Autor Thema: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr  (Gelesen 128694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1450
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1140 am: 11. Februar 2021, 20:55:32 »
Ab 27.02.2021 bis voraussichtlich 05.04.2021 entfällt der gesamte Wochenendnachtverkehr auf der Schnellbahn ersatzlos!

Gut so. Wer soll aktuell damit fahren?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33898
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1141 am: 11. Februar 2021, 21:27:57 »
Ab 27.02.2021 bis voraussichtlich 05.04.2021 entfällt der gesamte Wochenendnachtverkehr auf der Schnellbahn ersatzlos!

Gut so. Wer soll aktuell damit fahren?

Leute, die in der Nacht arbeiten?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 457
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1142 am: 11. Februar 2021, 21:37:36 »
Leute, die in der Nscht arbeiten?

Der CAT hat doch eine deutlich kürzere Betriebszeit als die S7

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33898
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1143 am: 11. Februar 2021, 21:49:57 »
Leute, die in der Nscht arbeiten?

Der CAT hat doch eine deutlich kürzere Betriebszeit als die S7

Es geht um die Schnellbahn und nicht um den CAT.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1450
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1144 am: 11. Februar 2021, 21:50:50 »
Ab 27.02.2021 bis voraussichtlich 05.04.2021 entfällt der gesamte Wochenendnachtverkehr auf der Schnellbahn ersatzlos!

Gut so. Wer soll aktuell damit fahren?

Leute, die in der Nscht arbeiten?

Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 457
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1145 am: 12. Februar 2021, 00:12:58 »
Es geht um die Schnellbahn und nicht um den CAT.

Oh jeh, lesen sollte ich können ;D

Alternativvorschlag: Dieser Thread befasst sich von nun an nur noch mit dem CAT.

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 452
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1146 am: 17. Februar 2021, 01:48:39 »
Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Ich wundere mich sehr, dass die nächtlichen Schnellbahnzüge nicht schon viel früher während der Pandemie abbestellt worden sind. Man muss aber eines schon sagen: Die Pünktlichkeit ist unerreicht, nach den Zügen kann man die Uhr stellen, kein Vergleich mit den Nachtbussen, bei denen es auf manchen Linien bei geringsten Verzögerungen und wenig Fahrgastandrang schon zu ausgeprägten Verspätungen kommt, während andere Linien die meiste Zeit mit -3 herumfahren. Hoffentlich wird der Nachtbetrieb der Schnellbahn nach dem Ende der Pandemie wieder aufgenommen.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1301
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1147 am: 17. Februar 2021, 07:38:26 »
Hoffentlich wird der Nachtbetrieb der Schnellbahn nach dem Ende der Pandemie wieder aufgenommen.

Ich gehe sehr stark davon aus. Sind ja vertraglich fixierte Leistungen. Solange also nicht beide betroffenen Länder und das BMK meinen, "des brauch ma nimma", werden sie auch bald wieder verkehren.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10196
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1148 am: 19. Februar 2021, 11:23:14 »
Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Eventuell ließe sich der Nachtverkehr auf der Schnellbahn zumindest entlang der Stammstrecke Floridsdorf - Meidling mit SEV (ÖBB Bussen) abdecken.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33898
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1149 am: 19. Februar 2021, 11:28:48 »
Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Eventuell ließe sich der Nachtverkehr auf der Schnellbahn zumindest entlang der Stammstrecke Floridsdorf - Meidling mit SEV (ÖBB Bussen) abdecken.

Wozu, wenn entschieden wurde, dass er ersatzlos entfällt?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10196
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1150 am: 19. Februar 2021, 11:33:42 »
Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Eventuell ließe sich der Nachtverkehr auf der Schnellbahn zumindest entlang der Stammstrecke Floridsdorf - Meidling mit SEV (ÖBB Bussen) abdecken.

Wozu, wenn entschieden wurde, dass er ersatzlos entfällt?

Es war nur eine Idee. Es wäre ja denkbar, dass sich herausstellt, dass die ersatzlose Einstellung doch nicht die beste Idee war. In diesem Fall wäre die Führung als SEV eine sinnvolle Alternative.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 668
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1151 am: 19. Februar 2021, 12:34:58 »
Füllen die auch eine S-Bahn? Ja, es gibt genug davon und sie brauchen auch ein ÖV-Angebot. Aber nicht unbedingt ein Hochleistungsverkehrsmittel. Das ist dieselbe Überlegung, die dazu führt, dass die Nacht-U-Bahn nicht fährt (und ja, mir ist bewusst, dass die Nacht-S-Bahn auch unter normalen Umständen nicht voll wäre, aber es sind nicht ansatzweise normale Umstände).

Eventuell ließe sich der Nachtverkehr auf der Schnellbahn zumindest entlang der Stammstrecke Floridsdorf - Meidling mit SEV (ÖBB Bussen) abdecken.

Wozu, wenn entschieden wurde, dass er ersatzlos entfällt?

Es war nur eine Idee. Es wäre ja denkbar, dass sich herausstellt, dass die ersatzlose Einstellung doch nicht die beste Idee war. In diesem Fall wäre die Führung als SEV eine sinnvolle Alternative.
Sicher wäre es eine angebrachte Idee. Einfach einstellen ist halt einfacher! :fp:

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1301
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1152 am: 19. Februar 2021, 13:55:16 »
Warum zur Hölle sollten sich die Besteller der Leistungen zuerst zu einer vorübergehenden Einstellung entscheiden, um sie dann erst recht wieder viel ineffizienter und langsamer mit Bussen zu bestellen (und zu bezahlen)?

Noch einmal zur Erinnerung: die Nacht-U-Bahn ist seit einem knappen Jahr eingestellt.

Autobusfan

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1153 am: 19. Februar 2021, 18:56:35 »
Noch einmal zur Erinnerung: die Nacht-U-Bahn ist seit einem knappen Jahr eingestellt.
Dafür fahren die Werktagsnachtlinien auch am Wochenende.

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 668
Re: Coronavirus und die Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr
« Antwort #1154 am: 19. Februar 2021, 19:59:57 »
Warum zur Hölle sollten sich die Besteller der Leistungen zuerst zu einer vorübergehenden Einstellung entscheiden, um sie dann erst recht wieder viel ineffizienter und langsamer mit Bussen zu bestellen (und zu bezahlen)?

Noch einmal zur Erinnerung: die Nacht-U-Bahn ist seit einem knappen Jahr eingestellt.
Wieso wurden sie überhaupt eingestellt? Corona schließt nicht aus, stattdessen einen Bus-SEV zu führen!