Autor Thema: Fragen zu Oberbau  (Gelesen 1731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4120
Fragen zu Oberbau
« am: 05. Juni 2018, 18:44:30 »
In Kaiserebersdorf gibt es kurz vor der Weiche diese "Einrichtung", weiß wer vielleicht mehr,?
Und warum hängt dort ein 15er Taferl?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10146
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #1 am: 05. Juni 2018, 19:07:58 »
Ich würde sagen der 15er hängt wegen der Verspreizung des Gleises

Und die Einrichtung ist nichts anderes als die VETAG-Antenne für die Weichensteuerung.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2555
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #2 am: 05. Juni 2018, 19:30:07 »
Das ganze sieht aber etwas provisorisch aus.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3517
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #3 am: 05. Juni 2018, 23:00:21 »
Das ganze sieht aber etwas provisorisch aus.

Schaut so aus, als hätte man eine Induktionsschleife verwendet, die sonst beim Betonplatten-Pferdebahn-Oberbau zur Anwendung kommt. Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???

Ich wette außerdem eine angebrochene Dose roten Bootslack, dass das rechts abzweigende Gleis in der Schleife Kaiserebersdorf für Flexity gesperrt wird.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2555
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #4 am: 05. Juni 2018, 23:20:30 »
Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???
Ja, freilich. Bei der Ustrabrampe Knöllgasse zum Beispiel.

oldtimer

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1079
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #5 am: 05. Juni 2018, 23:29:31 »
Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???
Ja, freilich. Bei der Ustrabrampe Knöllgasse zum Beispiel.

Wurde die Rampe heute Abend umgebaut?
"Besetzt - bitte nicht mehr zusteigen, der Zug wird abgefertigt!"

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #6 am: 05. Juni 2018, 23:45:03 »
Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???

Wie sonst?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 889
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #7 am: 06. Juni 2018, 05:26:53 »
Zitat
Ich wette außerdem eine angebrochene Dose roten Bootslack, dass das rechts abzweigende Gleis in der Schleife Kaiserebersdorf für Flexity gesperrt wird.

Weil? ???

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #8 am: 06. Juni 2018, 07:58:21 »
Weil er, bedingt durch den S-Bogen, eventuell gegen den Randstein schlenkert!? Das gilt aber auch für das linke Gleis!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2555
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #9 am: 06. Juni 2018, 08:03:30 »
Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???
Ja, freilich. Bei der Ustrabrampe Knöllgasse zum Beispiel.

Wurde die Rampe heute Abend umgebaut?
Nein. Die Weiche liegt natürlich nicht im Vignolschienenbereich, die Induktionsschleife aber schon.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5041
  • romani ite domum!
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #10 am: 06. Juni 2018, 08:16:09 »
Ich würde sagen der 15er hängt wegen der Verspreizung des Gleises

Und die Einrichtung ist nichts anderes als die VETAG-Antenne für die Weichensteuerung.

Ist das normalerweise nicht eine Alu/Edelstahlbox?
So hab ich das noch nie gesehen.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3517
Re: Fragen zu Oberbau
« Antwort #11 am: 06. Juni 2018, 09:44:56 »
Weil er, bedingt durch den S-Bogen, eventuell gegen den Randstein schlenkert!? Das gilt aber auch für das linke Gleis!  ;)

Multigelenker tendieren in S-Bögen mit zu kurzer Zwischengerade zum Entgleisen, weil das Rad, das in den Gegenbogen einläuft, zusätzlich mit den Kräften aus den schwebenden Modulen belastet wird, sodass bei schlechtem Schienenzustand das Aufklettern des Rades schneller passiert. Im Vergleich zu Einzelgelenk-Fahrzeugen ist die wirkende Querkraft am ersten Rad teils doppelt so hoch.

Gibts in Wien Weichen im Vignolschienenbereich, die mittels Induktion angesteuert werden? ???
Ja, freilich. Bei der Ustrabrampe Knöllgasse zum Beispiel.

Mea culpa, die UStrab habe ich da komplett verdrängt.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)