Autor Thema: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant  (Gelesen 17901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1201
Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« am: 21. März 2017, 11:13:32 »
Mehreren Quellen zufolge sollen die Talente, Dostos und die 5022 das Cityjet-Design bekommen. Zeithorizont u.a. Details noch unbekannt.
Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, bist du einfach nicht schnell genug!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5259
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #1 am: 21. März 2017, 11:25:08 »
Mehreren Quellen zufolge sollen die Talente, Dostos und die 5022 das Cityjet-Design bekommen. Zeithorizont u.a. Details noch unbekannt.
Sie bekommen nicht nur das Design vom Cityjet, sondern es bekommen auch die Sitze neue Sitzbezüge, nämlich jene vom Cityjet!
Zeithorizont ist mWn. bis 2020!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31207
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #2 am: 21. März 2017, 11:43:23 »
Mehreren Quellen zufolge sollen die Talente, Dostos und die 5022 das Cityjet-Design bekommen. Zeithorizont u.a. Details noch unbekannt.
Sie bekommen nicht nur das Design vom Cityjet, sondern es bekommen auch die Sitze neue Sitzbezüge, nämlich jene vom Cityjet!
Zeithorizont ist mWn. bis 2020!

Der Lack der Dostos und Talente ist sowieso schon größtenteils ausgebleicht und vermutlich auch durch häufige Graffitientfernung zerfressen. Neulack schadet also sicher nicht – dass man dann gleich das aktuelle Farbschema nimmt, ist keine schlechte Idee.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Kálvin tér

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 261
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #3 am: 21. März 2017, 11:43:39 »
Spaßig wäre es, wenn man bei der nächsten anstehenden HU auch einen 4020er auf das neue Schema umlackiert, dann wäre die Baureihe gleich in drei Varianten (Blau/CS/CJ) unterwegs.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7133
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #4 am: 21. März 2017, 12:45:37 »
Ich bin ja gespannt, ob das wirklich konsequent verfolgt wird, oder ob man nach ein paar Umlackierungen es sich doch wieder anders überlegt. 8)

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2042
  • Der Bushase
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #5 am: 21. März 2017, 12:53:11 »
Alles ist besser, als das grausliche Schräg"design"  >:D

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1430
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #6 am: 21. März 2017, 13:18:00 »
Mehreren Quellen zufolge sollen die Talente, Dostos und die 5022 das Cityjet-Design bekommen. Zeithorizont u.a. Details noch unbekannt.
Sie bekommen nicht nur das Design vom Cityjet, sondern es bekommen auch die Sitze neue Sitzbezüge, nämlich jene vom Cityjet!
Zeithorizont ist mWn. bis 2020!

Plus gepolsterte Lehne zwischen den Sitzen und den Kopfstützen, wie es sie bei den Sitzen im Cityjet gibt.

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 255
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #7 am: 21. März 2017, 13:39:34 »
Zumindest ein gutes hat diese Fehlgeburt von CJ

Spaßig wäre es, wenn man bei der nächsten anstehenden HU auch einen 4020er auf das neue Schema umlackiert, dann wäre die Baureihe gleich in drei Varianten (Blau/CS/CJ) unterwegs.

Auch wenns unrealistisch ist kommen hoffentlich als erstes die 5047er und 4020er dran die schauen im Schrägdesign ja nur grauenhaft aus  >:D

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1430
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #8 am: 21. März 2017, 14:14:59 »
Zumindest ein gutes hat diese Fehlgeburt von CJ

Spaßig wäre es, wenn man bei der nächsten anstehenden HU auch einen 4020er auf das neue Schema umlackiert, dann wäre die Baureihe gleich in drei Varianten (Blau/CS/CJ) unterwegs.

Auch wenns unrealistisch ist kommen hoffentlich als erstes die 5047er und 4020er dran die schauen im Schrägdesign ja nur grauenhaft aus  >:D

Der Neulack ist ja erst für 2019 oder 2020 geplant ... nur dafür, dass man einen 4020er als Nostalgiefahrzeug erhalten möchte ... (Allergikerhinweis: Kann Spuren von Nüssen, oder Sarkasmus enthalten).
Als Vorleistung zur Umstellung niederösterreichischer Strecken könnte man dann auch die 5047 als Nostalgiefahrzeuge herrichten, damit die NÖVOG dann ab 2019 damit zum Museumsdorf Niedersulz fahren kann. Dann aber bitte gleich im traditionellen NÖVOG-Gold. Bei den 5047 gäb's dann wenigstens wirklich "Treppen", im Gegensatz zur Himmelstreppe. :-P
Aber im Ernst jetzt: Die 4020 werden ja in spätestens fünf Jahren Geschichte sein, bei den 5047 hingegen ist noch nichts über deren Ablöse bekannt. Wenn man in 10 Jahren mit denen noch unterwegs sein möchte, dann wäre vor Allem innen ein Redesign wirklich überfällig. Das betrifft dann aber neben den Sesseln mit "Kopf"lehne im Bereich der Schultern auch die gräßlichen Farbtöne dunkelbraun und rot/orange.

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 255
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #9 am: 22. März 2017, 09:53:57 »
Laut meinen Infos ist der Neulack bis 2020 geplant und wenn man sich die Lackzustände diverser Schrägdesign Fahrzeuge ansieht erscheint das realistischer.
Soweit ich weis ist 5047 001 noch in Elfenbein mit Pflatsch gehalten, eben als späteres Nostalgiefahrzeug also gar nicht so weit daneben  ;)

Ob die 4020iger in 5 Jahren Geschichte sein werden ?
Ist noch ein langer Weg bis dorthin, und die neuen Desiro ML sind alles andere als Schnellbahntauglich, man sehe sich nur eine Doppeltraktion 4746 auf der Stammstrecke zur Stosszeit an, wenn dann noch intelligenterweise ein 4744 mit im Umlauf ist (die werden zum Glück schon seltener) dann ist es sowieso vorbei.

Wenn die Wiener S-Bahn in 5 Jahren nur mehr mit Cityjet fährt dann können sich die Wiener Linien über Zuwächse auf der U-Bahn freuen allerdings wird das Wiener Verkehrsproblem dadurch sicher nicht weniger schlimm.

P-Dorfer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 393
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #10 am: 22. März 2017, 10:01:00 »
Wie soll man mit 31 4746 die gesamte Schnellbahn befahren?
Die 4020 werden bestimmt noch länger als 5 Jahre fahren müssen, außer es kommt eine weitere Triebwagenbestellung.
Aber mittlerweile sind alle 31 4746 unterwegs, und die 4020 tragen immer noch den Großteil des Verkehrs ;)

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 255
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #11 am: 22. März 2017, 10:22:35 »
Naja Vorarlberg bekommt ja 21 Talent 3 ab 2019, desweiteren sollen die anderen Bundesländer auch in den "Genuss" des Cityjets kommen, die Konsequenz daraus wird sein dass man die freigewordenen 4024er wieder nach Wien schickt.

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 905
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #12 am: 22. März 2017, 10:26:37 »
Es wurden noch 65 (?) weitere 4746 aus dem damaligen Rahmenvertrag abgerufen. Damit und den 4024ern, die im Moment im Westen unterwegs sind, werden die 4020er in Wien freigespielt.

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 255
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #13 am: 22. März 2017, 10:30:16 »
Und damit wurde nun schon zum zweiten Mal in Serie absolut am Bedarf der Wiener Schnellbahn vorbei bestellt  :bh:

P-Dorfer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 393
Re: Umlackierung von "Altfahrzeugen" geplant
« Antwort #14 am: 22. März 2017, 10:52:48 »
Achso ich dachte es blieb bei den 31 4746... Sorry