Autor Thema: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern  (Gelesen 9501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1574
5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« am: 17. Januar 2020, 14:59:49 »

S-Bahn-Stammstrecke im Juli gesperrt

Die ÖBB bauen ihre Verbindungen in der Ostregion aus. Es wird aber auch saniert. Dabei kommt es in den Sommermonaten zu einigen Streckensperren – in Wien ist im Juli der Nahverkehr zwischen Floridsdorf und Praterstern betroffen.

Von 5. bis 18. Juli bleibt die S-Bahn-Stammstrecke gesperrt. Dennoch soll durch die Umleitung der Züge eine Nord-Süd-Verbindung gewährleistet werden. Außerdem wird es einen Schienenersatzverkehr geben und die Wiener Linien werden auf ausgewählten Strecken die ÖBB-Fahrscheine anerkennen, so Infrastruktur-Vorstand Franz Bauer bei der Präsentation der Pläne.

Mehr: https://wien.orf.at/stories/3030372/

medjo78

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 9
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #1 am: 22. Januar 2020, 10:39:02 »
Wäre doch die Gelegenheit paar Züge über Stadlau Simmering und HBF zu leiten, als Simulation sozusagen.

JochenK

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 118
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #2 am: 22. Januar 2020, 10:50:38 »
Wird wahrscheinlich eh wieder so sein, das die REX Züge Bernhardsthal/Breclav nach Wiener Neustadt über diese fahren.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32847
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #3 am: 22. Januar 2020, 10:52:24 »
Wäre doch die Gelegenheit paar Züge über Stadlau Simmering und HBF zu leiten, als Simulation sozusagen.

Steht ja eh da:


Dennoch soll durch die Umleitung der Züge eine Nord-Süd-Verbindung gewährleistet werden.

Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

sg2001

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 130
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #4 am: 28. Juni 2020, 13:38:22 »
S-Bahn-Stammstrecke im Juli gesperrt

Wegen Erneuerungsarbeiten kommt es zu einer fast zweiwöchigen Sperre von 5. bis 18. Juli auf der S-Bahn-Stammstrecke zwischen Floridsdorf und dem Praterstern. Auch bei der Badner Bahn kommt es im Sommer zu Sanierungsarbeiten.

Grund für die Sperre der S-Bahnstammstrecke sind Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten. Herzstück der Maßnahmen ist die Sanierung der Donaubrücke. Die ÖBB tauschen die Brückenhölzer der S-Bahn-Donaubrücke, führen Vermessungsarbeiten durch und erneuern den Korrosionsschutz. Während der Sperre zwischen Floridsdorf und Praterstern wird ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet. Der Mittransport von Fahrrädern ist in den Schienenersatzverkehrsbussen leider nicht möglich.

Regionalzüge werden über Stadlau nach Meidling (kein Halt in Matzleinsdorf) umgeleitet. Die Wiener Linien akzeptieren die Fahrscheine der ÖBB auf den U-Bahnlinien U1 zwischen Leopoldau und Praterstern, U2 zwischen Stadlau und Praterstern, U3 zwischen Simmering und Wien Mitte und U6 zwischen Floridsdorf und Meidling sowie auf der Straßenbahnlinie 32 zwischen Brünner Straße und Engelsplatz.


Q: https://wien.orf.at/stories/3055178/

Eine Linie 32 zwischen Brünner Str. und Engelsplatz? Wo soll die bitte am Engelsplatz wenden?
Wohl eher BRG - Hanreitergasse, wenn überhaupt...

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 472
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #5 am: 28. Juni 2020, 13:47:57 »
Damit ist wohl der 31er gemeint...

10er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 12
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #6 am: 13. Juli 2020, 12:59:10 »
Offenbar hat man die Erkenntnis gewonnen, dass die "klassischen" Anzeigen auf den Bahnsteigen auch auf der Wiener S-Bahh Stammstrecke die besseren sind. Man kann endlich wieder auf einen Blick erkennen, wohin der nächste Zug fährt, ohne nahe bei der Anzeige stehen zu müssen, um das "Kleingedruckte" lesen zu können. Auch etwaige Verspätungen sind wieder klar lesbar.
Die simulierten U-Bahn-Anzeigen waren ja für die S-Bahn unbrauchbar.

Ich hoffe, dass dies beibehalten wird!

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1514
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #7 am: 13. Juli 2020, 18:37:14 »
über Stadlau nach Meidling (kein Halt in Matzleinsdorf) umgeleitet.

Das ist ja das nächste, das viele nicht verstehen. Am Hbf. über Gleis 3 und 4 in der Gegenrichtung und alles ist/wäre möglich. Oder haben sie Angst, daß die Rampen für die Züge zu steil sind...???

@10er:  Zu den 'klassischen Anzeigen' auf der Stammstrecke: Ich glaub', das ist nicht gewollt, das ist ganz einfach passiert...

Autobusfan

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 256
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #8 am: 13. Juli 2020, 18:58:54 »
Die Züge halten am Hauptbahnhof ja sogar auf Bahnsteig 3 und 4, soweit ich das mitbekommen hab. Was gegen einen Halt am Matzleinsdorfer Platz spricht, weiß ich nicht. In Stadlau halten meiner Beobachtung nach übrigens nur die Nordbahn-Züge; die nach Retz und Znojmo nicht.

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1405
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #9 am: 13. Juli 2020, 20:34:28 »
Die Züge halten am Hauptbahnhof ja sogar auf Bahnsteig 3 und 4, soweit ich das mitbekommen hab. Was gegen einen Halt am Matzleinsdorfer Platz spricht, weiß ich nicht.

Ziemlich sicher die Flexibilität im Betriebsablauf, falls am Hbf doch einmal über andere Bahnsteige gefahren werden muss.

DaedalusBC304

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 59
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #10 am: 13. Juli 2020, 20:59:28 »
Das ist ja das nächste, das viele nicht verstehen. Am Hbf. über Gleis 3 und 4 in der Gegenrichtung und alles wäre möglich. Oder haben sie Angst, daß die Rampen für die Züge zu steil sind...???

Die S80 fährt standardmäßig über Gleis 3 bzw. 4 am Hauptbahnhof (heißt auch schön deutlich längeren Fußweg von/zur U1  ::)) und hält am Matzleinsdorfer Platz. Die Rampe ist fix nicht das Problem hier.

D 3XX

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 107
  • Flexity Wien
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #11 am: 13. Juli 2020, 21:17:24 »
Die Züge halten am Hauptbahnhof ja sogar auf Bahnsteig 3 und 4, soweit ich das mitbekommen hab. Was gegen einen Halt am Matzleinsdorfer Platz spricht, weiß ich nicht. In Stadlau halten meiner Beobachtung nach übrigens nur die Nordbahn-Züge; die nach Retz und Znojmo nicht.
Das habe ich mich auch schon gefragt.

Offenbar hat man die Erkenntnis gewonnen, dass die "klassischen" Anzeigen auf den Bahnsteigen auch auf der Wiener S-Bahh Stammstrecke die besseren sind. Man kann endlich wieder auf einen Blick erkennen, wohin der nächste Zug fährt, ohne nahe bei der Anzeige stehen zu müssen, um das "Kleingedruckte" lesen zu können. Auch etwaige Verspätungen sind wieder klar lesbar.
Die simulierten U-Bahn-Anzeigen waren ja für die S-Bahn unbrauchbar.

Ich hoffe, dass dies beibehalten wird!
Ich glaube, das wird nur vorübergehend sein, weil nur Meidling und Floridsdorf ( bzw. Rennweg) als "Endstationen einprogramiert sind.

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1502
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #12 am: 13. Juli 2020, 21:43:50 »
@10er:  Zu den 'klassischen Anzeigen' auf der Stammstrecke: Ich glaub', das ist nicht gewollt, das ist ganz einfach passiert...
Davon gehe ich auch aus. Ich glaub, das System funktioniert nur, wenn der "U-Bahn-ähnliche" Betrieb zwischen Floridsdorf und Meidling stattfindet, alles andere ist anscheinend nicht vorgesehen und damit fällt das System auf den österreichweiten ÖBB Standard zurück.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1514
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #13 am: 14. Juli 2020, 09:38:15 »
@10er:  Zu den 'klassischen Anzeigen' auf der Stammstrecke: Ich glaub', das ist nicht gewollt, das ist ganz einfach passiert...
Davon gehe ich auch aus. Ich glaub, das System funktioniert nur, wenn der "U-Bahn-ähnliche" Betrieb zwischen Floridsdorf und Meidling stattfindet, alles andere ist anscheinend nicht vorgesehen und damit fällt das System auf den österreichweiten ÖBB Standard zurück.

Österreichweiten ÖBB Standard:    ...was allerdings sehr zu begrüßen wäre!
Der Über-Drüber-Schnick-Schnack in pkto. Infos - von Wo der herkommt wissen wir Alle - sollte auf das  'Wesentliche'  eingedämmt werden. Der Fahrgast ist nicht so dumm wie man zu glauben scheint. Da wäre Vielen - auch dem Verkehrsbetrieb selbst - wesentlich mehr geholfen...

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1405
Re: 5.-18.7.2020: Sperre Floridsdorf – Praterstern
« Antwort #14 am: 14. Juli 2020, 14:17:43 »
@10er:  Zu den 'klassischen Anzeigen' auf der Stammstrecke: Ich glaub', das ist nicht gewollt, das ist ganz einfach passiert...
Davon gehe ich auch aus. Ich glaub, das System funktioniert nur, wenn der "U-Bahn-ähnliche" Betrieb zwischen Floridsdorf und Meidling stattfindet, alles andere ist anscheinend nicht vorgesehen und damit fällt das System auf den österreichweiten ÖBB Standard zurück.

Österreichweiten ÖBB Standard:    ...was allerdings sehr zu begrüßen wäre!
Der Über-Drüber-Schnick-Schnack in pkto. Infos - von Wo der herkommt wissen wir Alle - sollte auf das  'Wesentliche'  eingedämmt werden. Der Fahrgast ist nicht so dumm wie man zu glauben scheint. Da wäre Vielen - auch dem Verkehrsbetrieb selbst - wesentlich mehr geholfen...

Ich war ursprünglich schon sehr skeptisch, habe aber mittlerweile im Bekanntenkreis die Erfahrung gemacht, wie viel leichter nunmehr die S-Bahn "zu empfehlen ist". Früher, wenn ich aufgezählt habe, welche angeschriebenen Ziele ok sind, war das den meisten viel zu kompliziert, jetzt nicht mehr.