Autor Thema: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal  (Gelesen 733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Interessierte

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 119
Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« am: 08. November 2018, 21:46:18 »
Vorweg: Sollte das Thema an dieser Stelle falsch sein, bitte mir vergeben (ich bin ja noch ziemlich neu hier) und gerne an den richtigen Ort verschieben. Und bitte nicht lachen, wenn euch die Frage banal erscheint, sie ist mir ernst.

Wie ist in Österreich i.A. bzw. in Wien i.Sp. die korrekte Bezeichnung bei einem gestrichenen Liniensignal (am Beispiel einer fiktiven Linie X): "Linie X gestrichen" (allenfalls auch als "Linie X-gestrichen") u/o "gestrichene Linie X".

Vielen Dank im Voraus für die Erhellung mit Gruß von der Interessierten.


tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5531
    • www.tramway.at
Re: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« Antwort #1 am: 08. November 2018, 22:24:54 »
wir sagen immer "X gestrichen"
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Interessierte

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 119
Re: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« Antwort #2 am: 09. November 2018, 06:02:29 »
Ah, danke, tramway.at. Da dürfte es sich wohl um eine bundesdeutsche Version handeln mit der gestrichenen Linie.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10651
Re: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« Antwort #3 am: 09. November 2018, 08:25:22 »
Im Volksmund auch als "a kurza X" bezeichnet.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27691
Re: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« Antwort #4 am: 09. November 2018, 13:17:53 »
Und umgangssprachlich hört man heute in Tramwaykreisen eigentlich immer "a g'strichener 5er" z.B.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1021
Re: Begriffsfrage zu gestrichenem Liniensignal
« Antwort #5 am: 09. November 2018, 18:58:13 »
Ich höre es heute noch: "Den nehma ned, des ist a Kurzgführter."