Autor Thema: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant  (Gelesen 32127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1882
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #120 am: 31. Mai 2018, 22:44:55 »
@ T1: Sieht meiner Meinung nach auch besser aus und entspricht so nebenbei mehr der als Vorbild fungierenden Reihe 4746 bzw. deren Farbschema (mehr Rot, Lackierung nimmt auf Fenster, dort die Fensterunterkante der Niederflurabschnitte, Bezug). Das Rot würde selbstredend auch im Niederflurbereich entsprechend nach oben gezogen und damit im Übrigen das Fensterband ziemlich genau halbieren. Sowas ist in meinen Augen harmonisch.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4661
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #121 am: 01. Juni 2018, 09:29:12 »
Ok, deine Meinung. Aber mit solchen Beiträgen kann ich schon mehr anfangen als wie mit #114 ;)

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #122 am: 01. Juni 2018, 15:06:10 »
Und das nächste Fahrzeug ist fertig. Diesmal ist es ÖBB 5022 010 (für Oberösterreich).

Edit:
Foto entfernt, weil es am Handy immer kopfüber steht.

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 67
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #123 am: 08. Dezember 2020, 10:28:32 »
Könnt ihr mir einen Überblick geben, welche und wie viele Fahrzeuge schon im neuen Gewand unterwegs sind?

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #124 am: 08. Dezember 2020, 11:02:10 »
Bei den ÖBB 5022ern ca 2/3, bei den 4023ern 1/11, bei den 4024ern ca. 3/5, bei den 4124ern ca 2/3, bei den Dostos ca 1/12.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6728
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #125 am: 08. Dezember 2020, 11:05:33 »
Bei den ÖBB 5022ern ca 2/3, bei den 4023ern 1/11, bei den 4024ern ca. 3/5, bei den 4124ern ca 2/3, bei den Dostos ca 1/12.
Die paar umlackierten DoStos (viele können's ja nicht sein) fahren aber nur auf der Franz-Josefs-Bahn?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1367
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #126 am: 08. Dezember 2020, 11:44:38 »
Die paar umlackierten DoStos (viele können's ja nicht sein) fahren aber nur auf der Franz-Josefs-Bahn?

Ja, derzeit mWn fünf Garnituren. Was eben ziemlich exakt 1/12 ist.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6728
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #127 am: 08. Dezember 2020, 11:53:46 »
Die paar umlackierten DoStos (viele können's ja nicht sein) fahren aber nur auf der Franz-Josefs-Bahn?

Ja, derzeit mWn fünf Garnituren. Was eben ziemlich exakt 1/12 ist.
Danke! Hat das bestimmte Gründe, wieso die nur dort eingesetzt werden?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

WVB

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 592

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #129 am: 08. Dezember 2020, 13:20:01 »
Nachdem der FJB wieder einmal das moderne Wagenmaterial weggenommen und durch altes ersetzt worden ist (diesmal 4744er weg, dafür CityShuttle her)... :P

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1692
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #130 am: 08. Dezember 2020, 15:24:48 »
Eine Frage betreff 4020. Vom Fenster aus sehe ich zur ÖBB-Werkstätte Jedlesee. Dort stehen einige Garnituren 4020 gesprayt von oben bis unten. Ich nehme an, dass das alles ausgemusterte Fahrzeuge sind. Nachdem die schon gefühlte einige Jahre dort stehen meine Frage: Was geschieht mit diesen Fahrzeugen, warum stehen die schon so lange? Wenn sie zum alten Eisen gehen könnten sie ja schon lange dort sein, weiterverkaufen oder verschenken ist eine Option, aber wer nimmt schon bemalte Fahrzeuge. Weis wer mehr von euch?

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #131 am: 08. Dezember 2020, 15:27:57 »
Es werden laufend 4020er verschrottet, nur müssen diese zuvor innen ausgeräumt werden. Das ist weitaus zeitintensiver als das tatsächliche Verschrotten.
Grundsätzlich werden die abgestellten Fahrzeuge der Reihe nach verschrottet, nur 4020 201 ist noch verschont geblieben. Aber 4020 202, 203, 204 ... haben schon dran glauben müssen. Derzeit dürfte 4020 216 ausgeräumt werden.

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1692
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #132 am: 08. Dezember 2020, 15:34:12 »
Nummern kann ich leider keine erkennen, aber die charakteristische Bemalung mittels Spray ist seit langer, langer Zeit dieselbe. Die Fahrzeuge müssen schon an den Schienen angerostet sein. 8)

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 806
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #133 am: 08. Dezember 2020, 18:32:52 »
Foto entfernt, weil es am Handy immer kopfüber steht.
OT: Wenn mir sowas passiert, nehme ich ausnahmsweise Microsoft. Im Paint öffnen, alles kopieren oder ausschneiden, neue Datei, Inhalt einfügen, wenn nicht richtig gedreht, natürlich drehen, dann speichern, und schon wird es auf allen Plattformen richtig angezeigt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12562
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #134 am: 09. Dezember 2020, 14:31:42 »
Ich lasse IrfanView unter WINE laufen, da brauchst nix kopieren oder ähnliches.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging