Autor Thema: CAT eingestellt  (Gelesen 8744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D 3XX

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Flexity Wien
Re: CAT eingestellt
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2020, 12:28:03 »
Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb
Und bleibt das hoffentlich auch nach dem 1.3.21 so lange es geht. Bei so vielen Alternativen, aus der Stadt zum Flughafen zu gelangen, wird niemand den CAT vermissen. Den Geschäftsleuten und Flughafenmitarbeitern kann auch der Railjet oder VAL gezahlt werden, wenn sie nicht die S7 nehmen wollen, und der Check-In am City Air Terminal entfällt eben.

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.
Man könnte ja einen City-check-in anbieten, aber dann gbts nur noch Regelzüge zum Flughafen.


Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb
Und bleibt das hoffentlich auch nach dem 1.3.21 so lange es geht. Bei so vielen Alternativen, aus der Stadt zum Flughafen zu gelangen, wird niemand den CAT vermissen. Den Geschäftsleuten und Flughafenmitarbeitern kann auch der Railjet oder VAL gezahlt werden, wenn sie nicht die S7 nehmen wollen, und der Check-In am City Air Terminal entfällt eben.
Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.
D 3XX

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1898
Re: CAT eingestellt
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2020, 12:53:16 »
Das check-inn-Service gibt es doch ohnehin nur bei teuren Linien wie der Austrian Airlines. Und die meisten Fluglinien kämpfen doch eher damit, dass die meisten Passagiere versuchen all ihr Gepäck als Handgepäck mitzunehmen, ich hab es bei meinen wenigen Flugreusen auch nicht anders gemacht, weil man dann am Zielflughafen nicht warten muss auf sein Gepäck und weil man kein Risiko hat, dass das Gepäck verloren geht.
Abgesehen davon, dass der CAT weder Floridsdorf, noch Handelskai, noch Praterstern anfährt, womit man von U6, U1, U2, S45 usw. erst ein Mal nach Wien Mitte gelangen muss, wirkliches Service ist es also nur für jene, welche mit U3, U4, O-Wagen, 74A oder Taxi anreisen, für alle anderen bedeutet der CAT einen zusätzlichen Umsteigezwang.
Rechnet man die ganzen Flughafenmitarbeiter weg, denen man ja auch die Anreise mit der S7 finanzieren könnte, dann ist das ein sehr eingeschränkter Personenkreis, der wirklich profitiert vom CAT, vor allem seit es (abseits des CAT) vier reguläre Züge pro Stunde von der Stammstrecke zum Flughafen gibt.
Ich finde es halt vor allem beschämend, dass man in St. Marx und Geiselbergstraße so nur einen unattraktiven 30'-Takt anbieten kann!

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1292
Re: CAT eingestellt
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2020, 14:48:56 »
Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.

Und was genau würde das für die Flughafen-Anbindung verbessern?

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.

Ist zwar schön, dass dir das ein paar Euro mehr wert ist. Es wird aber wohl kaum die Kosten ausgleichen, die tagtäglich durch den CAT volkswirtschaftlich beim Fenster rausgeschmissen werden.


highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1444
Re: CAT eingestellt
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2020, 16:51:35 »
Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.

Und was genau würde das für die Flughafen-Anbindung verbessern?

Was genau sollte die S75 denn sein?

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 730
Re: CAT eingestellt
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2020, 17:41:46 »
Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.

Und was genau würde das für die Flughafen-Anbindung verbessern?

Was genau sollte die S75 denn sein?

Ich nehme an, eine Verbindung Flughafen - Hauptbahnhof (also über die Verbindung, die derzeit nur von Railjets befahren wird) und eventuell darüber hinaus.

Ich denke aber nicht, dass eine solche Verbindung notwendig ist, schließlich wird sie ja ohnehin vom Railjet bedient.

D 3XX

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Flexity Wien
Re: CAT eingestellt
« Antwort #20 am: 05. Dezember 2020, 18:27:00 »
Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.

Und was genau würde das für die Flughafen-Anbindung verbessern?

Was genau sollte die S75 denn sein?

Ich nehme an, eine Verbindung Flughafen - Hauptbahnhof (also über die Verbindung, die derzeit nur von Railjets befahren wird) und eventuell darüber hinaus.

Ich denke aber nicht, dass eine solche Verbindung notwendig ist, schließlich wird sie ja ohnehin vom Railjet bedient.
Ja genau.

Nur dass beim Railjet eine Aufschlag zu zahlen ist (falls das noch aktuell ist), was bei der S-Bahn nicht der Fall ist.

Eigentlich wäre jetzt die ideale Gelegenheit die schon zur Eröffnung des Hbf ins Auge gefasste S75 einzuführen.

Und was genau würde das für die Flughafen-Anbindung verbessern?

Eine zweite S-Bahn Verbindung dorthin und evtl. darüber hinaus. Und wenn man gleichzeitig den CAT beseitigt und die S7 verdichtet hat man eine deutliche Verbesserung (der Flughafen ist dann von "zwei Seiten" ohne Aufschlag per S-Bahn zu erreichen).
D 3XX

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3350
  • Kompliziertdenker
Re: CAT eingestellt
« Antwort #21 am: 05. Dezember 2020, 18:37:42 »
Nur dass beim Railjet eine Aufschlag zu zahlen ist (falls das noch aktuell ist)
Wann soll das je so gewesen sein? Ich hab es gerade im ÖBB-Ticketshop ausprobiert, sowohl die S7 von Wien Mitte als auch der RJ von Wien Hauptbahnhof kosten € 4,20.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12006
Re: CAT eingestellt
« Antwort #22 am: 05. Dezember 2020, 18:38:13 »
Um welchen Zuschlag handelt ich sich da?

Denn egal, ob ich mit oder ohne Jahreskarte auswähle, habe ich in beiden Versionen von der Landstraße, bzw Hauptbahnhof den gleichen Preis (4,20 € ohne JK) (1,80 € mit JK)
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 730
Re: CAT eingestellt
« Antwort #23 am: 05. Dezember 2020, 19:17:37 »
Um welchen Zuschlag handelt ich sich da?

Denn egal, ob ich mit oder ohne Jahreskarte auswähle, habe ich in beiden Versionen von der Landstraße, bzw Hauptbahnhof den gleichen Preis (4,20 € ohne JK) (1,80 € mit JK)

Ich kann mich an einen derartigen Zuschlag auch erinnern, allerdings nur für die Fahrt von Wien zum Flughafen, nicht von St. Pölten oder Linz. Ich kann mich an die genaue Höhe nicht mehr erinnern, aber mir ist er jedenfalls unverschämt hoch vorgekommen. Der Workaround war, nicht mit einem ÖBB-Ticket, sondern mit einem VOR-Ticket zu fahren. Dann fiel man allerdings um eine eventuelle Vorteilscard-Ermäßigung um.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33645
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: CAT eingestellt
« Antwort #24 am: 05. Dezember 2020, 20:04:34 »
Ja, es gab da was. Aber war das nicht noch zu Zeiten, als die Verbindungen zum Flughafen mit dem ICE bedient wurden?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

fastpage

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 385
Re: CAT eingestellt
« Antwort #25 am: 05. Dezember 2020, 20:13:07 »

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.

Es bieten die Fluglinien den Vorabend- CheckIn an, die auch beim CAT den Check in ermöglichen. Das ist noch eine Spur bequemer, Gepäck bis 24h vorher hinbringen und am nächsten Tag entspannt mit Handgepäck zum Flughafen.
Nur als Tipp :)

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1898
Re: CAT eingestellt
« Antwort #26 am: 05. Dezember 2020, 20:43:41 »

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.

Es bieten die Fluglinien den Vorabend- CheckIn an, die auch beim CAT den Check in ermöglichen. Das ist noch eine Spur bequemer, Gepäck bis 24h vorher hinbringen und am nächsten Tag entspannt mit Handgepäck zum Flughafen.
Nur als Tipp :)
Ein mal extra und nur zum Gepäck abgeben hinfahren? Was ist da bitte der Vorteil, wenn man einen zusätzlichen Weg hat und das Gepäck schon dann abgeben muss, wenn ich frühestens zum überlegen anfangen würde welchen Koffer oder welche Tasche ich pack'?

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 627
Re: CAT eingestellt
« Antwort #27 am: 05. Dezember 2020, 20:48:18 »
Eine Check-In-Möglichkeit sollte es auf alle Fälle weiterhin geben. Und zwar in Wien-Mitte UND am Hauptbahnhof.
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

Landstraße

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 261
Re: CAT eingestellt
« Antwort #28 am: 05. Dezember 2020, 20:52:04 »
Der City-Check-In ist ein gutes Argument. Allerdings könnte der auch ohne die spezielle Zugverbindung CAT bestehen, z.B als Kombiticket gemeinsam mit einer Railjet oder S7-Fahrt von jeder Station aus und alle 15 Minuten.

fastpage

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 385
Re: CAT eingestellt
« Antwort #29 am: 05. Dezember 2020, 20:53:19 »

Ein mal extra und nur zum Gepäck abgeben hinfahren? Was ist da bitte der Vorteil, wenn man einen zusätzlichen Weg hat und das Gepäck schon dann abgeben muss, wenn ich frühestens zum überlegen anfangen würde welchen Koffer oder welche Tasche ich pack'?
Wenn du mit Familie verreist, dann ist es weit angenehmer mit dem Auto vorab das Gepäck zum Flughafen zu bringen und dann am nächsten Tag entspannt öffentlich anzureisen.
Aber es ist natürlich immer Situationsabhängig, als Single wars mir immer wurscht...rein in die Schnellbahn und in den Flieger. Oder man wird einfach Älter und bequemer.