11 am: 16. September 2017, 13:43:47 »
Wenn das so ist, dass da leichtere und kleinere Aggregate eingebaut werden, sollte doch auch Platz für eine Klimaanlage sein.

Auch wenn Platz für eine Klima wäre, wäre doch ein massiver Eingriff in die Decken-/ Kastenstruktur für die nötigen Kanäle erforderlich.

Werden/ sind die umgebauten Twg. außen irgendwie - z.B. durch Änderung der Typenbezeichnung T, T1 usw. gekennzeichnet oder bleibt dieser Umbau im Verborgenen?

Danke für eine Antwort

Katana

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 577
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #12 am: 16. September 2017, 16:43:40 »
Wenn man sich den Chopperumbau bei den E2 als Vorbild nimmt, dann behalten sie die Typenbezeichnung.
Und wenn es Kompatibilitätsprobleme geben sollte, wird eine Kennzeichnung notwendig sein.

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 897
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #13 am: 16. September 2017, 18:16:51 »
Die Umrüstung der ersten vier Fahrzeuge ist gerade abgeschlossen, die nächsten 74 Wagen folgen bis Ende 2019.
Weiß jemand welche 4 Wagen das sein sollen? Fahren diese in einem Zugverband oder gemischt? Woran erkennt man den Umbau denn?

LG t12700

2603 und 2677 aufjedenfall! Sie sind weiß, allerdings hören sich diese Fahrzeuge nicht mehr an wie ein klassischer T mit dem Gejaule, sondern schlichtweg wie ein modernes Niederflurfahrzeug....

Das Bremsen schein angenehm zu sein, ob es daran lag, das je ein T1 davor bzw. danach hängt entzieht sich meiner Kenntniss.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7094
Re: Type T wird von Kiepe und IFE modernisiert
« Antwort #14 am: 17. September 2017, 20:51:28 »
Man erkennt den Umbau sicher am Umrichtergeräusch beim Anfahren. Es gab ja schon vor Jahren (sicher 10) einmal einen Versuchswagen mit IGBT-Umrichtern, der eher wie ein U2 klang als wie ein T, deren GTO-Umrichter ja einen sehr charakteristischen Sound haben.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")