Autor Thema: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"  (Gelesen 11519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6539
    • www.tramway.at
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #30 am: 15. Mai 2020, 13:04:18 »
Wie hast du die Neonbuchstaben illuminiert?

das ist ein schwarzes Papierschachterl, der Schriftzug ist per Laser rausgeschnitten, drin ein Lamperl (rot = Schnitt, blau = Biegerille)
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11940
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #31 am: 15. Mai 2020, 13:14:08 »
Gabi und ich sind begeistert, auch von den Details. Sie hat gefragt, ob sich Bäume und Gras je nach Jahreszeit auch verändern  >:D
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33610
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #32 am: 15. Mai 2020, 13:17:33 »
Wie hast du die Neonbuchstaben illuminiert?

das ist ein schwarzes Papierschachterl, der Schriftzug ist per Laser rausgeschnitten, drin ein Lamperl (rot = Schnitt, blau = Biegerille)

Genial einfach! Und das animierte Leuchtschild des Hotels?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6539
    • www.tramway.at
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #33 am: 15. Mai 2020, 14:28:47 »
Genial einfach! Und das animierte Leuchtschild des Hotels?

Das ist fertig gekauft, aus den USA (30,-). Da gibts eine kleine Steuerelektronik und ein Flachbandkabel mit Stecker - das Hotel hab ich von Anfang an um dieses Ding herum konstruiert.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4367
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #34 am: 15. Mai 2020, 15:25:01 »
Prächitg!

Ein wenig sauber ist die Stadt noch, gerade das Pflaster. Ein bisschen Patina, dann schauts echt aus :)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11940
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #35 am: 15. Mai 2020, 16:44:56 »
Und ein paar kleine McDonald-Sackerln ausstreuen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

backbone00

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #36 am: 16. Mai 2020, 09:27:56 »
Ich konnte wieder ein wenig fertigstellen:

https://youtu.be/n8ufWfgYut8 - da sieht man die Lichteffekte besser
Grandios! Wunderschön!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33610
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #37 am: 16. Mai 2020, 09:36:20 »
Prächitg!

Ein wenig sauber ist die Stadt noch, gerade das Pflaster. Ein bisschen Patina, dann schauts echt aus :)

Hundstrümmerln nicht vergessen, die gehören zum Pflaster einfach dazu.  :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6539
    • www.tramway.at
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #38 am: 16. Mai 2020, 16:54:43 »
Das Pflaster ist noch nicht fertig, das ist etwa der gewünschte Endzustand:
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Linie29

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 874
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #39 am: 16. Mai 2020, 21:19:17 »
Eine wunderschöne Anlage. Es ist wirklich beeindruckend mit wieviel Liebe zum Detail hier typische Wiener Hausfassaden und Straßenzüge im Modell nachgebaut werden.  :up:

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 672
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #40 am: 17. Mai 2020, 00:28:17 »
Das Pflaster ist noch nicht fertig, das ist etwa der gewünschte Endzustand:
Bei allem Respekt für die ganz tolle Arbeit finde ich es echt schade, dass man bis heute nicht in der Lage ist, realistisches Straßenbahngleis kommerziell anzubieten.

Beim Gleis der Vollbahn gibt es Realitätsabweichungen hauptsächlich im Herzstückbereich (warum schafft es Tillig als einziger, Tiefrillenherzstücke anzubieten?), aber bei der Straßenbahn stören die Spurkränze und die damit verbundene Rillenbreite doch sehr. Da hilft nicht mal RP25.

Wobei allerdings die Ortsdurchfahrt Guntramsdorf und interessanterweise auch die Siebertgasse der WLB einst mit vollbahnfähigen Rillenschienen versehen waren, die nur mehr von Experten wie uns :) von der normalen Rille zu unterscheiden waren, und damit wäre zumindest RP25 eine Lösung.

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2620
  • Der Bushase
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #41 am: 17. Mai 2020, 07:40:33 »
Eine wunderschöne detailreiche Anlage :)

Ich wollte ein Diorama bauen, aber die miese Qualität bzw. Umständlichkeit der Straßenbahnschienen, die derzeit angeboten werden, machen keine Freude.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6539
    • www.tramway.at
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #42 am: 17. Mai 2020, 10:09:34 »
Für Dioramen gehen die 87-Proto-Gleise gut, die sind sogar befahrbar, wenn man sie extrem gut verlegt und die Räder anpasst, aber das wollte ich mir nicht antun.

http://www.proto87.com/
http://www.proto87.com/Street_track_for_trolleys_and_trams.html
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2620
  • Der Bushase
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #43 am: 17. Mai 2020, 10:46:34 »
Ja danke, die kenne ich, sind aber auch nicht das Gelbe vom Ei  :(

Gerhard V

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Wiener Vorstadt - das "Schubertviertel"
« Antwort #44 am: 18. Mai 2020, 13:24:57 »
[...] Hier eine ganz frühe Phase, das gezeigte "Schubertviertel" ist da, wo die blauen Schuber stehen.

Ah, blaue Schuber... Daher der Name Schubertviertel  ;D

Bin gerade erst über Deinen tollen Beitragsbaum gestolpert, wirklich großartiger Modellbau, gefällt mir sehr gut, da kann ich nur den Hut ziehen. Selbst bin ich noch lange nicht so weit, ich baue gerade an einzelnen Gebäuden. Ich bin allerdings modular unterwegs, den Platz für eine fixe Anlage habe ich leider nicht.

Herzlichen Dank fürs Zeigen der Bilder und Videos,

Gerhard.