Autor Thema: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen  (Gelesen 3450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1467
5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« am: 10. September 2019, 22:33:31 »
In der Langen Nacht der Museen bietet das WTM wieder Fahrten mit Oldtimer-Straßenbahnzügen vom Quartier Belvedere über den Ring (gegen den Uhrzeigersinn) und zurück an. Auch das Museumsdepot in Traiskirchen kann besichtigt werden:
https://tram.at/lange-nacht-der-museen/
https://langenacht.orf.at/museum/bl/wien/li/wiener-tramwaymuseum-wtm-geschichte-erleben-im-rollenden-museum/
https://langenacht.orf.at/museum/bl/niederoesterreich/li/wiener-tramwaymuseum-wtm-museumsdepot-traiskirchen/

Im Uhrzeigersinn fährt der VEF über den Ring:
https://langenacht.orf.at/museum/bl/wien/li/lange-nacht-bim/

Und auch das Verkehrsmuseum Remise wartet auf Besucher:
https://langenacht.orf.at/museum/bl/wien/li/wiener-strassenbahnmuseum/

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6285
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #1 am: 30. September 2019, 19:54:44 »
Die Wiener Linien machen ebenfalls mit, und zwar wie folgt->
Linie 2
Friedrich-Engels-Platz 23:14->Paschinggasse 00:02->
Paschinggasse 00:02->Lorenz-Bayer-Platz 00:12
Lorenz-Bayer-Platz 00:22->Uhlplatz->
Uhlplatz 00:30->Lorenz-Bayer-Platz->
Lorenz-Bayer-Platz 00:37->Uhlplatz->
Uhlplatz 00:45->Lorenz-Bayer-Platz->
Lorenz-Bayer-Platz 00:52->Uhlplatz->
Uhlplatz 01:00->Lorenz-Bayer-Platz->
Lorenz->Bayer-Platz 01:07->Uhlplatz->
Uhlplatz 01:15->Johann-Nepomuk-Berger-Platz 01:19->HLS 01:25

Linie 5
Westbahnhof 23:51->Praterstern 00:24->
Praterstern 00:41->BRG 00:53->
BRG 00:59->Praterstern->
Praterstern 01:14->BRG 01:26

Praterstern 00:21->BRG 00:33 (ist Plankurs)
BRG 00:39->Praterstern->
Praterstern 00:54->BRG 01:06


Linie 38
Grinzing 00:33->Schottentor 00:53->Nußdorfer Straße 01:02->GTL

Grinzing 00:46->Schottentor 01:06->Nußdorfer Straße 01:15->GTL

Grinzing 01:01->Schottentor 01:21->Nußdorfer Straße 01:30->GTL 


Linie 71
Kaiserebersdorf 00:12->Grillgasse 00:31->
Grillgasse 00:32->SIM 00:36

Kaiserebersdorf 00:27->Grillgasse 00:46
Grillgasse 00:47->SIM 00:51

Kaiserebersdorf 00:42->Grillgasse 01:01
Grillgasse 01:02->SIM 01:06

Kaiserebersdorf 00:57->Grillgasse 01:16
Grillgasse 01:17->SIM 01:21 

Kaiserebersdorf 01:12->Grillgasse 01:31
Grillgasse 01:32->SIM 01:36



Gummiradler
Eigene Shuttlebuslinien 1, 2, 3, A, B, C und 78M
Verlängerte Betriebszeiten  46A, 46B, 52A, 52B und 94A
Hier sind genauere Details bitte selbst zu Recherchieren, da hier OT!

Ps.: Alle hier aufgelisteten Fahrten sind zusätzliche Fahrten, abseits dieser Fahrten gilt der reguläre Fahrplan!

alteremil6

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1319
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2019, 23:02:19 »
Ein paar Impressionen von den heutigen Oldtimer-Einsätzen anlässlich der Langen Nacht der Museen. Aufgrund des Starkregens hatte das Fahrpersonal von VEF und WTM teilweise mit äußerst widrigen Arbeitsbedingungen zu kämpfen!

Edit: das 3. Bild aus Datenschutzgründen entfernt!
61218591

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3596
  • Halbstarker
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2019, 11:14:45 »
Das dritte Bild finde ich sehr stimmungsvoll!  :up:

Halbstarker

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 401
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2019, 11:18:53 »
Ja, es zeigt die Arbeitsbedingungen der Fahrer bei Starkregen.

Museumsfahrzeuge sind toll zum Fotografieren. Auch eine Mitfahrt als Freizeitvergnügen ist ein eindrucksvolles, für die Älteren unter uns auch nostalgisches Erlebnis. Aber täglich mit so einem Fahrzeug fahren, war weder für die Fahrgäste noch fürs Personal angenehm.

Rodauner

  • Gast
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2019, 12:40:29 »
So wie sich die Sichtverhältnisse für den Fahrer auf dem einen Foto darstellen, hätte man m. M. n. aus Sicherheitserwägungen und Rücksicht auf die historischen Fahrzeuge den Betrieb beenden sollen. Wenn ein Triebwagen nicht einmal Scheibenwischer hat ... ::)

Halbstarker

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 401
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2019, 15:05:45 »
Gute Idee - der Regen setzt ein und man lässt den Zug stehen, wo er sich grad befindet.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2293
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2019, 16:14:38 »
So wie sich die Sichtverhältnisse für den Fahrer auf dem einen Foto darstellen, hätte man m. M. n. aus Sicherheitserwägungen und Rücksicht auf die historischen Fahrzeuge den Betrieb beenden sollen. Wenn ein Triebwagen nicht einmal Scheibenwischer hat ... ::)
Jeder Triebwagen HAT Scheibenwischer nur sind diese dann mit Handbetrieb zu machen. Im Normalfall springt ein Mitarbeiter/in dann nur für diese Zweck ein und hilft damit dem/der Fahrer/Fahrerin

Sicher ist es nicht gut, wenn diese Fahrzeuge im Regen fahren, aber auch im normalen Betrieb für Reisegruppen kann man keine Rücksicht nehmen ob die Sonne scheint oder es "Schusterbuben" regnet
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2019, 16:58:24 »
So wie sich die Sichtverhältnisse für den Fahrer auf dem einen Foto darstellen, hätte man m. M. n. aus Sicherheitserwägungen und Rücksicht auf die historischen Fahrzeuge den Betrieb beenden sollen. Wenn ein Triebwagen nicht einmal Scheibenwischer hat ... ::)
Ich denke dieser verantwortungsvolle Fahrer hat das bestimmt im Griff und notfalls schickt er seinen Zugführer Scheiben wischen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1738
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2019, 17:15:51 »
So wie sich die Sichtverhältnisse für den Fahrer auf dem einen Foto darstellen, hätte man m. M. n. aus Sicherheitserwägungen und Rücksicht auf die historischen Fahrzeuge den Betrieb beenden sollen. Wenn ein Triebwagen nicht einmal Scheibenwischer hat ... ::)

Da hätte man zur Zeit der offenen Wagen in ganz Wien aus Sicherheitsgründen den Trambetrieb bei Regen einstellen müssen...

Rodauner

  • Gast
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2019, 17:39:34 »
Da hätte man zur Zeit der offenen Wagen in ganz Wien aus Sicherheitsgründen den Trambetrieb bei Regen einstellen müssen...

Wieviel hat deiner Ansicht nach die "Zeit der offenen Wagen" mit der Gegenwart gemeinsam hinsichtlich Verkehrsaufkommen sowie Art und Geschwindigkeit anderer Straßenfahrzeuge? ::)

Gute Idee - der Regen setzt ein und man lässt den Zug stehen, wo er sich grad befindet.

Genau das habe ich vorgeschlagen. Wer sinnerfassend lesen kann, ist klar im Vorteil! ;D

(:fp:)

Jeder Triebwagen HAT Scheibenwischer ...

Hmmm, ein Bild sagt mehr als ... - und hier sind's sogar zwei. 8)
Für alle, die es nicht bemerkt haben: 2319 ist jener Wagen, von dem es oben zwei Fotos gibt, eines mit Blick über die Schulter des Fahrers mit [Ironie] leicht getrübter [/Ironie] Sicht nach vorn.

Als Eigentümer eines historischen Wagens - insbesondere ohne Scheibenwischer - hätte ich unter diesen Bedingungen ein ganz schlechtes Gefühl gehabt, den Betrieb fortzuführen, besonders auf der hier befahrenen Route! Im Begleitheft zur Langen Nacht wird auch festgehalten, dass "Änderungen des Programms [...] vorbehalten" sind.

Aufgrund der Wetterprognose hätte das WTM wenigstens ein anderes Fahrzeug für gestern Abend einteilen sollen!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1413
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #11 am: 06. Oktober 2019, 18:41:33 »
Zu dem Zweck hatten diese wischerlosen Wagen im Regelbetrieb ein Brettchen mit Gummi- und Stahlleiste für das Entfernen von Wasser oder Eis mit. Damit konnte der Fahrer oder Zugbegleiter auch während der Fahrt aus dem geöffneten Seitenfenster den Niederschlag entfernen.

Rodauner

  • Gast
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #12 am: 06. Oktober 2019, 20:22:15 »
Zu dem Zweck hatten diese wischerlosen Wagen im Regelbetrieb ein Brettchen mit Gummi- und Stahlleiste für das Entfernen von Wasser oder Eis mit. Damit konnte der Fahrer oder Zugbegleiter auch während der Fahrt aus dem geöffneten Seitenfenster den Niederschlag entfernen.

Was hier (gestern) beim 2319 aber offenbar nicht der Fall war! Am Stirnfenster sind keine Streifspuren erkennbar, und beide Seitenfenster sind verschlossen. Verständlich, dass man den Innenraum des historischen Wagens nicht auch noch der Feuchtigkeit aussetzen sollte, aber ...

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1266
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #13 am: 07. Oktober 2019, 06:48:34 »
So wie sich die Sichtverhältnisse für den Fahrer auf dem einen Foto darstellen, hätte man m. M. n. aus Sicherheitserwägungen und Rücksicht auf die historischen Fahrzeuge den Betrieb beenden sollen. Wenn ein Triebwagen nicht einmal Scheibenwischer hat ... ::)

Wenn es in geringster Weise Sicherheitsbedenken gegeben hätte, wäre der Betrieb sicherlich vorübergehend eingestellt worden.  ;) Und wie bereits erwähnt wurde, kann der Zugführer ja regelmäßig aussteigen und die Scheibe abziehen.  :lamp:

Gute Idee - der Regen setzt ein und man lässt den Zug stehen, wo er sich grad befindet.

Mitten am Ring? Die Leute würden sich freuen.  ;D ;D

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9649
Re: 5.10.2019: Lange Nacht der Museen
« Antwort #14 am: 07. Oktober 2019, 09:40:33 »
Was hier (gestern) beim 2319 aber offenbar nicht der Fall war! Am Stirnfenster sind keine Streifspuren erkennbar, und beide Seitenfenster sind verschlossen.

Es liegt im Ermessen jeden Fahrers zu entscheiden, wann er seinen Zugführer in den Regen schickt, um die Scheibe zu reinigen. Auch wenn es dir vielleicht nicht so vorkommt, hat der Fahrer bei der auf dem Foto gezeigten Situation offensichtlich immer noch ausreichend gesehen, um sicher fahren zu können. Ich denke nicht, dass es Fahrer gibt, die so verantwortungslos sind, blind durch die Gegend zu fahren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")